FANDOM


Burnow Island.jpg

Burnow Island

Burnow Island ist das irdische Hauprtquartier des utromonischen Eroberers Krang in der IDW Comicserie.

BeschreibungBearbeiten

Burnow Island ist eine kleine abgelegene Insel im atlantischen Ozean, zwischen Nordamerika und Westafrika gelegen (genauere Kooridnaten sind allerdings nicht bekannt). Sie ist mit einem tropischen Klima gesegnet; an den Stränden wachsen Kokospalmen, und in der Mitte der Insel erhebt sich ein zentraler Berg. Seitdem Krang sich auf der Insel niedergelassen hat, sind dort zahlreiche Militäranlagen entstanden, unter anderem Kasernen, eine Landebahn für Flugzeuge und ein Hafen für Kriegsschiffe. Im Innersten der Anlage befindet sich ein versiegelter Raum, in denen Dutzende von Utroms in einem scheintoten Zustand in mit Ooze gefüllten Lebenserhaltungstanks ruhen. Ferner gibt es noch ein Labor mit einem Dimensionsportal, welches mit der Dimension X in Verbindung steht.

GeschichteBearbeiten

Burnow Island war ursprünglich ein unbewohntes Stück Eiland, bis der außerdimensionale Kriegsherr Krang sich dort im Zeitalter der großen Segelschiffe eine Basis erschuf, um seine Eroberungsambitionen auf der Erde umsetzen zu können. Er schloss dafür ein Bündnis mit einer Piratenbande unter ihrem Anführer Captain Rhodes, die jedoch schließlich von den Turtles (welche durch eine versehentlich Zeitreise in diese Ära verschlagen wurden) und der Besatzung des Piratenschiffes Shirley's Revenge besiegt wurde, und Krangs Basis wurde am Ende dieser Auseinandersetzung zerstört.[1]

Irgendwann wurde Burnow Island schließlich besiedelt, doch im späten 20. Jahrhundert fielen die Bewohner dem zurückgekehrten Krang und dessen Armee zum Opfer, der die letzten Überlebenden seines verwüsteten Hematplaneten Utrominon retten und ihnen eine neue Heimat aufbauen wollte. Da Burnow Island keine wirtschaftlichen oder politischen Vorzüge besaß, gab es es von internationaler Seite her weder Proteste noch irgendwelche militärischen Hilfestellungen oder Vergeltungsschläge, was es Krang möglich machte, sich dort ungehindert ein neues Hauptquartier für seine Eroberungspläne zu errichten.[2]

Ohne dass der Rest der Welt zunächst davon etwas erfuhr, plante Krang die Eroberung und Terraformung der Erde in ein neues Utrominon und begann mit dem Bau einer entsprechenden Maschine, des Technodroms. Auch benutzte er Burnow Island als Basis für seine Vorstöße auf dem Planeten Neutrino, um Professor Honeycutt, den er brauchte, um den Bau des Technodroms zu vollenden, in seine Hände zu bekommen.[3] Schließlich gelang es ihm, Honeycutt in seine Gewalt zu bringen,[4] und mit ihm und dem ebenfalls zwangsrekrutierten Baxter Stockman trieb Krang die Vollendung des Technodroms voran.[5] Schließlich wurde der Technodrom fertig, und Krang aktivierte die Maschine, um die gesamte Erde in ein neues Utrominon zu verwandeln, was gleichzeitig den qualvollen Tod alles irdischen Lebens zur Folge gehabt hätte. Die Turtles und Honeycutt konnten jedoch den Technodrom deaktivieren und somit erreichen, dass der Terraform-Effekt allein auf Burnow Island beschränkt blieb.[6]

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Turtles In Time" #3
  2. "Krang War" #3
  3. "Krang War" #1
  4. "Krang War" #4
  5. Utrom Empire #1, #2 und #3
  6. "Attack on Technodrome" #1, #2, #3 und #4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki