FANDOM


Die Purple Dragons (Die Purpurnen Drachen) sind eine New Yorker Straßengang, welche in mehreren Versionen der Teenage Mutant Ninja Turtles-Franchise ihre Auftritte hatte, besonders in der 2003 Zeichentrickserie.

Beschreibung Bearbeiten

Die Purple Dragons sind eine Straßengang, die in der New Yorker Lower East Side ihr Revier hat. Sie sind besonders bekannt durch ihr hervorstechendes Gangsymbol, das Bild eines purpurnen Drachen, welche sie entweder als Tätowierung oder auf ihren Kleidern tragen.

Mirage Comics Bearbeiten

Die Purple Dragons erscheinen in den Mirage Comics von 1984 nur ein einziges Mal, in einer Situation, in welcher die Turtles einen ihrer ersten Kämpfe an der Oberfläche haben. In dieser Folge töten die Turtles sämtliche Mitglieder einer Bande der Dragons, welche ihren Kampfkünsten nichts entgegensetzen können.[1]

Die Purple Dragons erschienen wieder im Jahre 2009, zusammen mit einer neuen Figur namens Hunter Mason als ihren Anführer, welcher bis dahin nur aus der Cartoonserie von 2003 bekannt war. Entsprechend wurde die Geschichte der Purple Dragons mit einem ihrer erbittertsten Feinde, Casey Jones, rückwärtig verflochten.[2]

IDW ComicsBearbeiten

IDW Turtles PDrags.jpg

Die Turtles, Casey und die Purple Dragons (IDW)

In der IDW-Version von TMNT waren die Purple Dragons ebenfalls eine gewalttätige Straßengang, die unter der Führung von "Hun" (Arnold Jones) und Brooklyn S. Bridge die Straßen von Brooklyn unsicher gemacht hatte. Unter ihrer neuen Anführerin Angel, Brooklyns Tochter, dienten die Dragons als Vigilantentruppe gegen andere gewalttätige Banden. Namentlich bekannte Mitglieder sind (neben Angel) Link, Malo und Chun.

In ihrer Eigenschaft als Neighborhood Watch waren die Purple Dragons schon oftmals mit den Foot Clan aneinandergeraten, der die Nachbarschaft terrorisierte, und hatten auch unangenehme Erfahrungen mit den Mutanten Old Hob und Alopex sammeln müssen. Schließlich wurde Angel die Führerschaft um die Purple Dragons von einem wieder auferstandenen Hun gewaltsam entrissen, und die Dragons revertierten in ihre alte Existenz als gewalttätige Straßenbande.[3]

Cartoonserie (1987) und Archie ComicsBearbeiten

TMNT 87 PDragons.jpg

Rocksteady und Bebops Gang (87 Serie)

In der klassischen TMNT-Zeichentrickserie, der daraus abgeleiteten Comicserie kommt eine Straßengang vor, die zwar nicht beim Namen genannt wird, aber anscheinend an die Purple Dragons angelehnt sind, und welche mit dem Shredder und dem Foot Clan zusammenarbeitet. In der Cartoonserie wird die Gang dadurch bemerkenswert, dass der Shredder seine späteren Helfershelfer Rocksteady und Bebop aus deren Reihen rekrutiert.

Auftritte (1987iger Serie)Bearbeiten

Cartoonserie (2003) und Turtles ForeverBearbeiten

TMNT Pdrags 1.jpg

Die Purple Dragons in ihren Straßengang-Tagen (2003 Serie)

In der 2003 Zeichentrickserie und in dessen abgeleiteten Kinofilm Turtles Forever haben die Purple Dragons ihren bisher langanhaltensten Auftritt. Genauso wie in ihren Vorläufern fangen die Dragons als einfache, wenn auch zahlenmäßig sehr starke Straßengang an, die unter ihrem Anführer Hun sehr eng mit dem Utrom Shredder zusammenarbeiten und die Arbeiten erledigen, in welcher die Fähigkeiten der Foot Ninja entweder nicht gebraucht werden oder zuviel Aufmerksamkeit erregen würden. In der Serie waren Hun und die Dragons auch der Grund, weshalb Casey Jones schließlich zum Vigilantismus griff, da sie das Geschäft seiner Eltern abgebrannt und seinen Vater umgebracht haben. Die Purple Dragons werden auch recht regelmäßige Gegner der Turtles, nachdem diese den versuchten Diebstahl eines Panzerwagens vereitelten und sich schließlich mit Casey anfreundeten.


TMNT Pdrags 3.jpg

Die Purple Dragons nach ihrer Reorganisation (2003 Serie)

Am Anfang fristeten die Purple Dragons ihr Dasein mit Diebstählen, Taschenraub und Schutzgelderpressungen. Nachdem der Utrom Shredder die Erde verlassen hatte, um an seinem Volk, den Utroms, Rache zu nehmen, baute Hun die Dragons zu einem professionellen Verbrechersyndikat aus, welche sich auf die Beschaffung illegaler Ware, besonders von Hightechwaffen, spezialisierte. Nebenbei veränderte sich auch der Kleidungsstil der Purple Dragons und glich optisch weit weniger einer Strassenbande als früher. Hun brach auch seine frühere Verbindung mit dem Foot Clan ab, um sich auf deren Kosten in der Stadt auszubreiten - ein Vorgehen, welches zu einem Territorialkrieg mit dem Foot führte.

Ab der Staffel Back To The Sewers änderte sich das generelle Erscheinungsbild der Purple Dragons noch einmal. Ein schwarzer Dresscode prägt jetzt das Gruppenbild. Die Purple Dragons vermitteln im Gegensatz zu ihren Anfängen einen allgemein disziplinierteren Eindruck, sind mit modernsten Hightechwaffen ausgestattet und residieren in einem gewaltigen Hochhaus inmitten von Manhattan.

Animationsserie (2012)Bearbeiten

StreetGang.png

Xever und die Purple Dragons

In der 2012 CGI-Serie treten die Purple Dragons ebenfalls auf, allerdings besteht die Gruppe dort lediglich aus einer dreiköpfigen Bande von chinesischen Straßenpunks, die im New Yorker Chinatown ihr Unwesen treiben. Sie sind eine der Straßenbanden, die von Xever angeheuert wurden, um die Turtles und Hamato Yoshi für den Shredder aufzuspüren.

Die Mitglieder der Dragons setzen sich zumeist aus Fong, Tsoi und Sid zusammen. In den New Animated Adventures-Comics und den Panini Magazin-Comics erscheinen zwar weitere Mitglieder, diese erfüllen jedoch außer als Lückenfüller keine tragende Funktion und erscheinen nicht in der TV-Serie. Ab der dritten Staffel übernimmt Hun die Führung über das Delinquenten-Trio.[4]

AuftritteBearbeiten

Siehe die Einträge unter Fong, Tsoi und Sid

FilmeBearbeiten

  • Ebenso wie in der 87iger Serie erscheint in den Live Action-Kinofilmen Turtles und Turtles II eine nicht namentlich genannte Straßengang, die mit dem Foot Clan in enger Verbindung steht. In den Kinofilmen bestehen die Gangmitglieder hauptsächlich aus jugendlichen Straßenkindern, welche nach einigen Prüfungen und Training eventuell in die Reihen des Foot aufsteigen können (wobei der Foot Clan selbst in diesem Fall mehr die Charakteristika einer Straßenbande aufweist als einer fernöstlichen Geheimorganisation).
  • Im Independent-Kurzfilm Casey Jones: The Movie haben die Purple Dragons und Dragon Face als ihr Anführer einen Auftritt als Caseys Hauptmotivation für sein Leben als Vigilant.

Bilder-GalerieBearbeiten

Siehe Purple Dragons/Galerie

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TMNT Vol.1 #1
  2. Tales of the TMNT #56
  3. Villains Micro-Series #6: Hun
  4. "Casey Jones vs. the Underworld"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki