FANDOM


Ooze

Mutagen

Mutagen, auch bekannt als Ooze, ist eine zähflüssige Substanz, die in nahezu jedem Medium eine Schlüsselrolle als Ursprung der Turtles darstellt. Sie verändert die genetische Struktur aller Organismen, die mit ihr in Berührung kommen, und bewirkt so eine Mutation.

Mirage Comics/Image Comics/2003 Serie Bearbeiten

TMNT03 Mutagen

Mutagen aus der 2003 Serie

Das Mutagen wurde von den Utroms entwickelt, nachdem sie sich nach einer Notlandung mit der Technikfirma T.C.R.I. in New York etabliert hatten, um mit den durch ihre Transaktionen erworbenen Mitteln ihre Heimreise zu ermöglichen. Es hat die Eigenschaft, Tiere in intelligente Mutanten zu verwandeln. Das geschah unter anderem mit den Turtles, Splinter[1] und Leatherhead.[2]

In den Mirage Comics wurde die Herkunft und der Zweck des Mutagens nicht eingehend erklärt. In der 2003 Zeichentrickserie hingegen war das Mutagen lediglich ein Abfallprodukt der organischen Utrom-Technologie, das bei der Konstruktion und Erprobung eines Teleportgeräts anfiel, mit welchem die Utroms wieder auf ihre Heimat zurückkehren wollten.

IDW ComicsBearbeiten

In dieser Version der TMNT-Franchise ist der Urstoff des Mutagens - hier Ur-Ooze ("Primordial Ooze") genannt - ursprünglich der Grundstoff des Planeten Utrominon, der Heimat der Utroms, welches sowohl für den Erhalt von dessen Biosphäre als auch für den Betrieb der utronomischen Technologie verantwortlich ist (ähnlich wie das irdische Wasser für das Biosystem der Erde). Bei irdischen Organismen hat es im Rohzustand enorme regenerative Fähigkeiten, wenn es mit dem Blut des Rezipienten in Berührung kommt; auf diese Weise kann es sogar verlorene Gliedmaßen und Organe vollständig regenerieren und sogar den Alterungsprozess bekämpfen.

Das Ooze ist auch die Basis für ein Supersoldatenserum, welches der irdische Genetiker Baxter Stockman - nebst anderen Projekten - im Auftrag des Utrom-Kriegsherrn General Krang hergestellt hatte. Durch einen Ninja-Überfall auf Stockmans Laboratorium, StockGen Research, Inc. wurden die einzigen Proben der bereits fertigen Präparate gestohlen und vermischten sich durch einen Unfall zu einem einzigartigen Cocktail, der einigen Versuchtstieren aus dem Labor (Splinter und die Turtles) sowie einen Straßenkater (Old Hob) in humanoide, intelligente Mutanten verwandelte.

1987 Serie/Archie Comics Bearbeiten

87 Mutagen

Mutagen aus der 1987iger Serie

In der 1987iger Serie wird gesagt, dass Mutagen durch die Mischung von "Nyotrinaline", "Phlogiston" und "Taxon-9" hergestellt wird.[3]

Das Mutagen beeinflußt durch bloßen Hautkontakt das genetische Material des Körpers. Es dringt in die Blutbahn ein und verändert den genetischen Code, der die Form eines Körpers bestimmt. Es mutiert ihn in eine neue Form, die sein ursprüngliches Aussehen mit jenen Organismus kombiniert, mit dem er zuletzt Kontakt hatte.[4]

Somit hat das Mutagen hier ganz andere Eigenschaften als in allen anderen Versionen. So können Menschen durch das Mutagen in Tiermenschen verwandelt werden und nicht nur Tiere in humanoide Mutanten.

2012 SerieBearbeiten

Mutagen 12

Mutagen in der 2012 Serie

In dieser Version entstammt das Mutagen aus dem Besitz der Kraang. Ebenso wie in der 1987iger Serie verwandelt das Mutagen jeden irdischen Organismus in einen humanoiden Mutanten entsprechend dem Wesen, mit denen er als letztes in körperlichen Kontakt gekommen ist. Allerdings ist die Mutationswirkung in der irdischen Dimension sehr instabil und neigt dazu, unberechenbare Resultate hervorzubringen.[5]

In dieser Version ist das Mutagen ein natürliches Produkt, welches durch das Melken von Kraathatrogons, Riesenwürmern aus der Dimension X, gewonnen wird.[6]

FilmeBearbeiten

Live Action-FilmeBearbeiten

  • Film1 Ooze

    Szene aus dem ersten Film

    Im Gegensatz zu den original Mirage Comics wird das Mutagen im ersten Live Action-Film nicht von T.C.R.I., sondern von T.G.R.I. hergestellt. Somit wurde der Handlung entsprechend aus dem "Cosmic" im Firmennamen "Global". Bereits im ersten Film wird das Mutagen als die Ursache für die Mutation der Turtles und Splinter aufgezeigt.
  • Im zweiten Film spielt das Mutagen eine sehr zentrale Rolle. Ein Foot Clan-Spitzel innerhalb von April O'Neils Nachrichtenteam entdeckt nach einem Interview eine mutierte Pflanze in der Nähe des T.G.R.I.-Firmengeländes. Der zurückgekehrte Shredder befiehlt sofort, die Ursache für diese Mutation zu beschaffen. Die Turtles, die dem Ursprung des Mutagens ebenfalls auf der Spur waren, können aufgrund zahlenmässiger Unterlegenheit nicht verhindern, dass Tatsu und der Foot Clan den letzten Kanister vor der Vernichtung sicherstellen und Prof. Jordan Perry entführen. Shredder zwingt den Professor, das Ooze zu verwenden, um mutierte Schergen für ihn zu erschaffen, was zur Geburt von Tokka und Rahzar führte.
    Später erklärt Jordan Perry den Turtles, dass ihre Mutation allein auf einem Irrtum beruht. Perry zufolge war das Ooze eine zufällige "unbekannte Mixtur alter Chemikalien", die irrtümlicherweise einer Serie radioaktiver Wellen ausgesetzt worden war und dadurch "bemerkenswerte, aber gefährliche mutagene Eigenschaften" erhielt. Dem Professor gelang es, ein Gegenmittel für das Ooze, welches Tokka und Rahzar mutierte, herzustellen, was die beiden wieder in ihre ursprüngliche Gestalt zurückverwandelte. Gegen Ende des Films wird der Shredder von einer kleinen Probe Ooze benetzt, und sein Körper mutiert zu der Statur des Super Shredders.
  • Im 2014 Film ist das Mutagen nicht nur der Stoff, der Splinter und die Turtles in ihre humanoide Form gebracht hat, sondern auch die Basis für ein Gegengift, das Eric Sacks und der Shredder entwickeln wollen um es dann für eine hohe Summe anzubieten sobald sie New York vergiftet haben. Als sie von der Existenz der Turtles und Splinter erfahren wollen sie sie einfangen, um das Mutagen in seiner reinen Form zu extrahieren.
  • Im Sequel des 2014 Films übergibt der außerdimensionale Kriegsherr Krang dem Shredder eine eigene Version des Mutagens, welches Bebop und Rocksteady ihre Mutantenformen verleiht. Später findet Donatello heraus, dass Krangs Mutagen sie in Menschen verwandeln kann.

TMNT (2007) Bearbeiten

Im Trophäenraum findet sich neben Shredders Helm, dem Zeitzepter und Yaotls Helm auch der leere T.C.R.I.-/T.G.R.I.-Kanister.

Turtles Forever Bearbeiten

Im Special zum 25. Jubiläum der Franchise, Turtles Forever, bringt der 1987 Donatello kleine Kapseln mit Mutagen aus seiner Dimension in die der 2003 Turtles mit. Mindestens zwei Mitglieder der Purple Dragons mutieren durch dieses Mutagen: Mohawk wird zu einem Hunde-Mutanten, während Hun zu einer Schildkröte mutiert, die stark an Slash erinnert. Später replizieren das Utrom Shredder und Karai das Mutagen und erschaffen eine Mutantenarmee von Foot Ninjas.

Videospiele Bearbeiten

  • Beim GBA-Spiel zur 2003er Serie stellt man mit Mutagenkanistern seine Gesundheit wieder her.

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TMNT Vol.1 #1
  2. Tales of TMNT Vol.1 #6
  3. "Die Frösche kommen"
  4. TMNT Adventures #9
  5. "The Pulverizer Returns!"
  6. "Wormquake! - Part 1"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki