FANDOM


Kluh ist ein Krieger aus der Dimension von Levram und ein Feind der Turtles, insbesondere von Michelangelo, aus der 2003 Zeichentrickserie.

Cartoonserie (2003)Bearbeiten

Kluh, Sohn des Ammag, ist ein Mitglied des Volkes der Levram, einer kriegerischen Rasse, welche die persönliche Ehre und den Stolz eines Kriegers sehr hoch hält. Kluh wurde einst zum Turnier im Battle Nexus eingeladen, der ultimativen Herausforderung an die besten Kämpfer im Multiversum, um dort die Chance zu erhalten, Ruhm und Ehre zu erlangen. Bei einer Kampfpause wurde er versehentlich von Michelangelo, einem seiner Rivalen, gereizt, was Kluh eine enorme Antipathie gegen den vorwitzigen Turtle entwickeln ließ.

TMNT Kluh 3.jpg

Kluh und Michelangelo im Battle Nexus

Kluh schaffte es bis ins Finale und trat gegen Michelangelo zum Endkampf an, wurde dabei aber - teils durch eine Verkettung verzwickter Entwicklungen, die vom Ultimativen Ninja und Drako, die beide die Herrschaft über den Battle Nexus anstrebten, in Bewegung gesetzt worden waren - von Michelangelo besiegt. Er wurde daraufhin vom Triceratonier Traximus für dessen Rebellion gegen das Regime von Zanramon angeheuert, die letztendlich dazu führte, dass die Tyrannei des Obersten Führers endlich zu Ende ging.

Einige Zeit später jedoch gelang es Kluh und seinem Vater, beim Ultimativen Daimyo den Wunsch für einen Wiederholungskampf durchzusetzen, da Michelangelos Sieg durch die damaligen Ereignisse durchaus seine anzweifelbaren Faktoren hatte. Um seinem Sohn den Sieg zu sichern und um ihm die Rache an seinem Bezwinger zu gewähren, ließ Ammag die Sicherheitszauber in der Arena außer Kraft setzen, um den Kampf bis zum Tod führen lassen zu können, und den Sohn des Daimyo als Geisel nehmen, um dessen Eingreifen zu verhindern. Jedoch gelang es Michelangelo, dank des zusätzlichen Trainings seines Bruders Leonardo, Kluh zu besiegen und damit den Titel des Battle Nexus Champions rechtmäßig zu erringen.

AuftritteBearbeiten

FähigkeitenBearbeiten

TMNT Kluh 2.jpg

Kluh in seiner kleinen und großen Form

Kluh hat die Fähigkeit, sich unter Wut aus seiner schmächtigen Grundform in eine viel muskulösere und wildere Gestalt zu verwandeln, wobei seine Stärke entsprechend übermenschliche Werte annimmt. Dazu ist er ein geschickter Krieger und besonders gewandt im Umgang seiner Lieblingswaffe, einer doppelklingigen Glefe.

TriviaBearbeiten

  • Der Name Kluh ist eine rückwärts geschriebene Form von und eine unverhohlene Referenz auf die Marvel Comics-Figur Hulk. Dementsprechend stehen die Namen Ammag für Gamma (die Strahlung, die den Hulk erschaffen hat) und Levram = Marvel für Marvel Comics.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki