FANDOM


Dirk Savage ist ein Söldner und professioneller Mutantenjäger, und ein ehemaliger Feind und jetziger Freund der Turtles. Dieser Charakter wurde speziell für die 1987iger Zeichentrickserie erschaffen.

Cartoonserie (1987)Bearbeiten

Dirk Savage ist ein Söldner, der sich in seiner bewegten Vergangenheit überall auf der Welt verdingt hat. Während seiner Karriere bekämpfte er alle möglichen "Ausgestoßenen" der Gesellschaft (Rebellen, Terroristen etc.), wobei er eine persönliche Abneigung gegen solche Gestalten entwickelte, die sich allmählich auch auf Mutanten übertrug.

Eines Tages wurde Savage vom exzentrischen Milliadär A. J. Howard angeheuert, der sich öffentlich als Mutantenhasser bekannte und all die "bösen" Mutanten in New York auszurotten suchte. In Wirklichkeit war Howard jedoch selbst ein Mutant, der nach der Herrschaft über die Erde trachtete. Zu diesem Zweck ließ er Savage mehrere Mutanten, darunter Leonardo, Michelangelo und Tokka, einfangen, die er als Teil seiner privaten Armee unter seine Kontrolle bringen wollte, bevor er dasselbe mit der gesamten Menschheit tun wollte. Donatello und Raphael gelang es, Howards Plan mithilfe von Mondo Gecko auf die Spur zu kommen. Nachdem sie Savage vor einem Racheangriff durch Rahzar retteten und ihn über Howards wahre Natur aufklären konnten, schloss sich Savage den beiden Turtles an, und zusammen vereitelten sie Howards größenwahnsinnigen Plan. Am Ende sah er seine Fehler ein und trennte sich als Freund von den Turtles.

AuftritteBearbeiten

TriviaBearbeiten

Dirk Savage ist eine Karikatur von Nick Fury, dem Leiter der Geheimdienstorganisation S.H.I.E.L.D. aus den Marvel Comics.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki