FANDOM


April ist eine junge menschliche Frau und in nahezu jeder Version der TMNT-Franchise der erste freundliche menschliche Kontakt der Turtles außerhalb ihres Verstecks.

Mirage ComicsBearbeiten

TMNT April Mirage.jpg

April (Mirage Comics)

April O'Neil bewies schon im Teenageralter ein Gespür für Computer und wurde eine geschickte Hackerin. Im Alter von 27 Jahren begann ihr Arbeitsleben als Laborassistentin von Baxter Stockman, an dessen Roboterprojekten sie sich wesentlich mitbeteiligte.[1] Sie begegnete den Turtles, nachdem sie sie vor Baxters Mouser retteten.[2] Nachdem sie zusammen Baxter ausschalteten, wuchsen sie durch ihre verschiedenen Abenteuer immer weiter zusammen. Die Turtles lebten auch eine Zeit lang bei April, als Splinter verschwand,[3] bis Shredder und sein Foot Clan ihr Haus mit dem Antiquitätenshop, das sie von ihrem Vater geerbt hatte, abfackelten, was sie sehr traf.[4]

Eine Beziehung, die April auch sehr geprägt hat, ist die zu Casey Jones. Anfangs konnten die beiden sich überhaupt nicht ausstehen, aber nach einiger Zeit kamen sie sich doch immer näher und heirateten letztendlich. In Volume 4 leben die beiden mit Caseys Adoptivtochter Shadow als Familie zusammen.

Warp Crystal story 2.jpg

Aprils Schöpfung durch den Warp-Kristall

Nachdem die Utroms April nach einer Infektion durch Stockmans Nanobots, die April fast töteten, ein paar Untersuchungen durchführten, stellten sie fest, dass April nicht die biologische Tochter ihrer Eltern ist, und mit Hilfe von Renet fand sie heraus, dass sie - im Gegensatz zu ihrer Schwester Robyn - nur eine Zeichnung ihres Vaters ist, die er mit Hilfe des mysteriösen Kristalls, den Jahre später Kirby verwenden sollte, zum Leben erweckt hat.[5] Diese Erkenntnis hatte sie schwer erschüttert, und sie begab sich daraufhin auf einen Selbstfindungstrip. Einige Zeit später kehrte sie nach New York zurück und erklärte Casey und Shadow, was sie erfahren hatte, bevor sie wieder auf ihre Reise aufbrach.[6]

Image ComicsBearbeiten

IM April.jpg

April (Image Comics)

Grundsätzlich ist April in der Image Comics-Reihe die selbe, die sie schon in den Mirage Comics war. Sie lebt zusammen mit Casey und Shadow, die sie wie eine Tochter großzieht. Ihre Beziehung mit Casey wird aber sehr stark auf die Probe gestellt, da er hier öfters als in den Mirage Comics gern mal einen über den Durst trinkt. Zudem ist zu bemerken, dass sie hier nicht ihre in den Mirage Comics übliche Dauerwellenfrisur trägt.

Archie ComicsBearbeiten

April archie.jpg

April (Archie Comics)

Anfangs ist April in den Archie Comics dieselbe, die sie auch in der 87iger Serie war. Sie lernt aber, im Gegensatz zu deren dortigen Version, von Splinter Ninjutsu und wird mit der Zeit eine hervorragende Kämpferin mit dem Katana. Sie ist am Anfang auch in dieser Version eine Reporterin für Kanal 6; nachdem sie aber gefeuert wird,[7] wird sie freischaffende Reporterin mit ihrer Freundin Oyuki Mashimi als Kamerafrau.

Im Laufe der Serie stellt sie sich als Nachfahrin der bösen Zauberin May East heraus, und bei einer Gelegenheit wird sie selbst in eine weibliche Schildkrötenmutantin verwandelt.[8] Über die Zeit baut sie auch eine Beziehung zu Chu Hsi (der den Geist des Kriegsdrachen in sich trägt) auf, und die beiden werden ein Paar.[9]

IDW ComicsBearbeiten

IDW April.jpg

April in den IDW Comics

In dieser Version ist April eine junge Biotechnologiestudentin, die sich als Praktikantin in Baxter Stockmans Genetiklabor, Stock Gen Research, Inc. eingeschrieben hatte. Sie begegnete den Turtles, als diese noch normale Schildkrötenbabies und Versuchstiere im Labor waren, und war ihnen so zugetan, dass sie ihnen ihre allseits bekannten Namen gab.[10] Splinter, der damals schon aufgrund eines Experiments die Intelligenz und kognitiven Eigenschaften eines Menschen besaß, erkannte sie als eine potentielle Freundin, und sie wurde auch Zeugin und Beinahe-Opfer eines Ninja-Überfalls auf das Labor, welcher letztendlich zur Verwandlung von Splinter und den Turtles in Mutanten führte.[11]


IDW Casey April.jpg

April und Casey[12]

Aufgrund des Traumas, das sie bei dem Überfall erlitten hatte, beschloss April, Selbstverteidigungsunterricht zu nehmen; dabei begegnete sie ihrem Studienkollegen Casey Jones, der sich zufälligerweise kurz zuvor mit den Turtles und Splinter angefreundet hatte.[13] Nachdem April ihm von ihren Erlebnissen bei Stock Gen erzählt und Casey die Geschichte mit seinen Mutantenfreunden in Verbindung gebracht hatte, führte er April zu ihrem Versteck und machte sie mit ihnen bekannt.[14] Nachdem sie den ersten Schock verwunden hatte, begann April den Turtles und Splinter aktiv gegen ihre Feinde zu unterstützen.[15]

Später musste April dann erfahren, dass ihre eigenen Eltern, John und Elizabeth, von den Geschehnissen bei Stock Gen wenigstens teilweise Bescheid gewusst hatten.[16] Obwohl sie und Casey im Lauf der Zeit eine Beziehung aufbauten, ging diese schließlich in die Brüche, nachdem der Rattenkönig durch seine hintertriebenen Einflüsterungen Caseys Selbstzweifel neu entfachen konnte.[17]

Cartoonserie (1987)Bearbeiten

April 1987.png

April in der frühen 87iger Serie

April traf die Turtles, nachdem sie sie vor Shredders Punks retteten.[18] April ist die Verbindung der Turtles zur Welt der Menschen, da sie im Classic Cartoon als Fernsehreporterin beim Nachrichtensender Channel 6 arbeitete. Durch ihre Verbindung zu den Turtles ist sie auch immer wieder die Zielscheibe von Shredder und anderen Gangstern, die sie benutzen, um an die Turtles zu kommen. Sie ist eine starke, selbstbewusste Frau, die sich zu helfen weiß; trotzdem müssen die Turtles sie immer wieder aus verschiedenen brenzligen Situationen retten.
TMNT April redsky.jpg

April in der späten 87iger Serie

Aprils beste Freundin in dieser Serie ist Irma. Zuerst versucht April, sie auch immer aus ihren Abenteuern rauszuhalten, aber als April einmal durch ein selbstverschuldetes Missgeschick zur Katze mutierte, traf Irma ihrerseits das erste Mal die Turtles.[19] Im Gegensatz zu den meisten anderen Versionen lernt April kein bisschen Kampfkunst von den Turtles und bleibt dadurch die klassische Dame in Not in der Serie.

In den letzten drei Staffeln der Serie wechselte Aprils Charakter zu einer mehr ernsthaften Persönlichkeit, und obwohl sie weiter eine Freundin der Turtles blieb, begann sie sich mehr von deren Abenteuern zu distanzieren.

Turtles ForeverBearbeiten

Im Crossover-Special Turtles Forever hat die 87iger Version von April (im gelben Overall) einen kurzen Gastauftritt, in welchem sie von einer mutierten Banane, zwei mutierten Pizzascheiben, zwei mutierten Bowlingkugeln und drei Leprechauns angegriffen wird. Sie wird zwar von ihren Freunden, den 87-Turtles, gerettet und macht dabei auch die Bekanntschaft der 03-Turtles, wird dann aber kurz darauf doch noch von der Mutantenbanane gekidnappt. Was daraufhin mit ihr passiert ist, bleibt ungeklärt.

CGI-Projekt (2001)Bearbeiten

Im Pilottrailer einer konzipierten, aber nie produzierten computeranimierten TV-Serie erscheint April - ganz im Gegensatz zu ihrer 1987iger Inkarnation - als eine mutige und resolute Dame mit kämpferischen Fähigkeiten, die sie mit durchschlagendem Erfolg gegen eine Gruppe Foot-Ninjas einsetzt. Sie ähnelt im Aussehen und im Charakter sehr ihrer Version aus der 2003 Zeichentrickserie (siehe unten), was den Verdacht nahelegt, dass die Designs des gescheiterten Projekts in die spätere Serie übertragen worden sind.

Cartoonserie (2003)Bearbeiten

April 2k3.jpg

April in der 2003 Zeichentrickserie

Diese Version von April orientiert sich in ihrer Hintergrundgeschichte sehr nahe an ihrer Mirage Comics-Vorlage. Gleich wie in den Mirage Comics treffen die Turtles April das erste Mal, als sie sie vor den Mousern retten, und auch hier eröffnet sie nach dem Ende ihrer kurzen technischen Laufbahn den Antiquitätenladen ihres Vaters noch einmal neu. Sie ist auch die erste Verbindung der Turtles zur Außenwelt und hilft ihnen, wo sie kann. Sie lernt sogar ein bisschen Ninjitsu von Meister Splinter, welches sie auch gut anzuwenden weiß.

April ist technisch auch sehr versiert - eine Leidenschaft, die ihr Onkel August ihr anerzogen hat -, weswegen sie auch eine starke Verbindung zu Donatello aufbaut, sogar mehr als zu den anderen Turtles. Auch in dieser Version baut sie eine romantische Beziehung zu Casey auf, obwohl sie sich am Anfang gar nicht ausstehen können, und am Ende der Serie heiratet das Paar.

In der Fast Forward-Reihe, als die Turtles ins Jahr 2105 reisen, stellt es sich heraus, dass April und Casey eine technische Firma namens O'Neil Tech aufgebaut haben und einen Ur-Enkel namens Cody Jones haben. Zudem hat Cody über die Tagebücher seiner Ur-Großeltern viel über die Turtles gehört und wollte sie über sein selbst konstruiertes Zeitfenster in Aktion beobachten - was auch letztendlich der Grund für die Strandung der Turtles in der Zukunft ist. Zu Ehren von Casey und April hat Cody sogar ein privates Museum errichtet, in welcher sich die wertvollsten Besitztümer von April, Casey und den Turtles finden lassen.

Animationsserie (2012)Bearbeiten

April 2012.jpg

April in der 2012-Serie

In der Computeranimationsserie von 2012 ist April erst 16 Jahre alt und die Tochter eines Wissenschaftlers. Sie begegnet den Turtles das erste Mal, als sie sie und ihren Vater Kirby O'Neil vor einer Entführung zu retten versuchen. In dieser Version verknallt sich Donatello gleich beim ersten Anblick in sie, was dazu führt, dass die Turtles schließlich das erste Mal Kontakt mit Menschen und feindseligen Außerirdischen aufnehmen. Als ihr Vater dennoch von den Außerirdischen verschleppt wird, sichern ihr die Turtles - allen voran Donatello - ihre Unterstützung zu. Im Verlauf der Serie beginnt April Donatellos Gefühle zu erwidern.[20][21][22]


Nachdem Splinter das nötige geistige Potential in April wahrgenommen hat, beginnt er sie nach und nach zu einer Kunoichi (einem weiblichen Ninja) auszubilden und sie als seine neue Tochter anzusehen. Im Verlauf der Serie stellt sich heraus, dass Aprils Rolle in den Plänen der Kraang viel größer ist, als sie oder die Turtles bisher angenommen hatten: Die Kraang benötigen Aprils DNA, um die Erde nach ihren Vorstellungen umzuformen und sich somit permanent in der irdischen Dimension festzusetzen. Später stellt sich heraus, dass ihre DNA aus einer einzigartigen genetischen Mischung zwischen dem Erbmaterial von Menschen und Kraang besteht, und durch Splinters Ninja-Training und die später erfolgende Hilfe von Professor Honeycutt werden die telepathischen und telekinetischen Kräfte, die sie von den Kraang geerbt hat, nach und nach freigesetzt.[23]

The Next MutationBearbeiten

April taucht, genau wie Casey, in der Real-Serie nicht auf. Es hat aber geheißen, dass, hätte es eine zweite Staffel gegeben, wären sie darin vorgekommen.

FilmeBearbeiten

  • April 2k7.jpg

    April in Kampfanzug (TMNT 2007)

    In den Live Action-Filmen ist April gemäß ihrer 1987-Cartoonversion eine Reporterin für Kanal 3, ist aber anstelle dessen eine starke, selbstbewusste Frau, die sich zu helfen weiß. Sie trifft die Turtles das erste Mal, als Raphael sie vor dem Foot Clan gerettet hatte, dem sie bei ihrer gegenwärtigen Reportage zu nahe gekommen war. Nach dem ersten Schreck hilft sie ihren neuen Freunden, wo sie kann. Sie baut auch eine romantische Beziehung zu Casey auf, den sie anfangs eigentlich überhaupt nicht ausstehen kann (Turtles - Der Film).
  • Einige Zeit später wurde April von einem alten Artefakt ins mittelalterliche Japan verschlagen, was die Turtles dazu brachte, ihr dorthin zu folgen und sie zu retten. Bei dieser Gelegenheit traf April auf einen Vorfahren von Casey, der sich widerstrebend mit ihr anfreundete (Turtles 3).
  • Im Animationsfilm von 2007, dessen Kontinuität sich mehr mit der 2003 Zeichentrickserie deckt, arbeitet April als Antiquitätenhändlerin. Sie hatte sich auch etwas Ninjutsu angeeignet und ist eine formidable Kämpferin mit dem Katana geworden. Ihre Beziehung mit Casey hatte sich inzwischen soweit vertieft, dass sie zusammenwohnten.
  • Casey the Movie Savannah.jpg

    Savannah Welch als April O'Neil (Casey Jones: The Movie)

    Im Independent-Kurzfilm Casey Jones: The Movie tritt die 87iger Version von April, gespielt von der Amateurschauspielerin Savannah Welch, als Reporterin auf, die über die steigende Kriminalitätsrate in der Lower East Side und anschließend über Caseys Aktivitäten als Vigilant berichtet.
  • Im 2014 Film ist April (gespielt von Megan Fox) ebenfalls eine Reporterin, hat aber noch nicht den großen Durchbruch errungen und versucht daher auf eigene Faust den Aktivitäten des Foot Clan auf die Spur zu kommen. In dieser Rolle spielt sie (ähnlich wie in den IDW Comics) eine aktivere Rolle bei der Erschaffung der Turtles, ebenso wie ihr Vater, der als Wissenschaftler im Labor von Eric Sacks gearbeitet hat, in dem die Turtles und Splinter mit dem Mutagen injiziert wurden.
  • Im Sequel des 2014 Films ist April (wieder dargestellt von Megan Fox) als selbstständige Reporterin tätig. Durch ihre Nachforschungen über Baxter Stockmans Aktivitäten mit dem Shredder bringt sie die Handlung für ihre Freunde, die Turtles, ins Rollen und unterstützt sie auch tatkräftig bei ihrem Vorhaben, die Pläne von Shredder und Krang zu durchkreuzen.

SpielzeugBearbeiten

VideospieleBearbeiten

April taucht in den Videospielen zur Franchise grundsätzlich immer auf. In den Spielen, die auf der 1987iger Cartoonserie basieren, wurde sie meistens von Shredder entführt, und die Turtles versuchen sie zu retten.

Spielbar ist sie in den folgenden Spielen:

TriviaBearbeiten

  • Shin Lupin III 155a.jpg

    Fujiko Mime als Filmreporterin in Shin Lupin III

    Das Design für April aus der 1987iger Serie wurde Gerüchten zufolge von einer Szene aus der japanischen Animeserie Shin Lupin III (1987-1980) inspiriert, in welcher Lupins gelegentliche Genossin Fujiko Mime im gelben Overall eine Bande von Betrügern filmt, die sich als Lupins Gang ausgegeben haben.[24]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Teenage Mutant Ninja Turtles & Other Strangeness, S. 103
  2. TMNT Vol.1 #2
  3. TMNT Vol.1 #3
  4. TMNT Vol.1 #10
  5. TMNT Vol.4 #22
  6. TMNT Vol.4 #24
  7. April O'Neil #1
  8. TMNT Adventures Special #11
  9. TMNT Adventures #31
  10. "Change Is Constant" #1
  11. "Change Is Constant" #2
  12. TMNT: Casey & April #4
  13. "Enemies Old, Enemies New" #2
  14. "Enemies Old, Enemies New" #4 und "Shadows of the Past" #1
  15. Micro-Series #7: April
  16. "Northampton" #2 und #4
  17. TMNT: Casey & April #4 und "Order from Chaos" #5
  18. "Die Grünen kommen"
  19. "April, die Raubkatze"
  20. "Target: April O'Neil"
  21. "A Foot Too Big"
  22. Teenage Mutant Ninja Turtles.com: Ciro Nieli Shocks Shellheads With Apritello Video We’ve All Been Waiting For (27. März 2017)
  23. "The Kraang Conspiracy"
  24. Shin Lupin III (Lupin III Part II) Folge 155: "Saraba Itoshiki Lupin yo"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki