FANDOM


Buffy Shellhammer ist eine junge Millionenerbin und eine Freundin der Turtles. Diese Charakterin wurde speziell für die 1987iger Zeichentrickserie erschaffen.

Cartoonserie (1987)Bearbeiten

Buffy wird zuerst als ein stereotypisches verzogenes, verwöhntes Mädchen aus reichem Hause dargestellt. Sie erhielt mit nur fünfzehn Jahren sowohl das enorme Vermögen als auch die Firma ihres verstorbenen Großvaters. Allerdings hatte sie trotz (oder gerade wegen) all ihres Geldes keine Freunde, und so beschränkte sich ihr Umgang mit ihrer Umwelt auf die Verteilung von Kritiken und Beleidigungen. Trotz dieser minderen Qualitäten - die durch ein gewisses natürliches Schauspielertalent verdeckt wurden - verguckte sich Michelangelo kurzzeitig in sie und setzte alles daran, sich mit ihr zu treffen.

Buffy shrunk.jpg

Buffy in geschrumpfter Form

Mit ihrem Erbe erlangte Buffy auch die Formel für einen äußerst effizienten Raketentreibstoff. Gerade diesen Treibstoff benötigte zufälligerweise Krang, um den Technodrom vom Asteroiden Palmadies wegzubekommen, und so sandte er Shredder, Bebop und Rocksteady auf die Erde, um Buffy zu kidnappen. Jedoch setzte sich Buffy erfolgreich gegen solche Druckmittel wie dem Hirnalyzer und der Schrumpfung ihres Körpers zur Wehr und verriet den Schurken schließlich nicht die gesuchte Treibstoffformel, sondern ein Rezept für Treibstoff für Feuerwerksraketen. Zwar kam es nicht zur erhofften Romanze zwischen ihr und Michelangelo, aber ihr Abenteuer veränderte Buffys Persönlichkeit zum besseren, und sie verabschiedete sich als Freundin von den Turtles.

AuftritteBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki