FANDOM


Grimjack 26

Grimjack #26

D'Ants Fever ist eine TMNT-Kurzgeschichte, die zuerst im Comic Grimjack #26 von First Comics veröffentlicht wurde.

Details Bearbeiten

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

InhaltBearbeiten

D'Ants Fever 01

Die beste Bar in 9999+ Dimensionen!

Als die Turtles und der Fugitoid in einem heruntergekommenen Viertel von Peblak nach einer Bar für Raumfahrer suchen, um in deren Klientel vielleicht einen Captain zu finden, der sie von D'Hoonib wegbringen könnte,[1] stoßen sie auch bald auf ein vielversprechendes Ziel: Eine Spelunke mit dem Schild Munden's Bar. Seltsamerweise aber ist das Bargebäude nicht größer als ein Schrank, und noch befremdender ist das Schild am Eingang, welches die Bar als ein transdimensionales Etablissement vorstellt. Da sie aber wegen der Föderationstruppen, die in der ganzen Stadt nach ihnen suchen, sich nicht allzulange im Offenen aufhalten können, drücken sie wie angewiesen den Knopf an der Eingangstür und betreten dann die Bar.


D'Ants Fever 03

Die Herausforderung

Zu ihrer freudigen Überraschung entpuppt sich die Bar in ihrem interdimensionalen Inneren als weit größer als ihr Äußeres und vollgepackt mit Besuchern, so dass sie Hoffnung schöpfen können, schnell jemand Passenden zu finden. Eine der Kunden, eine recht attraktive Alien-Dame, nimmt persönlichen Kontakt mit Raphael auf, und nachdem sie von ihren Absichten erfahren hat, führt sie die Turtles zum Tisch eines Bekannten von ihr, eines Raumfrachter-Kapitäns, der günstigerweise im Moment ein paar neue Mannschaftsmitglieder sucht. Doch das Vorstellungsgespräch findet jäh ein Ende, als sich ein riesiges, grobschlächtiges Alien - der Co-Pilot des Raumfrachters - an den Tisch begibt und Raphael unfreundlichst auffordert, "seinen" Platz zu verlassen. Das lässt sich Raphael gar nicht gefallen und sagt dem Alien unverblümt seine Meinung, ungeachtet der Tatsache, dass ihn sein Gegner um einiges an Größe und Muskelmasse überragt.


D'Ants Fever 04

Der Affe als Schiedsrichter

Die Alien-Dame kommt Raphael zu Hilfe und steckt ihm eine Qwik-Gro-Pille in den Mund, um seine Chancen etwas auszugleichen. Wie der Name des Mittels ("Schnell-Wachs-Pille") es schon verrät, wird Raphael in Sekundenschnelle größer, so dass er nun seinen Gegner überragt. Das will das Alien jedoch nicht auf sich sitzen lassen; es entreißt der Dame grob eine weitere Pille, so dass der Rest ihres Vorrats ihr aus der Hand fällt und sich über den Boden verteilt, und schluckt sie hinunter. Bevor der Co-Pilot Raphael mit seiner neuerrungenen Größe jedoch zu Brei stampfen kann, gibt die Dame dem Turtle eine weitere Pille, die sie hastig vom Boden aufgesammelt hat. Doch nun sind beide Kontrahenten so groß geworden, dass sie zusammen kaum mehr in den Innenraum der Bar passen - von den restlichen Gästen ganz zu schweigen!


D'Ants Fever 05

Zum Wohl!

Bevor es rau zwischen den beiden zugeht, schreitet der Manager der Bar, Gordon, ein und schlägt den beiden vor, die Sache mit einem Trinkwettbewerb aus der Welt zu schaffen. Da die Wirkung der Pillen nur kurz anhält, schrumpfen die zwei Streithähne schnell auf ihre wahre Größe zurück, und der (immens erleichterte) Gordon lässt sie dann mit mehreren Dutzend Bier - und einer hineingemischten Glücksdroge - volllaufen, dass die beiden sich schließlich Arm in Arm liegen.


D'Ants Fever 06

Eine fatale Mischung

Dann ruft ein DJ eine Tanzveranstaltung in der Bar aus, die begeisterte Zustimmung findet. Ein etwas klein geratener Gast, ein D'Ant, findet währenddessen eine der verschütteten Qwik-Gro-Pillen, nascht von ihr und wird sofort größer. Er bestellt sich zur Feier des Abends einen Wine Cooler (wörtl. "Weinkühler") zum Trinken - jedoch verträgt sich die Substanz in Qwik-Gro überhaupt nicht mit dem Getränk. Als Folge davon verwandelt sich der D'Ant prompt in ein schwarzborstiges Tentakelmonster und beginnt Terror unter den Gästen zu verbreiten!


D'Ants Fever 08

Ein Ende mit Tanz

Die Dame ruft Raphael zu Hilfe, und zusammen mit seinen Brüdern wirft sich Raphael gegen das neuentstandende Monster. Das D'Ant-Monster packt sie mit seinen Tentakeln, aber anstatt sie zu zerquetschen, beginnt es mit ihnen zu jonglieren! Der DJ interpretiert dieses Geschehen als Teil des Tanzwettbewerbs und kommentiert die Einlagen enthusiastisch, bis die Wirkung des Qwik-Gro plötzlich nachlässt und die Turtles unsanft auf die Tanzfläche purzeln. Doch sie stehen bereits als Sieger des Wettbewerbs fest und werden mit dem Siegespokal und jede Menge Applaus beglückt, ehe sich Leonardo dazu entschließt, ihre Suche nach einer Transportmöglichkeit anderswo fortzusetzen.

TriviaBearbeiten

  • Der Titel ist eine Anspielung auf den Begriff "Dance Fever" (Tanzfieber).
  • CHET-ALARM: Der Name des DJs, der den Tanzabend in der Bar moderiert, und als Markenname ("Chet's Brew") auf einer Kiste Bier unter der Bar.

NeudruckversionenBearbeiten

  • Shell Shock (schwarz-weiß; unter dem Titel "Rick's Dice")

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TMNT Vol.1 #5

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki