FANDOM


NAA 04 00

TMNT: New Animated Adventures #4

New Animated Adventures #4 ist eine Geschichte aus der New Animated Adventures-Comicserie von IDW Publishing.

Details Bearbeiten

  • Erstveröffentlichung: Oktober 2013
  • Ausgabe: TMNT: New Animated Adventures #4
  • Story: Eric Burnham
  • Zeichnungen: Dario Brizuela
  • Farben: Heather Breckel
  • Text: Shawn Lee
  • Editorarbeiten: Bobby Curnow

Kontinuität Bearbeiten

Zur New Animated Adventures Comic-Liste

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Handlung Bearbeiten

NAA 04 01

König des Hügels

Während einer Trainingsrunde im Dojo im Heim der Turtles geht Raphael - wieder einmal - einen ganz eigenen Weg, indem er seinen Bruder Leonardo zu einer Variation des Spiels "König des Hügels" herausfordert, indem er sich auf einen Stapel Kisten stellt. Schließlich nimmt Leonardo die Herausforderung an, doch anstatt seine Position einfach nur zu verteidigen, geht Raphael zum Angriff über, kaum dass Leonardo auf der Spitze des Stapels angekommen ist.


NAA 04 03

Foto-Suche

Leonardo gewinnt schließlich die Oberhand und gibt seinem Bruder seine spöttische Meinung dazu, doch Splinter ruft ihn mit scharfer Stimme zur Ordnung; denn nur gerade wegen ihrer verschiedenen Persönlichkeiten und Vorgehensweisen können die Turtles ein effektives Team bilden, und Raphaels natürliche Aggressivität ergänzt die sonst umsichtige Haltung vom Rest seines Teams. Der eigentliche Grund für die Unterbrechung ist jedoch, dass April mit ihrem Telefon ein wichtiges Foto geschossen hat. Nach einem (für die Turtles belustigenden) Missgriff in Aprils persönliche Selfie-Sammlung zeigt ihnen April das eigentlich gemeinte Bild: Einen Foot-Ninja, der sich am hellichten Tageslicht in einer Gasse herumtreibt. Splinter ist der Meinung, dass dieses ungewöhnliche Verhalten auf jeden Fall einer Untersuchung bedarf, und schickt die Turtles auf Erkundung aus. April will sich an der Suche beteiligen, doch ein rascher Griff von Splinter und eine Kopfüber-Hängepartie an ihrem Fußknöchel überzeugen sie schließlich davon, lieber erst ihre Reaktionsfähigkeit noch ein wenig aufzufrischen.


NAA 04 07

Die Lage spitzt sich zu

Die Turtles schwingen sich auf der Suche nach dem Foot Ninja über die nächtlichen Dächer der Stadt und finden den Gesuchten, als dieser in ein Gebäude einbrechen will. Kaum aber haben sich die Turtles ihm gezeigt, ruft der Ninja mit einem Rauchvorhang Verstärkung herbei, und diese beginnt die Turtles mit Blasrohren unter Feuer zu nehmen. Raphael, kampflustig wie immer, wirft sich mit dem Kopf voran in die Feindschar hinein, wird aber nur Augenblicke später von einem Pfeil getroffen und bricht ohnmächtig zusammen, so dass die Turtles sich zum sofortigen Rückzug gezwungen sehen.


NAA 04 09

Ein Wettrennen ums Obst

Etwas später im Versteck des Foot Clans besprechen sich der Shredder und Dogpound über die Resultate ihres neuesten Projekts. Das offene Erscheinen des Foot Ninja und der Überfall mit den Blasrohren waren Teil einer Erprobung eines Giftes, welches aus der extrem seltenen Kyosuu-Frucht gewonnen wird. Es gibt allerdings noch einige wenige Kyosuu-Bestände in der Stadt, besonders bei den Obsthändlern im Viertel Little Japan. Auf der einen Seite ist der Shredder darüber nicht sehr erfreut, da mithilfe der Frucht noch ein Gegenmittel gegen das Gift hergestellt werden kann und Splinter mit Sicherheit sofort danach suchen wird. Auf der anderen Seite aber sieht er dies auch als eine Gelegenheit, den verbliebenen Turtles eine Falle zu stellen und auch ihnen das Gift zu verabreichen, und so schickt er Dogpound sogleich auf eine neue Mission aus...


NAA 04 11

Schöne Aussichten

In der Zwischenzeit kommen die Turtles zusammen mit ihrem angeschlagenen Bruder wieder zuhause an, und anhand des Geruchs an einem der Giftpfeile kann Splinter das Gift schnell identifizieren. Zwar kann er seine Söhne damit etwas beruhigen, dass das Gift nicht tödlich wirkt; jedoch hat es folgende unangenehme Wirkungen: Erstens zerstört es den Gleichgewichtssinn eines Opfers (was für einen Ninja einer Verkrüppelung gleichkäme), und zweitens verursacht es sehr lebhafte Halluzinationen (wie Raphael feststellen muss, als er zwischendurch aufwacht). So stehen die Turtles vor dem Ultimatum, ihrem Bruder innerhalb von zwei Stunden das Gegenmittel zu besorgen, oder dieses Übel wird permanent!


NAA 04 14

Auf sie mit Gebrüll!

Die Turtles machen sich nun gemäß Splinters Anweisungen in Little Japan auf der Suche nach der Kyosuu-Frucht (die wie eine Zitrone mit Streifen aussieht), und nach einigem Suchen werden sie schließlich in der Obstabteilung eines Ladens fündig. Als sie aber das Geschäft verlassen wollen, finden sie das Gebäude von Foot-Ninjas umzingelt, und ein Notausgang lässt sich nicht finden. In dieser Not besinnt sich Leonardo auf Raphaels Methode, die Dinge stets im direkten Wege anzugehen; Donatello kombiniert dies mit einer Portion Köpfchen und benutzt Michelangelo (mit dem Rückenpanzer voran) als Schutzschild gegen die Kyosuu-Pfeile ihrer Gegner, bis sie sie im Nahkampf angreifen können!


NAA 04 19

Ein Hundeelend

Mit dieser aggressiven Taktik halten sich die Turtles sehr gut, bis Dogpound persönlich eingreift und die Kyosuu-Frucht in seine Gewalt bekommt. Da er sehr viel stärker ist als sie, versuchen die Turtles es erneut mit Raphaels Methode und greifen Dogpound frontal an. Dabei aber pflückt Leonardo einen Kyosuu-Pfeil aus Michelangelos Panzer, und als Dogpound nach ihnen tritt, kann er ihn damit in den Fuß pieksen. Die Wirkung des Giftes setzt augenblicklich ein, und mit den Halluzinationen, die Dogpound daraufhin erleidet, und seinem gestörten Gleichgewichtssinn ist es den Turtles nun ein Leichtes, ihn mit einem simplen "Buh!" unschädlich zu machen.


NAA 04 22

Lieber das kleinere Übel, bitte

So können die Turtles erfolgreich nach Hause zurückkehren und ihrem Meister die Frucht übergeben, aus der Splinter einen Tee braut, mit dem Raphael endlich geheilt werden kann. Natürlich will Raphael wissen, wie seine Brüder es geschafft haben, Dogpound ohne seine Hilfe fertigzumachen, doch inmitten von Splinters Erklärungen schläft Raphael vor Erschöpfung gleich wieder ein. Nun fordert Splinter seine Schüler auf, ebenfalls das Gegengift einzunehmen, da es nicht nur heilend, sondern auch immunisierend wirkt. Der schreckliche Geruch des Gebräus jedoch lässt die Turtles und April noch einmal daran denken, was Raphael in so einer Situation tun würde - und so kratzen sie schleunigst die Kurve!

NeudruckversionenBearbeiten

  • New Animated Adventures TPB #1 (Januar 2014)

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Die Neuen Abenteuer #1 (September 2014)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki