FANDOM


Halls Lost Legends inner

Hallen der Verlorenen Legenden

Die Hallen der Verlorenen Legenden (engl.: Halls of Lost Legends) sind ein Schauplatz in den Mirage Comics.

Beschreibung Bearbeiten

Die Hallen der Verlorenen Legenden befinden sich in einem langen, schlanken Turm, der sich in den Himmel hinauf erhebt. Der Turm ist von einer Ringmauer umgeben, welche auch eine Anzahl von Gebäuden aus den Ären des Altertums und des Mittelalters umgab.

Im Turm selbst befinden sich mehrere Kammern, in welche jeder ihrer Bewohner seine eigene Zimmerflucht besaß. Das Herzstück der Hallen bildete eine riesige Säulenhalle, die anscheinend auch das magische Zentrum der Hallen darstellt. Ihr markantestes Merkmal ist eine Plattform, auf der ein Gerüst ähnlich einem skelettalen Globus steht, der eine Sphäre konzentrierter magischer Energie beherbergt. Welchen Zweck diese Vorrichtung eigentlich hat, ist nicht näher bekannt.

Mirage ComicsBearbeiten

TMNT v1 43 09

Die Außenseite der Hallen

Als die Menschen in grauer Vorzeit begannen, fest an übernatürliche Geschöpfe zu glauben, um sich die Welt um sich herum besser zu erklären, wurden die so entstandenen Fantasiegeschöpfe mit der Zeit zu wirklichen, lebenden Entitäten. Die Götter, Fabelwesen und später auch die Helden der Sagen und Legenden lebten dadurch in einer Heimstätte, genannt "All-Schöpfung" ("All Creation"), wo sie in Frieden leben konnten. Doch dann begannen die Menschen den Glauben an die Götter und Fabelwesen abzulegen, und da diese Entitäten nun mal vom Glauben der Menschen abhängig waren, wurde ihre Existenz gefährdet. Sie errichteten daher die Hallen der Verlorenen Legenden und konnten so die Jahrtausende überleben.


TMNT v3 25 48-49

Die Turtles und Splinter, in den Hallen verewigt

Der nordische Gott Loki jedoch hatte seine eigenen Pläne und setzte einen Fluch ein, der alle Bewohner der Hallen zu Stein erstarren ließ: Er wollte die Herrschaft über die Hallen der Verlorenen Legenden übernehmen und sie mit seinen monströsen Verbündeten bevölkern. Jedoch konnten die versteinerten Götter gedankliche Hilferufe entsenden und so die Turtles zu den Hallen führen. Loki gab sich bei den Turtles als "Locke", Kurator der Hallen aus und belog die Turtles über die Herkunft der vermeintlichen Statuen der Götter und Fabelwesen. Loki versuchte die Turtles zum Gehen zu bewegen; doch Donatello enttarnte Loki, und so kam es zum Kampf gegen Lokis monströse Verbündete. Die Turtles triumphierten am Ende über Loki und zwangen ihn, den Zauber wieder aufzuheben.

Die Bewohner der Hallen wurden so vom Fluch erlöst, und der Zauberer Merlin schickte die Turtles mit seiner Magie zurück nach Northampton, doch die Andeutungen der Sagengestalten ließen den Schluss aufkommen, dass sie eines Tages ihren eigenen Platz in diesen Hallen erhalten würden.[1] Diese Prophezeihung wird schließlich Wirklichkeit, nachdem die gealterten Turtles sich ein letztes Mal versammelt haben, um auf Kosten ihrer Existenz die Auflösung des Multiversums zu verhindern.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "Halls of Lost Legends" und TMNT Vol.3 #25
  2. TMNT: Odyssey

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki