FANDOM


Old Man (Der Alte Mann) ist der ehemalige Schutzgeist des Conneticut Rivers in Massachussetts und ein Antagonist der Turtles aus den Mirage Comics.

Mirage ComicsBearbeiten

Mir v1 26 016

Old Mans Geschichte

Old Man (sein wahrer Name ist nicht bekannt) war einst Mitglied einer prähistorischen hochentwickelten Zivilisation, die sich durch ihre eigene Vermessenheit selbst zerstörte. Er und die anderen wenigen Überlebenden dieser Katastrophe kehrten in die Natur zurück und verbanden sich auf ihrer stetigen Suche nach neuem Wissen geistig mit den Flüssen, den Lebensadern der Welt, bis ihre Essenz sich mit denen der Flüsse verband und sie so zu einer symbiotischen Wesenheit werden ließ.[1] Später, zu neueren Zeiten, begegnete er dem Indianer Abanak, den er durch dessen Träume in seinen Geheimnissen unterrichtete.


Später erfuhr Old Man von den Turtles, als diese zusammen mit Splinter, Casey Jones und April O'Neil einen Ausflug an seinem Fluss machten. Von der ungewöhnlichen Natur der Mutanten fasziniert, arrangierte Old Man es, dass ein Blutegel von Raphaels Blut kostete und sich durch das darin enthaltene Mutagen zu einem mörderischen Mutanten namens Bloodsucker verwandelte; bei diesem Prozess wurde Raphael seinerseits soviel Mutagen aus seinem Körper entzogen, dass er sich physisch in eine normale Schildkröte zurückverwandelte.[2]

Mir v1 26 032

Old Mans Ende

Nachdem die Turtles Abanak begegneten und mit ihm Freundschaft geschlossen hatten,[3] brachte Abanak sie zu Old Man, damit dieser ihrem Bruder helfen sollte. Dort allerdings erfuhren sie von Old Mans wahren Plänen, die Turtles bzw. deren Blut als Studienobjekt zu behalten, was deren Tod durch Bloodsuckers Blutdurst einschließen sollte. Splinter, der durch seine meditativen Fähigkeiten der Verbindung zwischen dem Fluss und Old Man auf die Spur gekommen war, nutzte diese aus und versetzte Old Man einen psychischen Schlag, der seine Verbindung zu der mystischen Kraft, die seinen Jahrmillionen alten menschlichen Körper erhielt, kappte.


Um sich wieder zu regenerieren, bot Old Man seine gesamte Kraft auf, doch verpasste er sich dabei eine zu hohe Dosis und begann sich rapide zu verjüngern. Er ersuchte in seiner Verzweiflung Abanak um Hilfe und verriet dem Indianer dabei, dass dieser die gleichen Kräfte der Naturkontrolle wie er in sich trug. Abanak jedoch weigerte sich, seinem selbstsüchtigen Meister zu helfen, und so rutschte Old Man schießlich hilflos in die Fluten des Flusses, wo er als Embryo von Bloodsucker, der sich inzwischen wieder in einen normalen Egel zurückverwandelt hatte, verschluckt wurde. Abanak nahm daraufhin das Amt als Herr und Hüter des Flusses an seiner Statt an.[1]

FähigkeitenBearbeiten

Durch seine Verbindung mit dem Fluss besaß Old Man die Fähigkeit, den Fluss und alles, was mit ihm im engen Zusammenhang stand, zu beherrschen. Er konnte spüren, was in den Wassern und an den Ufern des Flusses vor sich ging, und er beherrschte die Fauna, die in dessen Wassern lebte. Darüber hinaus konnte er die freien Atome, die in der Natur vorhanden waren, zur Erhaltung seines menschlichen Körpers verwenden, so dass er nicht altern konnte, solange diese Kraft funktionierte.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 "Old Man River"
  2. "Down to the River"
  3. "River Hymn"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki