FANDOM


Annie Sloane ist eine Neurowissenschaftlerin und Freundin der Turtles. Diese Charakterin wurde speziell für die New Animated Adventures-Comicserie erschaffen.

New Animated AdventuresBearbeiten

Dr. Annie Sloane ist eine junge Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Neuroforschung aus New York City. Sie erfand und konstruierte einen Gehirnscanner, welche den Patienten bei der Erinnerung an ihre Träume helfen sollte. Leider wurden die außerdimensionalen Kraang auf ihre Erfindung aufmerksam, entführten Annie und zwangen sie, die Maschine so umzukalibrieren, dass sie die Menschen schlafwandeln ließ und so aus ihnen effektive Zombies unter ihrer Kontrolle machte. Diese ließen sie überall in der Stadt elektronische Bauteile stehlen, um eine größere Version der Maschine zu bauen und damit letztendlich die gesamte Stadt zu versklaven.

Annie versuchte, die Pervertierung ihrer Erfindung rückgängig zu machen, und entwickelte heimlich ein Computerprogramm, welches die Gedankenkontrolle rückgängig machen und den Scanner auf Selbstzerstörung schalten sollte. Bevor sie das Programm jedoch einsetzen konnte, schickten die Kraang sich an, sie zu exekutieren, da ihre Nützlichkeit mit dem Erfolg des Projekts abgelaufen war. Zu Annies Glück aber waren die Turtles zufällig auf diese Verschwörung gestoßen und retteten Annie, worauf sie ihnen das Programm anvertraute und ihnen dankbar versprach, ihr Geheimnis zu wahren.[1]

AuftritteBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. New Animated Adventures #3

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki