FANDOM


Anton Zeck ist ein Meisterdieb, ein Antagonist der Turtles und die Vorlage für Bebop in der 2012 Animationsserie.

CharakerbeschreibungBearbeiten

TN BusinessCardA Zeck Color1

Zecks Visitenkarte

Zeck ist in erster Linie als übermütig und selbstsicher zu beschreiben, was vielleicht an seinem bisherigen Erfolg als Meisterdieb liegen könnte, vielleicht aber auch am Thrill, den seine Aufträge ihm geben; dies drückt sich unter anderem dadurch aus, dass er nach erfolgreicher Ausführung seiner Aufgabe stets seine Visitenkarte am Auftragsort zurücklässt. Er ist zwar sehr geschickt, in seinem Übermut aber oft leichtsinnig genug, dass er dabei Gefahr läuft, seine Missionen in einen Patzer auslaufen zu lassen. Auf diese Weise kam es unter anderem dazu, dass er dem Waffenhändler Ivan Steranko bei einem früheren Job versehentlich das rechte Auge ausschoss und später den Kuro Kabuto, den er vom Shredder stehlen sollte, trotz seiner fortschrittlichen Ausrüstung letzten Ende an die Turtles verlor.[1]

Zecks Hauptwaffe und Markenzeichen ist sein Kampfanzug, der ihm eine gewisse Kontrolle über die physischen Eigenschaften von Licht verleiht. Er ist in der Lage, Lichtwellen zu brechen und seinen Träger damit unsichtbar zu machen, und Konstruktionen aus sogenanntem soliden Licht zu erschaffen, wie Laser-"Draht"seile und energetische Duplikate von Zecks Mohawk-Frisur, welche dieser als Fernkampfwaffen verwenden kann. Weitere Fähigkeiten schließen Laser-Glasschneider an den Handflächen, eine Wandkletterfunktion und ein Sensorvisier ein, mit welchem Zeck nach Belieben elektrische Signale aufspüren kann.

Zusätzlich verwendet Zeck noch weitere Waffen wie aerodynamische Granaten und Klebstoffkugeln.

2012 AnimationsserieBearbeiten

Zeck tritt das erste Mal in der Serie in Erscheinung, als er von Steranko angeheuert wird, um den Kuro Kabuto, den Helm des Shredders, für die Privatsammlung des Waffenhändlers zu stehlen. Wegen seines Leichtsinns und dem zufälligen Eingreifen der Turtles jedoch scheiterte Zeck bei seinem Auftrag.[1]

TMNT12 s3e10g2

Sterankos und Zecks Verwandlung

Nachdem die Kraang New York City eroberten,[2] saßen Steranko und Zeck in der Stadt fest. Um dem Belagerungsring der Außerirdischen zu entkommen, versuchten sie einen Deal mit dem Shredder abzuschließen, indem sie Karai für ihn einfangen wollten, die seit ihrer Mutation[3] in der Stadt herummirrte. Die Turtles machten ihnen dabei aber einen Strich durch die Rechnung, und als Folge ging Karai für den Shredder erneut verloren. Als Strafe dafür setzte der Shredder Steranko und Zeck einem Mutagenbad aus, welches Zeck in ein humanoides Warzenschwein verwandelte.[4]

TriviaBearbeiten

  • Zecks Anzug und einige seiner Funktionen sind eindeutig vom Film Tron inspiriert worden.

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 "The Legend of the Kuro Kabuto"
  2. "The Invasion", Part 1 und Part 2
  3. "Vengeance is Mine"
  4. "Serpent Hunt"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki