FANDOM


Dreadmon ist ein Wolfsmensch, ein Freund der Turtles und ein Mitglied des Superheldenteams Mighty Mutanimals aus den Archie Comics.

Archie ComicsBearbeiten

E
MightMutan MS 02 22-23

Dreadmons Enstehungsgeschichte

inst war Dreadmon ein aus Südafrika stammender und in Jamaica aufgewachsener Teenager. Sein Vater, ein Afrikaner und erklärter Gegner der Apartheid, hatte Dreadmon und seine Mutter nach Jamaica geschickt, da er um ihre Sicherheit fürchtete. In Jamaica wuchs Dreadmon in bitterer Armut auf und begann sich mit Diebstählen am Leben zu halten, bis er eines Tages unwissentlich einen magischen Talisman stahl, der ihm Supergeschwindigkeit verlieh, ihm aber auch seine werwolfsartige Gestalt gab. Der Talisman wurde ihm später gestohlen, so dass sich der Fluch nicht mehr rückgängig machen ließ.[1]

Später stieß Dreadmon auf Jagwar und die Turtles, als er das Tepui-Tal in Angst und Schrecken versetzte, half ihnen aber gegen einen illegalen Tagbau des Industriellen Null, dessen Leute einen nahen Eingeborenenstamm als Sklavenarbeiter genommen hatten.[2] Dreadmon und Jagwar wurden schließlich Mitglieder des Superheldenteams Mighty Mutanimals, bis das Team von der Vierer-Gang auf ihrer geheimen Insel getötet wurde. Ihre Freunde, die Turtles, Slash und Candy Fine, kamen zu spät, um zu helfen, und konnten die Mutanimals nur noch würdevoll bestatten und später ihren Tod an der Gang rächen.[3]

Mirage ComicsBearbeiten

Tales of the TMNT v2 058 Mutanimals

Die Mutanimals in den Mirage Comics[4]

Dreadmon (so wie die meisten anderen Mutanimals) hat einen Cameoauftritt in Tales of TMNT Vol.2 #58 während eines Kampfes der Turtles und der C.O.W.-Boys von Moo Mesa mit dem kosmischen Überwesen Galactose, als sich während des Gefechts diverse Risse quer durch Raum, Zeit und Realität bilden und die Turtles dabei einen kurzen Blick auf ihre Doppelgänger aus anderen Dimensionen erhaschen können.

IDW Comics Bearbeiten

IDW Dreadmon

Dreadmon in den IDW Comics

In den IDW Comics debütiert Dreadmon - genau wie ein guter Teil der anderen Mutanimals in dieser Kontinuität[5] - als ein Mutationsprojekt der Null Group. Seine Hintergrundgeschichte ist seiner Archie Comics-Version nur entfernt ähnlich, mit dem Unterschied, dass er ursprünglich im Kongo geboren wurde und sein Vater aus Jamaica stammt. Im Kongo wurde Dreadmon von der United Revolutionary Front als Kindersoldat ausgebildet. Nach dem Krieg lebte Dreadmon auf der Straße, bis er von einem Laboranten der Null Group gegen Entgelt für ein Experiment angeheuert wurde, welches ihn in einen Schakalmenschen mutierte.[6] Sein Name leitet sich offensichtlich von der Frisur ab, in der er seine Haare trägt.

Dreamon entkam dem Null-Labor in die Wälder von New Jersey, wo er als der "Jersey Devil" bekannt wurde. Dort wurde er von Sally Pride und Man Ray aufgesucht, die ihn beide für die Mutanimals rekrutieren wollten, und von der Vierer-Gang, die Dreadmon im Auftrag von Madame Null nominell wieder einfangen sollten, sich aber stattdessen entschlossen hatten, ihn ihrerseits bei sich aufzunehmen. Zwar half Dreadmon Sally und Man Ray gegen die Gang, doch vorerst entschloss er sich, seine neugewonnene Freiheit fürs Erste allein zu genießen.[6]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mighty Mutanimals Mini-Series #2
  2. TMNT Adventures #15
  3. TMNT Adventures #54
  4. Tales of TMNT Vol.2 #58
  5. TMNT: Mutanimals #1, #2, #3 und #4
  6. 6,0 6,1 TMNT Universe #11

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki