FANDOM


Gorkos Gang ist eine Verbrecherbande aus dem Mirage Comic "The Shell of the Dragon".

MitgliederBearbeiten

GorkoBearbeiten

Gorko ist der Anführer der Bande und ein rücksichtsloses Individuum, welches nur nach Gewinn strebt. Dass die von ihm verbreiteten Lebensmittelzusätze süchtig machen, kümmert ihn deswegen gar nicht. Er ist jedoch kein Kämpfer und überlässt die Drecksarbeit lieber Beancurd und seinen angeheuerten Schlägern.

BeancurdBearbeiten

Dieser wieselhafte Kerl ist Gorkos Stellvertreter und Speichellecker. Er übernimmt die eigentliche Verbreitung der Zusätze in der Öffentlichkeit. Großmäulig und selbstsicher, wenn er sich überlegen glaubt, und feige und weinerlich, wenn er sich jemand Stärkerem gegenüber sieht.

Buff NordickBearbeiten

Ein gefeierter Schläger und Kampfkünstler, der von Gorko angeheuert wurde, um mit Chang Lee und den Turtles aufzuräumen.

Für weitere Informationen, siehe Buff Nordick.

FongBearbeiten

Ein Mitglied von Gorkos Bande, welches (so Gorko) die Lebensmittelzusätze seines Bosses direkt aus der Verpackung genascht hat und durch deren Zusatzstoffe irreperabel geschädigt wurde. Nun im Wesen und im Aussehen zu einer froschartigen, sabbernden Kreatur verkommen, fristet er sein Dasein in einem großen Käfig als Gorkos Haustier.

Bugsy der SchlächterBearbeiten

Ein Schläger der Gang, der eine Rüstung ähnlich der des Shredders trägt. Seine Hauptwaffen bestehen aus dreizinkigen Stahlkrallen, die an seinem Handrücken befestigt sind.

Pretty Boy BobBearbeiten

Ein muskulöser Schläger, der seine Fäuste gerne in einer zweihändigen Schlagtechnik anwendet.

Ching Lo LeftyBearbeiten

Ein weiterer namentlich bekannter Schläger aus der Bande.

Mirage ComicsBearbeiten

Gorko und seine Bande sind eine Gruppe von Verbrechern aus Hong Kong, welche sich auf die Verbreitung von Lebensmittelzusätzen spezialisiert haben. Um ihre Ware verbreiten zu können, versuchten sie, sämtliche Restaurants in der Stadt - besonders diejenigen, welche traditionell zubereitetes Essen servierten - mit Überredung oder Gewalt unter ihre Knute zu bringen. Der einzige Rstaurantbesitzer der Stadt, der ihren Angeboten widerstand, war Hu-Shang, unterstützt von seinem Neffen Chang Lee.

Eines Tages reisten die Turtles nach China, um der alten Welt einen Besuch abzustatten, und nachdem sie eine Gruppe von Gorkos Schläger vom Restaurant vertrieben, wurden sie Chang Lee und Hu-Shangs Freunde. Gorko begann daraufhin die Situation zu eskalieren, was schließlich darin mündete, dass das Restaurant fast abbrannte. Daraufhin nahmen Chang Lee und die Turtles den Kampf gegen Gorkos Bande auf, und selbst dessen angeheuerter Schläger Buff Nordick konnte nicht verhindern, dass die fünf Freunde ihnen gründlich das Handwerk legten. Als Wiedergutmachung ihrer Verbrechen wurden die Gangster als Mitarbeiter in Hu-Shangs Restaurant zwangsverpflichtet.

Bilder-GalerieBearbeiten

In anderen MedienBearbeiten

  • In der 2012 Animationsserie erscheint eine Figur namens Fong als Mitglied der Purple Dragons. Inwiefern der Name dieser Figur vom Original-Fong beeinflusst wurde, ist nicht weiter geklärt.

TriviaBearbeiten

  • Der Name "Beancurd" ist eine zusammengeschriebene Form des englischen Begriffs "bean curd", einer alternativen Bezeichnung für Tofu.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki