FANDOM


"Harold: Du bist sowas von obstrus.
Donatello: Das ist doch kein Word.
Harold: Mäh.
"
(Harold und Donatello bei einer ihrer Meinungsverschiedenheiten)[1]

Harold Lillja ist ein Erfinder und ein Freund von Donatello aus der IDW Comicserie.

IDW ComicsBearbeiten

Grav Equalizer IDW a.jpg

Harold auf der Expo

Harold Lillja war ein brillianter Erfinder und als solcher - zusammen mit seiner damaligen Ehefrau und Partnerin Libby Meitner - einer der Topstars der wissenschaftlichen Gemeinde, und vermutlich auch das eigentliche erfinderische Gehirn ihres Duos. Als aber Meitner ihn schließlich betrog und die Lorbeeren für Harolds Arbeiten für sich einheimste, wurde aus Harold ein verbitterter, grantiger Eremit, der sich nur noch online mit anderen Intellektuellen verständigte, während er weiterhin auf eine Chance zuarbeitete, wieder in die Reihen der größten Wissenschaftler aufgenommen zu werden. Bei einigen Gelegenheiten erregte Harold mit seiner grantigen Art, anderer Leute Meinung zu kritisieren, das Missfallen von Donatello, der als "duz_machines_84" zu Harolds stillen Internet-Erzfeind wurde.


IDW MS 3 14.jpg

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

Eines Tages erhielt Harold bei einer Expo die Chance, sich zu beweisen, doch die Erfindungen, die er dort demonstrierte - sein Schwerkraftausgleicher und seine Tarnschild-Uhr - waren noch nicht ausgereift und so schied er aus dem Rennen aus. Dafür erregte er aber die Aufmerksamkeit des Sponsors der Expo, Baxter Stockman, der Harolds Erfindungen nutzen wollte, um für Krang die Turtles zu finden. Zufälligerweise befand sich Donatello ebenfalls auf der Expo und hatte einen ehrlichen Respekt vor Harolds Genie erlangt. Als Donatello beim Belauschen des Gesprächs zwischen Stockman und Harold entdeckt wurde - und nachdem sie sich als ihren jeweiligen Internet-Erzfeind erkannt hatten -, wandte sich Harold zunächst gegen den Turtle. Doch als Donatello Harold nach einigen Schwierigkeiten klarmachen konnte, dass er dessen Genie aufrichtig bewunderte und dass Stockman hingegen ihn nur ausnutzen würde wie einst sein Ex-Partner, stellte sich Harold schließlich doch noch auf Donatellos Seite, und gemeinsam entkamen sie Stockman.


IDW 41 06.jpg

Die Arbeit am Dimensionsportal

Obwohl Harold Donatello im ersten Moment alles andere als dankbar war, dass jener sein Leben durcheinander gebracht haben soll, versöhnten die beiden sich im Cyberspace schließlich wieder.[1] Später, als Donatello Hilfe bei der Rettung seines Bruders Leonardo aus den Fängen des Foot Clan suchte, lieh ihm Harold seinen Schwerkraftausgleicher und seine Tarnschilduhr, die er seit ihrer ersten Begegnung verbessert hatte,[2] und baute diese Systeme schließlich auch in einen Kampfanzug und einen Ninja-Roboterturtle ein.[3]


Später weihte Donatello Harold in Krangs Pläne zur Umwandlung der Erde in eine neue Heimat für seine Rasse ein und übergab ihm die Pläne für einen Teleporter, welche ihm der neutrinoische Wissenschaftler Professor Honeycutt hinterlassen hatte, um den Utrom-Kriegsherrn zu bekämpfen.[4] Harold kontte den Teleporter gerade zur rechten Zeit fertigstellen, um Krangs Eroberungszug zu vereiteln.[5] Als Donatello im Verlauf dieser Operation verletzt wurde, arbeitete Harold mit Honeycutt und später mit dem Mutanten Leatherhead zusammen, um das Leben ihres gemeinsamen Freundes zu retten.[6]

Lillja Meitner reunion.jpg

Harolds und Libbys Versöhnung

Als später die Street Phantoms unter ihrem Mäzen Darius Dun die Macht in der Unterwelt New Yorks an sich reißen wollten, enthüllte Harold, dass die Phasenmäntel der Phantoms zu den Erfindungen, welche Meitner ihm gestohlen hatte,[7] und begann an geeigneten Gegenmaßnahmen zu arbeiten.[8] Wegen der anschließenden Erfolge der Turtles bei ihren Zusammenstößen mit den Phantoms ließ Dun Harold von seinen Leuten entführen[9] und ließ Meitner herkommen, damit sie ihren Ex-Mann dazu überreden sollte, seine Talente nun für Dun einzusetzen.[10] Jedoch führte die Begegnung zwischen den beiden dazu, dass sie erkannten, dass sie sich immer noch liebten und gegenseitig vermissten. Das - und eine Messerattacke von Maze, die Meitner schwer verletzte - führte dazu, dass Harold den Turtles seine Freundschaft aufkündigte.[11]

BildergalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Das Wort "obstruse" ("obstrus") oder "obtruse" ("obtrus"), welches Lillja so gerne verwendet, gibt es in dieser Form tatsächlich nicht im Englischen. Stattdessen meint er - je nach Schreibweise - entweder "abstruse" ("schwer verständlich", "verworren")[1] oder "obtuse" ("stumpfsinnig" oder "begriffsstutzig").[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 IDW Micro-Series: Donatello
  2. 2,0 2,1 "City Fall" #5
  3. "Monsters, Misfits, and Madmen" #2
  4. Utrom Empire #2 und "Monsters, Misfits, and Madmen" #2
  5. "Attack on Technodrome" Part 1, 2, 3 und 4
  6. "Vengeance" Part 5 und 6
  7. TMNT #51
  8. "Chasing Phantoms" #1
  9. TMNT #61
  10. TMNT #62 und #63
  11. TMNT #64

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki