FANDOM


IDW MS Alopex 00.jpg

TMNT Villains Micro-Series #4: Alopex

TMNT Villains Micro-Series #4: Alopex ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Comicserie von IDW Publishing.

DetailsBearbeiten

  • Erstveröffentlichung: 17. Juli 2013
  • Story & Script: Brian Lynch
  • Zeichnungen: Ross Campbell
  • Farben: Ross Campbell & Heater Nunnelly
  • Text: Chris Mowry
  • Herausgeber: Bobby Curnow

KontinuitätBearbeiten

Zur IDW Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

Handlung Bearbeiten

IDW MS Alopex 03.jpg

Alopex im Einsatz

Eines Nachts in Chinatown, New York. Der Anführer einer hiesigen Verbrecherorganisation hat vier abtrünnige Mitglieder des Foot Clans empfangen, die ihm für Geld Informationen über ihren Clan übergeben sollen. Jedoch ist der Foot ihren Aktivitäten bereits auf die Spur gekommen und hat einen ihrer tödlichsten Attentäter auf sie angesetzt. Gerade als die Übergabe stattfinden soll, platzt Alopex ins Geschäft hinein und tötet den Verbrecherboss und dessen Leibwächter. Doch mit den Verrätern hat sie etwas ganz anderes im Sinn: Sie verteilt gewisse Waffen - zwei Katanas, zwei Sai, zwei Nunchakus und einen Bo - an sie und verbindet sich selbst die Augen. Während sie sie nacheinander tötet - wobei sie sich gleichzeitig vorstellt, einmal genauso mit den Turtles verfahren zu können -, wirft sie ihnen den Verrat an ihrer Familie, den Foot, vor, eines der schlimmsten Verbrechen nach den Regeln des Clans. Der letzte Überlebende fleht sie an, Gnade walten zu lassen, da der Shredder im Moment viel größere Sorgen als sie hätte. Bevor sie ihm jedoch stattdessen den Todesstreich versetzt, antwortet Alopex ihm nur: "Es gibt kein Entkommen vom Foot."


IDW MS Alopex 09.jpg

Alopex und ihr Meister

Nach getaner Arbeit zieht sich Alopex zum Versteck des Foot zurück, wo sie sogleich zu einer Audienz mit dem Shredder gerufen wird, dem Mann, der ihrem Dasein durch ihre Mutation einen neuen Sinn gegeben hat. Mit der Begründung, dass der Foot wegen des bevorstehenden Konflikts seine Ressourcen festigen muss, macht er sie mit einer neuen Mission vertraut, an der sie beide teilnehmen sollen: Die morgige Stilllegung einer Forschungseinrichtung des Clans in Fairbanks, Alaska. Dieser Name erweckt Erinnerungen in Alopex, doch sie stimmt der Mission ohne offensichtliche Vorbehalte zu.


IDW MS Alopex 15.jpg

Das Monster

Am nächsten Tag begeben sich Alopex, Shredder und eine Gruppe Foot-Ninja zum verlassenen Labor, um dessen Sprengung einzuleiten. Doch während ihrer Mission verliert sich Alopex's Geist in ihren Erinnerungen an ihr altes Leben, als sie noch ein ganz gewöhnlicher Polarfuchs war: An den täglichen Kampf ums Überleben, an ihre Rolle als Versorgerin ihrer Familie und ihr Geschick als Jägerin, noch bevor sie vollständig ausgewachsen war. Doch vor allem erinnert sie sich mit Schrecken an ein Monster, das einst den Wald heimgesucht hat: Einen Polarbären, der in den Wäldern sein Revier etabliert hat und selbst die Polarfüchse vor Angst hat erzittern lassen.


IDW MS Alopex 17.jpg

Die Zerstörung

Schließlich kommt Alopex gedankenversunken an der Stelle an, wo sich ihr alter Bau befindet, und dort findet sie sich sogar Auge im Auge mit einem Mitglied ihrer alten Familie; doch dann rennt der Fuchs davon - aber nicht vor ihr. Böses ahnend rennt Alopex zum Labor zurück, um dort mitanzusehen, wie die Foot-Ninja damit angefangen haben, den Wald niederzubrennen! Der Shredder begrüßt sie und erklärt, dass diese Untat ein Teil ihrer Beförderung zu einem Chunin (mittleren Offizier) des Clans darstellt und damit ein vollständiges Zurücklassen ihrer Vergangenheit. Doch anstatt Dankbarkeit zu zeigen, wie der Shredder es erwartet hat, verfällt Alopex in eine Berserkerwut und greift den Shredder an. Dieser nimmt die ersten Angriffe kritiklos hin, bevor er Alopex mühelos niederschlägt, doch er bietet ihr eine Chance an, wieder zu ihm zurückzukehren. Da sie keine Alternative sieht, nimmt sie das Angebot unterwürfig an.


IDW MS Alopex 23.jpg

Der Schwur

Der Foot zieht sich aus dem brennenden Wald zurück, doch während des Rückflugs versinkt Alopex wieder in Überlegungen. Noch kommandiert der Shredder einen Teil ihrer Loyalität, aber nun hat sie sein wahres Wesen erkannt ... die Natur eines Monsters, das alles vernichtet, was in seinem Weg steht, ebenso wie der Bär von einst. Und eines Tages, so schwört sie sich insgeheim, eines Tages wird sie dieses Monster zur Strecke bringen.

ZitateBearbeiten

  • Alopex: Es gibt kein Entkommen vom Foot.
  • Alopex: Ich hatte eine Familie. Ich war die Jägerin des Rudels bevor ich voll ausgewachsen war. Ich sollte wieder an die Arbeit gehen. Das war vor einer langen Zeit. Der Foot... ist nun meine Familie.
  • Alopex [zu Shredder]: Du hattest meine Loyalität! Aber dann bringst du mich hier zurück. Zeigst mir mein Leben. [springt und tritt Shredder ins Gesicht] Und dann zerstörst du es? Tötest sie alle?
  • Alopex: Ich werde seine größte Kriegerin sein. Ich werde an seiner Seite kämpfen. Aber ich weiß, wer er ist. Er ist der Bär. Und dieses Mal werde ich den Bären töten.

TriviaBearbeiten

  • Diese Villains Micro-Series-Geschichte ist dem 2012 verstorbenen Zeichner Franco Urru gewidmet, der die Micro-Series-Episode Raphael illustrierte, in der Alopex das erste Mal vorgestellt wurde.
  • Alopex's Rachegelüste brechen schließlich im Kapitel "City Fall" #7 hervor.

NeudruckversionenBearbeiten

  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Villain Micro-Series Volume 1 (November 2013)
  • TMNT: The IDW Collection, Vol. 3 (HC) (August 2016)
  • TMNT Villains Collection (Hardcover; August 2016)

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • Dezember 2015 als Sammelband; Titel "Vier Feinde".

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bobby Curnow im Forum The Technocrome.com (25. Februar 2014)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki