FANDOM


Das Pantheon ist eine Gruppierung von halbgöttlichen Wesenheiten aus den Mirage Comics.

Bekannte MitgliederBearbeiten

  • die Katzenkönigin (Cat Queen)
  • der Rattenkönig (Rat King)
  • der alte Rattenkönig
  • der Wolfskönig (Wolf King)
  • der Bärenkönig (Bear King)
  • der Fledermauskönig (Bat King)
  • die Adlerkönigin (Eagle Queen)
  • die Eulenkönigin (Owl Queen)
  • der Hirschkönig (Deer King)
  • die Hasenkönigin (Rabbit Queen)
  • der Waschbärenkönig (Raccoon King)

BeschreibungBearbeiten

Pantheon Mir astral plane

Das Reich des Pantheons in der Astralebene

Das Pantheon besteht aus einer Anzahl von geistig höchst entwickelten Individuen - meistens Menschen - denen von unbekannten höheren Mächten die Aufgabe zugeteilt wurde, sich der Rolle eines Herrschers und Beschützers der Tiergattung anzunehmen, für welche sie berufen worden sind.

Welche Kräfte den Mitgliedern des Pantheons nebst des unbedingten Gehorsams ihrer Schützlinge dabei verliehen werden, ist weitgehend unbekannt; jedoch kann angenommen werden, dass eine Verlängerung ihrer natürlichen Lebenserwartung mit eingeschlossen ist. Dazu kommt die Fähigkeit, dass der jeweilige König oder die jeweilige Königin ihre Kraft an einen designierten Nachfolger übertragen kann, wenn er diesen als würdig erachtet, um seine Rolle weiterzuführen.

Mirage ComicsBearbeiten

In den Mirage Comics erschien das Pantheon im Zusammenhang mit einer Rückkopplungsgeschichte, die das Schicksal des Rattenkönigs nach seinem Auftritt in der ersten Staffel der Comicreihe aufgreift, die seitdem nicht wieder behandelt worden war. Darin wird erläutert, wie der Rattenkönig zu seinen Fähigkeiten und zu seinem Namen kam.[1]

Pantheon Mir Splinter

Das Angebot des Pantheons an Splinter

Als der alte Rattenkönig sich nicht mehr als fähig erwies, über seine Schützlinge zu wachen, suchte er auf Drängen der Katzenkönigin nach einem Nachfolger. Jedoch war der alte Rattenkönig in seiner Eile nicht allzu wählerisch und verlieh seine Kräfte an den nächstbesten Kandidaten, der ihm über den Weg lief: einem verletzten Schwerverbrecher, der gerade aus seinem Gewahrsam im Krankenhaus entkommen war. Mit seiner neuen Macht begann der Rattenkönig weiterhin seine selbstsüchtigen Ziele auszuleben, die er als Mensch verfolgt hatte, und erwies sich so seines Titels und seiner Aufgabe unwürdig.

Eines Tages versuchte der neue Rattenkönig, Splinter in seine Gewalt zu bringen, und verwickelte ihn in ein mentales Duell auf der Astralebene. Jedoch erwies sich Splinter in seiner geistigen und moralischen Stärke dem Rattenkönig als weit überlegen, so dass dieser zu einem dreckigen Trick griff, um Splinter zu besiegen. Als dies geschah, griff der Rest des Pantheons ein, befreite Splinter vom Einfluss des Rattenkönigs und verstieß den Delinquenten aus seinen Reihen. Splinter legte aber Veto gegen die Entscheidung des Pantheons ein, den Rattenkönig für seinen Verrat mit dem Tode zu bestrafen, weswegen der Rattenkönig ohne sein Gedächtnis auf die Erde verbannt wurde.[1] Weil er sich als weit würdiger erwiesen hatte, wurde Splinter der Platz des Rattenkönigs in den Reihen des Pantheons angeboten, was dieser - wenigstens vorläufig - jedoch ablehnte.[2]

IDW ComicsBearbeiten

IDW 36 12-13

Die Geschichte der Unsterblichen (IDW)

In den IDW Comics erscheint eine Familie von unsterblichen Wesen, welche einst die Erde beherrschten, bis die Menschheit sich erhob und die Welt zu erobern begann. Dadurch waren die Unsterblichen gezwungen, sich in den Untergrund zurückzuziehen und von nun an heimlich unter den Menschen zu wandeln.[3] Diese Unsterblichen stammen alle von einem Vater, der als Der Drache bekannt ist, ab.[4]

Einige der Unsterblichen zogen es vor, die Entwicklung dieser neuen Rasse friedlich zu beobachten. Andere jedoch, welche ihr Dasein miteinander verbracht hatten, gegeneinander zu intrigieren, begannen die Menschheit als einen Bestandteil ihres "Machtkampfspiels" einzusetzen.[3] Dafür manipulieren sie heimlich auserwählte Sterbliche, die auf dieses Ziel hinausarbeiten sollen.[5]

Diese Neuversion des Pantheons umfasst die folgenden Mitglieder:

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Mirage Comics

IDW Comics

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 "I, Monster"
  2. "The Pantheon"
  3. 3,0 3,1 TMNT: Casey & April #4
  4. "Pantheon Family Reunion" #1
  5. "Monsters, Misfits, and Madmen" #4 und "New Mutant Order" #0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki