FANDOM


Die Bruderschaft ist eine Rasse von zweibeinigen Reptilienaliens aus der 2003 Zeichentrickserie.

BeschreibungBearbeiten

TMNT03 Brotherhood soldiers.jpg

Die Krieger der Bruderschaft

Die Mitglieder der Bruderschaft, wie sie sich Donatello und April O'Neil gegenüber nannten, stammen aus einer noch unbekannten Welt, in der sie die dominante inteligente und prädatorische Spezies waren. Sie besitzen zwar keine hochentwickelte Technologie, sind aber verschlagene und höchst anpassungsfähige Räuber. Über ihre Gesellschaftsform ist nichts bekannt, doch ein von ihnen benutzter Titel ist der des Großkanzlers.

Die Bruderschaft sind, wie schon erwähnt, stetig hungrige Raubtiere, die jede andere Spezies (inklusive andere intelligente Kulturen) automatisch als ihre Beute betrachten. Der richtige Name ihrer Rasse ist nicht bekannt. Auch ist nicht bekannt, ob der Titel "Bruderschaft" wirklich zu ihrer Kultur gehört, oder ob dies lediglich ein Deckname ist, um Neuankömmlinge in Sicherheit zu wiegeln.

2003 SerieBearbeiten

TMNT03 Brotherhood hunger.jpg

Der Großkanzler beim Fressen

Eines Tages begegnete die Bruderschaft einem friedfertigen humanoiden Volk, den Zodacs, als diese Forschungsreisen auf ihre Welt unternahmen. Die Bruderschaft heuchelte ihren Besuchern eine ebenso friedfertige Natur vor und verleiteten sie so, ein Portal zu ihrer Heimatwelt zu öffnen. Die Bruderschaft fiel daraufhin über die Zodacs her, verwüsteten deren Welt und löschten das Volk vollkommen aus. Jedoch gelang es den Anführern der Zodacs noch, ihr Haupttransportartefakt, kritisch zu beschädigen. Die Bruderschaft besaß weder die notwendigen technischen Kenntnisse, um das Artefakt zu reparieren, noch die Intelligenz (und/oder die Geduld), um sich diese anzueignen, und so blieben sie auf der Heimatwelt der Zodacs gefangen.

Irgendwann später wurde unversehens ein neuer Besucher auf die Zodac-Welt verschlagen: August O'Neil, Wissenschaftler und Abenteurer von der Erde. Die Bruderschaft witterte schnell die Chance auf neue Beute und nutzten ihre Verschlagenheit, indem sie sich O'Neil gegenüber als die wahren, friedfertigen Bewohner dieser Welt vorstellten und ihn darum baten, das Transportartefakt zu reparieren. Als Gegenleistung versprachen sie ihm, ihre angeblichen technischen Errungenschaften mit der Menscheit zu teilen, obwohl sie natürlich das genaue Gegenteil vorhatten.

TMNT03 Brotherhood attack.jpg

Das wahre Wesen der Bruderschaft

Als die Reparaturarbeiten nahezu abgeschlossen waren, gelang es O'Neil, durch das Artefakt eine Nachricht zur Erde zu senden, um die Menschheit auf die Ankunft der Bruderschaft vorzubereiten. Jedoch kam die Nachricht nur verstümmelt an und wurde erst gar nicht bemerkt, bis auf O'Neils Nichte April und deren Freund Donatello. Mithilfe ihres eigenen Transportartefakts, das einst August gehört hatte, reisten sie zur Zodac-Welt, wo sie auf die Bruderschaft trafen und mit August O'Neil wieder vereint wurden. Bei einem Streifzug durch die Stadt jedoch kam Donatello den wahren Absichten der Bruderschaft auf die Schliche, und um die Erde vor dem Angriff der Bruderschaft zu schützen, flohen die drei Freunde mithilfe des inzwischen vollständig reparierten Artefakts nach Wasp World, wo sich ein weiterer zodacischer Transporter befand. Nachdem sie diesen Transporter vermint hatten, flüchteten sie weiter zur Erde und ließen die Bruderschaft, die ihnen unverzüglich gefolgt war, inmitten der hiesigen Hornissenpopulation zurück, welche die bereits angekommenen Mitglieder der Bruderschaft, einschließlich ihres Großkanzlers, eliminierte.

Was aus dem Rest der Bruderschaft wurde, ist nicht bekannt. Es ist wahrscheinlich, dass sie entweder ihrem Großkanzler in ihren Tod auf Wasp World folgten oder infolge des akuten Nahrungsmangels auf der Zodac-Heimatwelt elendiglich zugrunde gingen.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki