FANDOM


J. Finn, auch bekannt als "T9581", ist ein ehemaliger Marineoffizier der Vereinigten Staaten und ein Freund von Agent Bishop aus der 2003 Zeichentrickserie.

Cartoonserie (2003)Bearbeiten

TMNT Finn a3.jpg

Finn in seiner alten Gestalt

Obwohl sein momentanes Aussehen es nicht vermuten läßt, war Finn einstmals ein Mensch. Er war ein Marineoffizier der Streitkräfte der USA und anscheinend ein enger Freund von Agent Bishop, der bei seiner Hochzeit als sein Trauzeuge agierte. Unter ungeklärten Umständen – es wird angedeutet, dass er sich für ein genetisches Experiment für die Earth Protection Force zur Verfügung gestellt hat, das allerdings schrecklich außer Kontrolle geriet – wurde Finn in ein Monster verwandelt und infolgedessen von Bishop und der EPF zur sicheren Aufbewahrung kryogenisch eingefroren wurde. Offiziell wurde er für tot erklärt; selbst seine Frau und sein Sohn erfuhren nie die Wahrheit über seinen wirklichen Zustand.


Nachdem Baxter Stockman nach dem Verschwinden des Utrom Shredders zur EPF übergelaufen war, wurde Finn – immer noch tiefgekühlt – nach New York verfrachtet, anscheinend damit Stockman an einer Heilung für ihn arbeiten sollte. Jedoch wurden Finn zusammen mit der Fracht, mit der er reiste, von Hun und den Purple Dragons gestohlen und Finn unwissentlich von ihnen wieder aufgetaut.
TMNT Finn b1.jpg

Finn in seiner Monsterform

Obwohl er bei seiner Verwandlung auch einen großen Teil seines menschlichen Wesens eingebüßt hatte, waren Finn doch ein paar Dinge aus seinem alten Leben im Gedächtnis hängengeblieben: die Erinnerung an seine Frau und seine Hochzeit im Brooklyn-Marinedock. Von diesen sehnsüchtigen Erinnerungen getrieben, eilte Finn in Richtung des Marinedocks, wo seine Familie wohnte, doch wurde er von den Purple Dragons, Leonardo und Casey angegriffen, die in ihm nichts weiter als ein gefährliches Monster sahen, und auch die Earth Protection Force versuchte ihn wieder einzufangen. Finn ging bei einer darauf folgenden Gasexplosion verloren; er überlebte zwar, blieb aber nun als Monster für immer von seinem alten Leben getrennt.

Finns derzeitiger Verbleib ist unbekannt.

AuftritteBearbeiten

FähigkeitenBearbeiten

Die monströse Physiologie Finns verleiht ihm übermenschliche Stärke und eine Regenerationsfähigkeit, die es ihm erlaubt, selbst tödliche Verletzungen zu überstehen und sogar abgetrennte Körperteile wieder zusammenzufügen. Seine Klauenfüße verhelfen ihm zu einer spinnenartigen Kletterfähigkeit, mit der er auch an Decken entlanglaufen kann; dafür wird allerdings eine grifffähige Oberfläche zur Fortbewegung vorausgesetzt.

Bilder-GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki