FANDOM


Zurück zur Episodenliste Home Invasion ("Hausfriedensbruch") ist die 121. Folge der 2003 Teenage Mutant Ninja Turtles Serie und die dritte Folge der sechsten Staffel.

Handlung Bearbeiten

TMNT HomeInvasion x

Ein mal ganz neues Szenario

Eine Taverne in einer fantasy-mäßig anmutenden Welt bekommt aus heiterem Himmel einen recht unegwöhnlichen Besucher, und deren Kunden - allesamt recht unfreundliche Elfen - beginnen mit ihren Schwertern und Bögen und sogar einem Troll auf Leonardo loszugehen, doch dieser besiegt sie alle. Dieser Kampf war allerdings nur eine computergesteuerte Testsimulation im neuen Holo-Dojo, welches Cody für seine Turtle-Freunde in seinem Penthouse eingerichtet hat, und der Troll ein Trainingsandroid, der von einem Hologramm verkleidet wurde.


TMNT Home Invasion a

Raphaels Kampf mit dem Zukunftskomfort

Leonardo, Splinter und Cody, die mit diesem Szenario den Dojo auf seine Funktionsfähigkeit überprüft haben, begeben sich zurück ins Penthouse, wo sie die anderen Turtles mit ihren individuellen Problemen mit der Zukunftstechnologie konfrontiert sehen. Besonders Raphael ist wenig angetan von den vollautomatisierten Annehmlichkeiten des Alltags im Jahre 2105 und zeigt sich daher zu Codys Enttäuschung nicht besonders begeistert vom neuen Dojo. Als Belohnung für seine Gastfreundlichkeit aber beschließt Splinter, Cody in der Technik des Ninjutsu zu trainieren.


TMNT Home Invasion Viral

Viral gibt sich die Ehre

Indessen jedoch spielen sich in städtischen Kraftwerk einige unheimliche Dinge ab. Zuerst kommt es zu einer Energieüberladung, dann erleben die Techniker, wie sich eine seltsame Energieentität für ein paar Augenblicke vor ihnen manifestiert und gleich wieder verschwindet. Diese Wesenheit bewegt sich durch die Stromleitungen der Stadt zum Jones-Penthouse. Als die Stromversorgung dabei einen kurzen Ausfall erleidet, verlassen Cody und Donatello den Dojo, um die Ursache dieser Störung zu überprüfen. Als Serling sich daraufhin in das Computersystem des Hauses einklinkt, übernimmt die Entität - ein energetischer Computervirus - prompt seine Funktionen und beginnt Cody und Donatello anzugreifen; gleichzeitig werden Splinter und die verbliebenen Turtles im Dojo eingeschlossen und von dessen eingebauten Trainingssystemen attackiert. Als Cody und Donatello ihnen zu Hilfe kommen wollen, manifestiert sich der Virus vor ihnen, stellt sich als Viral vor und enthüllt ihre Absicht, sich die Informationen aus dem Mainframe-Computer von O'Neil Tech anzueignen. Da dieser jedoch mit umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen geschützt und für Viral auch nicht über die städtischen Stromleitungen erreichbar ist, muss sie sich das Passwort für die Computerverbindung zwischen dem Jones-Penthouse und O'Neil Tech besorgen ... und Cody ist der Hüter eben dieses Passworts.


TMNT Home Invasion Mooh Mesa b

Grüße von Moo Mesa

Um die Turtles im Dojo ein wenig zu beschäftigen und Cody mit ihrem Leben um das Passwort zu erpressen, versetzt Viral Leonardo, Raphael, Michelangelo und Splinter in ein bizarres Wild-Westszenario, wo sie sich mit den Kunden eines Saloons herumschlagen müssen, während sie in Serlings Körper nach Cody und Donatello, die sich verstecken konnten, zu suchen beginnt. Cody versucht, Viral vom Computernetz zu isolieren, doch seine Schaltversuche machen Viral stattdessen auf ihn aufmerksam. Donatello schlägt daraufhin ein nahes Fenster ein und springt mit Cody hinaus, anscheinend in ihr Verderben. Doch Donatello gelingt es, sich im freien Fall an der Hauswand festzuhaken, und er und Cody dringen durch einen Belüftungsschacht wieder ins Gebäude ein.


TMNT Home Invasion c

Donatello und Cody kommen auf die Lösung

Als Donatello und Cody in einer Abstellkammer das Problem noch einmal überdenken, kommt ihnen auch die Lösung für ihr Dilemma: Da Viral sich nur über Stromleitungen fortbewegen kann, hecken beide den Plan aus, das Penthouse vom Leitungsnetz zu isolieren und damit ihre Bewegungsmöglichkeiten einzuhemmen. Gerade als VIral die Turtles im Holo-Dojo erneut zu malträtieren versucht, bricht die Simulation zusammen, doch entgegen ihrer Hoffnungen wurde Viral nicht gelöscht, sondern konnte sich noch in den Trainingsroboter retten. Nun jedoch in einem physischen Körper gefangen, ist Viral den Turtles hoffnungslos unterlegen und versucht zu flüchten, doch ihre Flucht endet am Eingang eines Fahrstuhlschachts, in den die Turtles sie mit einem Tritt hinunterstürzen lassen.


TMNT HomeInvasion S'hokonabo

Viral und ihr Meister

Daraufhin kehrt wieder Ruhe ins Penthouse ein, doch von Viral finden die Turtles keine Spur mehr. Sie hat sich in ein Versteck tief unter den Straßen von New Manhattan geflüchtet, wo sich herausstellt, dass es noch einen Drahtzieher im Hintergrund gab, der mit den Daten von O'Neil Tech finstere Pläne verfolgt. Und als Strafe für ihr Versagen beschließt dieser "Meister", Viral in diesem Körper gefangen zu lassen, bis sein Plan endlich zur Fruchtung gekommen ist ...

Zitate Bearbeiten

  • Leonardo: Ich mag es nicht, mich auf eure Stufe hinabzulassen, aber ich denke, es ist Zeit, meine Verteidigung runterzunehmen. [entwaffnet einen Elfen] Sieht so aus, als wärt ihr Kerlchen ein wenig zu kurz gekommen.
    [Der Troll taucht in der Taverne auf]
    Leonardo: Wow. Jetzt wird die Sache häßlich.
  • [Serling wird von Viral übernommen und beginnt mit seinem Wischmop um sich zu hauen]
    Serling: Das bin nicht ich, Sir! Ich habe die Kontrolle über meine Motorfunktionen verloren!
    Donatello: [skeptisch] Dir macht das Spaß, nicht wahr?
    Serling: Glaub mir, ich war schon mehr als einmal versucht, euch zu verprügeln, aber das hier ist nicht mein Werk!
  • Leonardo: Wir sind in eine Art Kampfszenario versetzt worden.
    Michelangelo: Entweder das, oder in einen Samstagmorgen-Cartoon! (siehe Trivia)
  • Raphael: Sind wir tot? Das fühlt sich nicht an, als wären wir tot.
    Michelangelo: [lässt sich stöhnend rückwärts auf den Boden plumpsen] Wen schert das, wenn wir uns wenigstens hinlegen können.
  • Raphael: Ich hasse die Zukunft!

Trivia Bearbeiten

  • Die Episode enthält direkte Anspielungen auf die Fantasy-Videospielreihe Legend of Zelda und auf die US-Zeichentrickserie Wild West C.O.W.-Boys of Moo Mesa (im Deutschen als "Die Cowboys von Muh-Mexiko" bekannt), wobei letztere ebenfalls ein paar Gastauftritte in den Mirage TMNT-Comics hatte. Das Katzenmädchen im Holo-Saloon ist in jenem Fall ein Ersatz für die Figur Lily Bovine.

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Feinde
Schauplätze
  • Codys Haus
 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki