FANDOM


IDW DoomsdayC 01.jpg

Massachusetts Doomsday Cult

Der Massachusetts Doomsday Cult ist ein Dämonenkult, der der Verehrung des Großen Alten Shub-Niggurath verschrieben war, aus der Infestation-Storyreihe von IDW Publishing.

IDW ComicsBearbeiten

Der erste bekannte Ableger dieses Kultes wurde am Anfag des 20. Jahrhunderts in Dunwich, Massachusetts gegründet. Der Begründer und Hohepriester dieses Kultes war Bloch, ein Einwohner von New York City. Wie er jedoch in Kontakt mit Shub-Niggurath gekommen ist und was ihn zum Aufbau des Kultes bewogen hat, ist unbekannt.

Der unheilvolle Einfluss des Kultes machte sich bald in Dunwich bemerkbar, als unnatürliche Wetterphänomene, das rätselhafte Verschwinden von Menschen und das Erscheinen albtraumhafter Monster die Gegend heimzusuchen begannnen. Die unglücklichen Entführten wurden entweder als Opfer für die unirdische Wesenheit benutzt oder - genauso wie einige Ausgesuchte unter den Jüngern des Kultes - in amorphe, albtraumhafte Wesen verwandelt, die dem Willen dieser uralten Kreatur zu Diensten waren. Schließlich, etwa im Jahr 1929, wurde der Kult von den Behörden entdeckt und zersprengt; Bloch gelang jedoch die Flucht in seine Heimatstadt, wo er, selbst nun ein untoter, nie schlafender Wächter seines Meisters, in aller Heimlichkeit einen neuen Kult aufzubauen begann und sich einen Weg zu seiner "Gottheit", die nach wie vor tief in der Erde schlummerte, zu bahnen.

IDW Inf2 Bloch.jpg

Bloch, Hohepriester des Kultes

Als dann eines Tages ein fremdartiges Wetterphänomen über der Stadt ein kosmisches Ereignis ankündigte, in dessen Zuge Shub-Niggurath wieder seine volle Macht erlangen könnte, führte Bloch seine Absicht aus, seinen Meister mit neuen Opfern erstarken zu lassen und ihm den Weg als Beherrscher der Erde zu ebnen. Jedoch drang im Zuge ihrer Opferbeschaffungen einer seiner verwandelten Jünger in das Versteck der Turtles ein. Von diesem Eindringling und den parallel ablaufenden Vorgängen an der Oberfläche beunruhigt, drangen die Turtles in die Tiefen der Katakomben vor, die Bloch bei seiner Suche nach seinem Meister freigelegt hatte. Bei dieser Aktion wurde Leonardo gefangengenommen und sollte Shub-Niggurath als neues Opfer dienen, doch die anderen Turtles schritten ein, bevor Leonardo dabei sein Leben verlor. Bloch wurde von Leonardo getötet und sein gerade erwachender Meister von den Turtles mitsamt seinem Tempel unter Abertonnen von Gestein verschüttet.

AuftritteBearbeiten

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki