FANDOM


Kappa.jpg

Kappa

Kappa (河童; zu deutsch "Flusskind"; alternativ auch Kawatarō 川太郎 oder Kawako 川子) sind Fabelwesen (Yokai) aus der japanischen Mythologie.

BeschreibungBearbeiten

Im japanischen Volksglauben sind Kappa eine Art Kobold, die in Flüssen, Seen und Teichen beheimatet ist. Kappa haben einen humanoiden Körperbau, die Größe eines menschlichen Kindes und eine reptilienartige Haut. Genauere Details, wie etwa die Hautfarbe, variieren mit den Quellen, aber allen Beschreibungen sind drei Dinge gemeinsam: Ein Schnabelmund, ein Schildkrötenpanzer auf dem Rücken und eine Einbuchtung in ihrer Schädelkrone, in der die Kappa eine kleine Menge Wasser transportieren können. Teilweise sind diese Einbuchtungen von einem Kranz aus kurzen Haaren umsäumt.

Kappas werden im Allgemeinen als Störenfriede oder verschlagene Monster angesehen, die auch nicht davor zurückschrecken, Menschen zu töten, die sich in ihr Gebiet wagen, und Frauen zu schänden. Allerdings gibt es verschiedene Methoden, mit ihnen fertig zu werden. Kappa sind Wasseratmer und können sich nur an Land begeben, wenn die Höhlung in ihrem Scheitel mit Wasser aus ihrem Lebensraum gefüllt ist; wenn man es schafft, das Wasser zu verschütten (dazu soll es genügen, sich einfach vor dem Kappa zu verbeugen, der diese Geste daraufhin automatisch erwidert), so werden die Kappa hilflos und lassen sich leicht fangen. Außerdem lassen sich Kappa gerne mit Gurken bestechen: Wenn man seinen Namen in eine Gurke ritzt und sie dann ins Wasser wirft, lässt sich der Kappa dazu bewegen, den Schenker zu verschonen.

Kappa können den Menschen auch zeitweise nützliche Dienste leisten, doch im Allgemeinen schafft man das nur, indem man sie fängt oder überlistet.

Kappas in TMNTBearbeiten

2003 SerieBearbeiten

  • In der 2003 Zeichentrickserie sind die Kappa die Diener des Tengu Shredders und seiner Herolde, die Foot Mystiker. In dieser Version sind sie weitaus größer und massiver als ihre mythologischen Originale und nicht unbedingt vom Wasser abhängig. Außerdem besitzen sie die magische Fähigkeit, ihre Körper in Wasser zu verwandeln und dadurch mit dem Wasser ihres Lebensraumes zu verschmelzen, um so unerwartete Überraschungsangriffe gegen ihre Feinde auszuführen.[1][2]

2012 Serie Bearbeiten

  • In der 2012 Serienepisode "Tale of the Yokai" werden die Turtles von Tang Shen für Kappa gehalten und hören sich sogar eine Legende von einem Kappa an, der einem kleinen Mädchen vor einer Gefahr für ihr Dorf gewarnt hatte.

FilmeBearbeiten

  • Im Live Action-Film Turtles III werden die Turtles, als sie vom Zeitzepter ins mittelalterliche Japan verschlagen werden, von der dortigen Bevölkerung wegen ihrer großen Ähnlichkeit mit diesen Geschöpfen "Kappa" genannt und anfangs auch mit Furcht begegnet, ehe sie die Leute von ihren guten Absichten überzeugen können.
  • Angeregt durch Geschichten über Kappa, und zur Promotion des 2014-Films, entstand der im Internet veröffentlichte Comicvideo-Kurzfilm Teenage Mutant Ninja Turtles: Legend of the Yokai, wo vier Kappa Yokai gegen böse Yokai in den Kampf ziehen.

Bilder-GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

TMNT


Referenzfehler: <ref>-Tags existieren, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki