FANDOM


Armaggon ist ein Hai-Mutant und Antagonist der Turtles aus den Archie Comics.

Archie ComicsBearbeiten

TMNTAdvs 43 03a

Armaggon, der Shredder und Verminator-X[1]

Armaggon ist ein Mutant, der aus dem 22, Jahrhundert stammt; doch wie er genau zu seiner jetzigen Gestalt kam, ist nicht näher bekannt. Armaggon ergriff die Karriere eines Superschurken und stahl einen vom zukünftigen Donatello konstruierten Timeslip-Generator, dessen Energiequelle - das Auge von Sarnath - sich allerdings nicht als permanent funktionsfähig erwies. Armaggon verbündete sich daraufhin mit Verminator-X, und die beiden Schurken bündelten ihr Wissen, um das Portal wieder funktionsfähig zu machen. Armaggon reiste in die Vergangenheit zurück, um das Auge von dort zu stehlen, traf dabei auf den Shredder, der gerade eine Niederlage durch die Turtles kassiert hatte, und floh mit ihm und dem Auge zurück in die Zukunft.[1]


Mutanimals 7 015

Armaggon gegen Merdude

Um Materialien für ein neue, länger anhaltende Energiequelle für das Zeittor zu sammeln, wurde Armaggon von Verminator-X und dem Shredder so oft es ging wieder in die Vergangenheit geschickt. Bei einer dieser Unternehmungen auf dem Grund des Altantischen Ozeans geriet Armaggon mit den Mutanten Man Ray und Alim Coelacanth aneinander; der Kampf endete damit, dass Alim von Armaggon in die Zukunft entführt wurde.[2]


TMNTAdvs 44 33

Armaggons Ende

Bei einer späteren Konfrontation verlor Raphaels Zukunftsversion bei einem Kampf mit Armaggon sein linkes Auge.[3] Die Future-Turtles, ihre jüngeren Ichs aus der Vergangenheit, Splinter, Ninjara und Alim besiegten jedoch letztendlich die drei Schurken und den Rattenkönig, der ihnen zu Hilfe gekommen war. Armaggon endete als Gestrandeter in einer noch weiter entfernten Zukunft, in welcher es keine Menschen mehr auf der Erde gab und das vollständig überschwemmte New York stattdessen von Thanatiern bewohnt wurde, einer fabelähnlichen Mischung aus Mensch, Fee und Meermenschen.[4] Was dannach mit ihm geschah, ist nicht weiter bekannt.

IDW ComicsBearbeiten

In den IDW Comics erscheint ein Haimutant namens Bludgeon, dessen Design wahrscheinlich teilweise von Armaggon inspiriert wurde.[5]

Für weitere Details zum Charakter, siehe Bludgeon.

The Mighty Mutanimals (1992)Bearbeiten

Für das The Mighty Mutanimals-Cartoonprojekt wurde ein Erscheinen von Armaggon als Antagonist erwogen, zusammen mit einer mit ihm verbündeten neuen Figur namens Angleron.

Animationsserie (2012)Bearbeiten

12 Armaggon c

Armaggon in der 2012 Serie

Auf der San Diego Comic Con 2015 wurden erstmals diverse Sneak Peeks von TMNT-Charakteren veröffentlicht, welche nachfolgend in der 2012 Serie auftreten sollen, darunter Armaggon.[6] Im Original wird Armaggon von Ron Perlman gesprochen.

In dieser Version ist Armaggon ein außerirdischer Kopfgeldjäger, der einen an seine Physiologie angepassten Kampfanzug als Fahrzeug und Waffe zugleich verwendet. Er tritt das erste Mal in Erscheinung, als Lord Dregg ihn anheuert, um für ihn Rache an den Turtles zu nehmen.[7] Während eines weiteren Konflikts wird Armaggon in die Todesgrube von Dregg gestoßen und findet dort sein Ende.[8]

VideospieleBearbeiten

Armaggon tritt als spielbarer Charakter in der Super NES-Version von Teenage Mutant Ninja Turtles: Tournament Fighters auf, worin er die Welt erobern will. Er wird von den Turtles angegriffen, als diese auf der Suche nach Hinweisen zu Splinters Aufenthaltsort sind.

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Archie Comics

IDW Comics

The Mighty Mutanimals

2012 Serie

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 TMNT Adventures #43
  2. Mighty Mutanimals #7
  3. TMNT Adventures #42
  4. TMNT Adventures #44
  5. "New Mutant Order" #0
  6. IGN.com: "Comic Con 2015: David Tennant Guest Stars in TMNT Season 5" (10.7.2015)
  7. "The Outlaw Armaggon!"
  8. "The Evil of Dregg"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.