FANDOM


Dieser Abschnitt behandelt den Charakter. Für die Folge aus der 2003 Zeichentrickserie, siehe "Der Ultimative Ninja".

Der Ultimative Ninja - auch bekannt als der Sohn des Daimyos, Ve-sama und Ue-sama, ist der Sohn des Ultimativen Daimyo und ein Antagonist, später aber ein Freund, der Turtles, insbesondere von Leonardo. Dieser Charakter wurde speziell für die 2003 Zeichentrickserie erschaffen.

Cartoonserie (2003)Bearbeiten

TMNT Ultimate Ninja b.jpg

Das wahre Gesicht des Ultimativen Ninjas

Der Ultimative Ninja wurde im Battle Nexus geboren und wuchs unter dem Einfluss der dort abgehaltenen Turniere als ein Krieger heran. Allerdings wurde ihm der Ruhm wichtiger als die Ehre im Kampf, und er suchte nach der ultimativen Herausforderung. Die fand er dann schließlich auf der Erde mit dem Utrom Shredder; doch als er bereit war, ihm gegenüberzutreten, war dieser (augenscheinlich jedenfalls) von Leonardo im Kampf getötet worden. Daher forderte der Ninja, unterstützt vom Battle Nexus-Gyoji, Leonardo heraus, doch verlor er und wurde von seinem Vater zurechtgewiesen.

Als die Turtles eines Tages selbst an den Kämpfen im Battle Nexus teilnahmen, präsentierte der Ninja sich auf Verlangen seines Vaters als Freund - doch in Wirklichkeit hatte er ganz andere Absichten: Er suchte Rache an Leonardo und die Macht über den Battle Nexus, welcher er zu einer Arena ausbauen wollte, in der man nicht mehr für den Ruhm, sondern auf Leben und Tod kämpfen sollte. Sein Mitverschwörer, Drako, verfolgte allerdings seine eigenen Pläne und wollte ebenfalls die Macht über den Nexus an sich reißen. Bei ihrem abschließenden Kampf um den Kriegsstab des Daimyos öffnete Drako mit ihm versehentlich einen interdimensionalen Riss, der alles zu zerstören drohte, was mit ihm in Berührung kam. Der Ultimative Ninja und Drako wurden in den Riss gezogen; der Tod seines trotz seiner Fehler geliebten Sohnes traf den Daimyo hart.

Später gerieten die Turtles und ihre zeitreisende Freundin Renet im Mittelalter in die Fänge von Savanti Romero. In dessen Schloss trafen sie den Ninja und Drako wieder - jedoch waren sie beide durch ihre Passage durch den Riss miteinander zu einer Chimäre verschmolzen, die von Michelangelo "Der Ultimative Drako" genannt wurde. Es gelang diesem, das Zeitzepter und später auch den Kriegsstab zu stehlen; er überfiel einige Zeit später die Turtles und Splinter in deren Lager und strandete sie an verschiedenen Orten im Multiversum.

TMNT Ultimate Drako.jpg

Der Ultimative Drako

Leonardo gelang es mithilfe seines Freundes Usagi, wieder in den Battle Nexus zu gelangen und dort seine Brüder zu sich zu rufen. Zusammen mit Splinter, an dem Drako sich rächen wollte, schafften es die Fünf, die Kräfte des Zepters und des Stabes gegen ihre Gegner zu richten; Drako und der Ninja versteinerten und zerfielen zu Staub. Trotz des Ärgers, den der Ninja angerichtet hatte, beschloss Lord Simultaneous, der das Zepter wieder an sich nahm, wegen dessen noch verbliebenen Liebe zu seinem Vater und die tiefe Trauer des Daimyos, den Ninja als Kind wieder zum Leben zu erwecken. Und obwohl ihre gemeinsame Vergangenheit (an die sich der Ultimative Ninja kaum mehr erinnern konnte) nicht gerade von gegenseitiger Freundlichkeit geprägt war, wurden er und Leonardo schließlich Freunde.

AuftritteBearbeiten

TMNT Ultimate Ninja child.jpg

Der wiedergeborene Sohn

FähigkeitenBearbeiten

Neben seinem fortgeschrittenen Fähigkeiten im bewaffneten und unbewaffneten Kampf besitzt der Ultimative Ninja auch gewisse mystische Fähigkeiten, deren genaue Natur nicht weiter bekannt ist. Es ist aber bekannt, dass er Geister und Dämonen beschwören kann und - ähnlich wie die Foot Elite - über gesteigerte Fähigkeiten der Verstohlenheit und des Überraschungsangriffs verfügt.

VideospieleBearbeiten

Der Ultimative Ninja erscheint auch im Spiel Teenage Mutant Ninja Turtles 2: Battle Nexus.

SpielzeugBearbeiten

Für die Spielzeugreihe zur 2003 Serie wurde eine Actionfigur des Charakters in den Handel gebracht.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki