Fandom

Teenage Mutant Ninja Turtles Wiki

Der Doppelgänger - Teil 1

1.762Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Zurück zur Episodenliste

Der Doppelgänger - Teil 1 ("Rogue In The House, Part 1"; "Ein Spitzbube im Haus, Teil 1") ist die 19. Folge der zweiten Staffel der 2003 Teenage Mutant Ninja Turtles Serie.

Introtext Bearbeiten

Leonardo: Früher oder später kommt die Zeit, wo sich ein Ninja entscheiden muss, ob er einem Pfad folgen will, den andere für sie bestimmen wollen, oder einem Pfad des eigenen Herzens. Karai wurde vom Shredder erzogen, vom Shredder in Ninjutsu unterrichtet, und sie ist ihm treu geblieben.
Aber etwas an Karai ist anders. Sie ist nicht wie der Shredder, und deshalb muss Karai bald eine Wahl treffen, ob sie dem Shredder oder ihrem eigenen Ehrgefühl folgen soll. Ich hoffe nur, sie trifft die richtige Entscheidung.

Handlung Bearbeiten

Shredder 2x19 2003.jpg

Der Shredder besichtigt sein sich erholendes Imperium

Nach seiner langen Erholungsphase ist der Utrom Shredder wieder vollständig hergestellt, und mithilfe von Karai versetzt er sich in ein neues Exoskelett, um erneut die Herrschaft über sein Imperium anzutreten und sich für einen erwarteten neuen Angriff der Utroms und der Wächter zu wappnen. Hun wartet seinem Herrn mit guten Neuigkeiten auf: Seit dem Bandenkrieg in den Straßen der Stadt hat sich der Foot, soweit es mit seiner dezimierten Truppenstärke möglich war, ebenfalls wieder weitgehend erholt. Zur Demonstration führt er den Shredder und Karai in ein Labor des Foot Clans, wo er ihnen voller Stolz als erstes Baxter Stockman präsentiert - brutal reduziert auf dessen Gehirn und rechtes Auge, das in einem Lebenserhaltungstank gefangen ist!


TMNT Foot Mech Fighters.jpg

Hun präsentiert die Foot Mechs

Mithilfe der erzwungenen Kooperation von Stockman hat Hun den Foot auf der technologisch-logistischen Seite neu aufgestockt und aus den spärlichen Überresten der auf der Erde noch verbliebenen Utromtechnologie (die sich mit irdischen Mitteln nicht replizieren lässt) eine Truppe von Roboterkommandos erschaffen: die Foot Mechs. Für einen dieser Foot Mechs hat sich Hun einen ganz besonderen Plan ausgeheckt: Dieser Foot Mech wurde als ein äußerlich perfektes Replikat von Splinter konstruiert, um die Turtles zu vernichten. Sofort gibt der Shredder nach einer kleinen Demonstration den Befehl, den Splinter-Mech in die Kanalisation zu entsenden, um die Turtles dort aufzuspüren und zu erledigen.


TMNT Zog.jpg

Eine unerwartete Begegnung

Währenddessen tollen die besagten Turtles in der Kanalisation mit ihren Sewer Sleds herum, als eine riesige Gestalt in ihrer Fahrbahn sie plötzlich zum Anhalten zwingt - und zu ihrer Bestürzung ist diese Gestalt nichts anderes als ein triceratonischer Soldat! Ihre Überraschung wird zunächst noch größer, als der Triceratonier sich zwar angriffslustig zeigt, sich aber nicht auf sie stürzt, sondern auf einen der Sewer Sleds, den er im Handumdrehen zerlegt. Erst als der Triceratonier nach getaner Arbeit nach Luft ringend zusammenbricht, erkennt Donatello, was mit ihm los ist: Die Triceratonier atmen ja keinen irdischen Sauerstoff, sondern eine Mischung aus Stickstoff und Schwefel. Seit seiner unfreiwilligen Ankunft auf der Erde ist der Schutzanzug des Triceratoniers beschädigt worden und hatte ihn somit gezwungen, die für ihn giftige irdische Luft teilweise einzuatmen, die sein Gehirn angriff und ihn dadurch Halluzinationen aussetzte ... und unter diesen Wahnvorstellungen hält der Triceratonier, der sich als Zog vorstellt, die Turtles für seine Vorgesetzten.


Zog Feind vernichtung.jpg

Zog zerstört den falschen Splinter

Donatello improvisiert mithilfe eines Stickstofftanks von den Sewer Sleds eine neue Atemmaske für Zog. Gerade da taumelt ihnen plötzlich Splinter entgegen, augenscheinlich schwer verletzt, und berichtet ihnen von einem Eindringling in ihrem Lager. Mit Zog im Schlepptau eilen die Turtles zu ihrem Versteck zurück, doch dann begegnen sie plötzlich einem zweiten Splinter, der nun behauptet, derjenige, den sie mit sich führen, sei ein Doppelgänger. Als der Shredder und seine Adjutanten diese Misere bemerken, versuchen sie über den Foot Mech (den angeblich verletzten Splinter) die verwirrten Turtles zum Angriff auf ihren Ziehvater zu verleihen; als dies fehlschlägt, ordert der Shredder dem Foot Mech zum vollen Angriff an. Gegen die Stärke und Schnelligkeit des Roboters sind weder die Turtles noch Splinter ausreichend gewappnet, doch als Raphael auf die Idee kommt, Zog ins Gefecht zu schicken, wendet sich augenblicklich das Blatt, und der Triceratonier reißt den falschen Splinter buchstäblich in Stücke.


TMNT Rogue House g.jpg

Feinde ahoi!

Wütend über diesen arglistigen Täuschungsversuch ordnet Splinter einen Rachefeldzug gegen dessen Urheber an, und anhand des Fernbedienungsmoduls im Foot Mech gelingt es Donatello, das Kommunikationssignal des Roboters zu dessen Quelle - einen Frachter des Foot Clans in den New Yorker Docks - zurückzuverfolgen. Zuerst beabsichtigen die Turtles, das Schiff zu erkunden, bevor sie ihren Angriff starten, doch da Zog nicht für solche Aufgaben ausgebildet ist, schleichen sich nur Leonardo, Raphael und Splinter an Bord des feindlichen Schiffes. Als sie die Präsenz des Shredders und der Foot Mechs entdecken, fassen sie sofort den Plan, das Schiff zuerst ins offene Meer auslaufen zu lassen, um es dann mitsamt dem Foot Labor und den Robotern auf Grund zu schicken. Leonardos Gruppe schickt sich an, die Brücke einzunehmen; Donatello soll sich in den Maschinenraum begeben, um dort eine Explosion zur Versenkung des Schiffes einzuleiten; Michelangelo und Zog sollen indessen die Leinen vom Dock lösen und den anderen an Bord nachfolgen.


TMNT Rogue House h.jpg

Ein Willkommen der unangenehmsten Art

Allerdings hat der Shredder seit dem Ausfall des Splinter-Mechs einen Gegenangriff erwartet, und als deren Eindringen auf dem Schiff entdeckt wird, schickt der Shredder seine Gefolgsleute aus, um sie einzufangen. Leonardo, Raphael und Splinter werden auf der Brücke von Hun und der Foot Elite überrascht, und als Leonardo Michelangelo und Zog zur Hilfe rufen will, bekommen es die beiden mittlerweile mit ihrem eigenen Empfangskomittee zu tun ...

ZitateBearbeiten

  • Shredder: Wir haben keine Zeit zu verlieren. Die Utroms, die mich gejagt haben, und ihre verfluchten menschlichen Wächter mögen zwar entkommen sein, doch sie werden in größerer Zahl wiederkommen. Wir müssen bereit sein.
    Karai: Unglücklicherweise, mein Herr, sind wir keineswegs bereit.
    Shredder: [überrascht] Was?!?
    Karai: Viele Eurer Gefolgsleute wurden im vergeblichen Kampf um die Kontrolle über New York vernichtet.
    Hun: Ja, Karai, aber was uns an Zahl fehlt, machen wir wett durch Stärke und Loyalität. [verbeugt sich respektvoll] Meister, es freut mich, Euch wieder wohlauf zu sehen. Und wenn ihr gestattet, möchte ich Euch gerne zeigen, woran wir inzwischen gearbeitet haben.
  • Hun: Als erstes, Meister Shredder, möchte ich euch ein kleines Willkommensgeschenk überreichen, an dem ihr sicher Freude haben werdet. Darf ich Euch wieder vorstellen: Baxter Stockman!
    [Hun tritt zur Seite und zeigt Stockmans Gehirn sowie dessen rechtes Auge, welches in einen Spezialtank schwimmt]
    Shredder: Das da ist Baxter Stockman?! [tritt näher an den Tank] Ha. Sie haben abgenommen.
    Stockman: Natürlich bin ich es! Sehen Sie sich doch um! Denken Sie, diese Anlage wäre ohne mein Genie zustande gekommen?? Diese Einfaltspinsel, die für Sie arbeiten, haben den technologischen Verstand einer Amöbe!
    Shredder: Und Sie waren sehr unartig, Stockman! Sie haben mich einmal zuviel betrogen. Sie hätten aufhören sollen, als Sie noch die Nase voran hatten.
  • Zog: FÜR DIE REPUBLIK!!
  • Donatello: Das ist es. Die Signale kommen von diesem Frachter.
    Raphael: Also war es doch der Foot, der uns diesen Splinter-Roboter auf den Hals gehetzt hat!
    Leonardo: Aber ... Karai führt doch jetzt den Foot an. Und sie gab uns ihr Wort, dass der Foot uns nun in Ruhe lassen würde.
    Splinter: Es tut mir leid, mein Sohn, aber in diesem Fall müssen wir glauben, was wir sehen.
  • Leonardo: [Zog] können wir offensichtlich nicht zur Erkundung mitnehmen. Mikey, du bleibst hier und passt auf Zog auf. Don ... du bleibst hier und passt auf Mikey auf.
    Michelangelo: [verärgert] Hey!
  • [Leonardo, Raphael und Splinter erreichen die Brücke und begutachten die Instrumente]
    Raphael: Mann! All diese Schalter, und keiner davon sagt "An".

Trivia Bearbeiten

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Verbündete
Schauplätze
  • das Hauptquartier des Foot Clans
  • Kanalisation von New York
  • die Docks von New York
  • Kuraiyama
 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki