FANDOM


Church bunker.jpg

Kirchenversteck

Der Kirchenbunker (Church Lair - "Kirchenversteck" im Englischen) ist ein Versteck der Turtles aus der IDW Comicserie.

BeschreibungBearbeiten

Church Lair layout.jpg

Original-Skizze des Bunker-Layouts[1]

Die Kirche steht auf einem großen, verlassenen Grundstück auf der New Yorker Eastside.[2] Der Eingang zum Bunker befindet sich unter einer Falltür in einer der Seitenschiffe der Kirche. Er besteht aus etwa fünf oder sechs Stockwerken, die durch eine Treppe miteinander verbunden sind. Elektrizität wird durch einen Dieselgenerator erzeugt, obwohl Donatello es auch einrichten konnte, die Stromversorgung des Verstecks an das städtische Stromnetz anzuschließen.

Der oberste Raum wurde von den Turtles als Wohnzimmer eingerichtet, die unteren Ebenen dienen vornehmlich als Wohnräume. Die Anlage wurde ausgelegt, um bis zu fünfzig Menschen auf längere Zeit beherbergen zu können. Die unterste Ebene hatte eine direkte Verbindung zum städtischen Kanalsystem vorzuweisen, anscheinend zur Abfallentsorgung und/oder Wasserversorgung sowie als eventuellen Notausgang.[1]

IDW ComicsBearbeiten

Church lair GhB.jpg

Die intakte Kirche in einer anderen Realität[2]

Die Kirche gehörte einst einer religiösen Sekte, die eine Gemeinde in New York City unterhielt. Zu Zeiten des Kalten Krieges bauten die Gemeindemitglieder in dessen Fundament aus Furcht vor einem bevorstehenden Atomschlag einen Schutzbunker. Aus noch ungeklärten Gründen löste sich die New Yorker Gemeinde irgendwann auf, und die Kirche wurde jahrzehntelang dem Verfall preisgegeben.

In neueren Zeiten erfuhren Donatello und April O'Neil übers Internet von der Existenz dieses Bunkers, und nachdem ihr vorübergehendes Versteck in Aprils Antiquitätenladen nicht mehr sicher genug war,[1] wechselten die Turtles und Splinter in dieses neue Domizil.[3] Allerdings ist dessen Lage auch Slash und Old Hob bekannt geworden.[4]

Die Lage des Verstecks wurde später durch einen Angriff von Baxter Stockmans Mousern und Flyborgs kompromitiert.[5] Nach dem anschließenden Sieg der Turtles über den Foot Clan aber brach Michelangelo mit dem Rest seiner Familie aufgrund seiner Differenzen mit den Taten seines Vaters und zog sich in den Bunker zurück.[6]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 "Sins of the Father" #3
  2. 2,0 2,1 TMNT/Ghostbusters #1
  3. "Krang War" #1
  4. "City Fall" #2
  5. "Vengeance" #3 und #4
  6. "Vengeance" #6, TMNT #51 und TMNT #62

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki