FANDOM


TMNT MS idw Raph 00.jpg

TMNT Micro-Series #1: Raphael

TMNT Micro-Series #1: Raphael ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Micro-Series-Reihe von IDW Publishing.

Details Bearbeiten

  • Erstveröffentlichung: 7. Dezember 2011
  • Titelbild-Design: David Petersen
  • Story: Brian Lynch
  • Zeichnungen: Franco Urru
  • Farben: Fabio Mantovani
  • Text: Chris Mowry

KontinuitätBearbeiten

Zur IDW Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

Handlung Bearbeiten

TMNT MS idw Raph 07.jpg

Auf Patroullie

Meine Brüder sind auf ihrer nächtlichen Patrouille am anderen Ende der Stadt. Sie haben mich gebeten, mich ihnen anzuschließen. Aber Mittwoch Nacht ziehe ich meine Runden mit Casey Jones. Er ist ein guter Junge aus einem üblen Teil der Stadt. Ich bin ... RAPHAEL, ein Teenage Mutant Ninja Turtle.

Wie so öfters zuvor verbringt Raphael einen gemeinsamen nächtlichen Streifzug in den von Verbrechen geschüttelten Straßen von New York, in Gesellschaft seines besten Freundes Casey Jones. Nachdem sie einen Einbruchsversuch vereitelt und die Täter dingfest gemacht haben, ziehen sie sich auf das nächste Dach zurück. Beim anschließenden Gespräch kommt Casey auf Raphaels Brüder zurück, die er erst vor so kurzem wiedergefunden hat. Raphael, immer noch unternehmungslustig, geht nur abwesend auf das Thema ein, ohne richtig zu begreifen, wie sehr Casey noch unter seinem gewalttätigen Vater zu leiden hat und ihn insgeheim um seine wesentlich intaktere Familie beneidet.

TMNT MS idw Raph 10.jpg

Hetzjagd

Gerade da, als Raphael sich weiter auf Streifzug begeben will, hören die beiden plötzlich Schüsse aus einer Gasse unter ihnen, gefolgt vom Anblick einer von Kopf bis Fuß vermummten Gestalt, die verzweifelt vor zwei bewaffneten Straßenpunks zu flüchten versucht. Schließlich wird der Flüchtling von einem Gitterzaun aufgehalten; der eine Punk kann seinen Fuß greifen, wird jedoch mit einem Tritt abgewehrt. Der andere jedoch zieht sein Opfer wieder in seine Hälfte der Gasse zurück und zwingt es zu Boden, worauf Raphael spontan eingreift. Die beiden beginnen Raphael anzugreifen, werden aber von ihm und Casey k.o. geschlagen.


TMNT MS idw Raph 16.jpg

Alopex erzählt ihre Geschichte

Nachdem die Gefahr vorüber ist, wenden sich Raphael und Casey dem Flüchtigen zu ... und entdecken zu ihrer Überraschung, dass es sich hierbei um eine verängstigte weißhaarige Fuchsmutantin handelt. Die Mutantin versucht zuerst zu flüchten, doch als weder Raphael noch Casey ihr etwas antun wollen, beruhigt sie sich schnell wieder. Auf Caseys Frage, wer sie sei, nennt sie ihren Namen - Alopex - und erzählt, wie sie einst als normale Polarfüchsin von Menschen eingefangen und in einem Labor als Versuchstier mit Präparaten injiziert wurde, die ihr unerwarteterweise menschliche Intelligenz gaben. Daraufhin brach sie aus dem Labor aus, wurde aber immer gejagt, bis sie ihren beiden Rettern begegnet ist.


TMNT MS idw Raph 20.jpg

Raphaels Test

Obwohl Raphael ihr noch nicht bereit ist, ihr seine eigene Geschichte zu erzählen, beschließt er, Alopex zu seiner Familie zu bringen, damit sie dort Hilfe erfahren kann. Nachdem er ihr vorsichtshalber die Augen mit einem Stofffetzen ihrer abgefallenen Verkleidung verbunden hat, nimmt er Alopex huckepack und lässt Casey, der bis zum Eintreffen der Polizei auf die beiden Punks aufpassen soll, zurück. Doch während er sie über die Dächer der Stadt zu ihrem Versteck transportiert, kommt ihm auf einmal die Natur des Tritts in den Sinn, dem sie in der Gasse dem ersten Punk versetzt hat, und so macht er die Extremprobe aufs Exempel: Er trägt Alopex kurzerhand zur nächsten Dachkante und lässt sie von dort fallen.


TMNT MS idw Raph 23.jpg

Raphael gegen Alopex

Als Alopex merkt, wie ihr geschieht, fährt sie auf der Stelle ellenlange Krallen aus ihren Fingern aus´und schlägt sie ins nahe Mauerwerk, um ihren Sturz zu bremsen, und landet mit einem gekonnten akobatischen Manöver sicher in der darunterliegenden Gasse. Nun konfrontiert Raphael Alopex mit seiner Gewissheit, dass sie lediglich als Lockvogel dienen sollte, um sie in das Versteck seiner Familie zu führen. Es kommt zu einem wilden Kampf zwischen den beiden, doch letzten Endes ist Alopex Raphael nicht gewachsen. Als er sie fragt, wer sie damit beauftragt hat, weigert sich Alopex, es ihm zu verraten, und zieht sich stattdessen unter der Deckung einer abgeworfenen Blendbombe vor ihm zurück.


TMNT MS idw Raph 26.jpg

Epilog A

Nachdem Raphael vorsichtshalber einen Umweg gemacht hat, um zu sehen, ob er nicht verfolgt wird, trifft er sich mit seinen Brüdern, die bestürzt über diese Geschichte reagieren. Leonardo fasst sachlich zusammen, dass Alopex' Auftraggeber genau wussten, wo sie diese Falle aufstellen konnten, da Raphael sich ja regelmäßig in dieser Gegend herumgetrieben hat, und er gibt vor, dass sie von nun an keine Alleingänge mehr machen sollen und Raphael Caseys Viertel eine Zeitlang fernbleiben muss. Dennoch kehrt Raphael noch in derselben Nacht zurück und trifft sich mit Casey, der ihm bestätigen kann, dass das ganze eine Täuschung war, da die beiden Punks zwar von der Polizei abgeholt worden, aber nie im Polizeirevier angekommen sind. Als Casey nach Raphaels eigenen Neuigkeiten enttäuscht Abschied von seinem Freund zu nehmen gedenkt, legt Raphael dagegen Einspruch ein und versichert Casey, dass er ebenso wie er selbst zur Familie gehört und diese immer für ihn da sein wird.


TMNT MS idw Raph 27.jpg

Epilog B

Anderswo indessen diskutieren Alopex und die beiden Straßenschläger ihre Niederlage. Die beiden Punks halten Alopex vor, dass sie die besseren Chancen gegen Raphael gehabt habe, weil sie beide Mutanten seien, und sie wünschen, sich bei der nächsten Begegnung mit ihm auf gleicher Ebene - d.h. als Mutant gegen Mutant - messen zu können. An dieser Stelle werden sie von einer kalten Stimme unterbrochen, gesprochen von einer vermummten Gestalt, die ihnen verspricht, dass sie die gewünschte Verwandlung erfahren werden, wenn der Meister es so wünscht ... und hinter diesem Mann erhebt sich drohend der Schatten von einer großen, seltsam unförmigen Gestalt ...

ZitateBearbeiten

  • Casey: Weißt du, du hättest mit deinen Brüdern auf Patrouille gehen können.
    Raphael: Nö. All die guten Verbrechen passieren in deiner Nachbarschaft.
    Casey: Stimmt. Daher hättest du sie mitbringen können. Ihr Jungs wart so lange voneinander getrennt gewesen, ihr habt sicher viel aufzuholen. Euch besser kennenzulernen, euer altes Terrarium besuchen ...
    Raphael: Genug Schwätzerei. Gehen wir wieder an die Arbeit.
    Casey: Sorry. Sorry. Wollte es nicht zu lang werden lassen. Ich frage mich nur, wie es ist, plötzlich eine Familie zu haben. [...] Und sie sind alle so toll. Unterstützend. Und für dich da. Und du weißt schon, Ninja-Mutanten. Wie fühlt sich das an?
    Raphael: Es fühlt sich, fühlt sich ... [springt zu einem Haus gegenüber] ... du weißt schon, toll an.
    Casey: Natürlich.
  • Rocksteady: [zum Flüchtling] Ganz ruhig. Ich kann viel härter zuschlagen, also bring mich nicht dazu.
    Raphael: [tritt ihm ins Gesicht] Ich kann auch härter zuschlagen. Bring mich dazu.
  • Raphael: Oh, gut. Du bist wach.
    Rocksteady: Ein Glückstreffer hält mich nicht auf! Ich bin ein verdammter Juggernaut! Ich bin ein gottverdammtes Rhin-
    [Gerade da wird Rocksteady von Casey erwischt]
    Rocksteady: -oooooo.

TriviaBearbeiten

  • Franco Urru, der Zeichner dieser Geschichte, starb am 29. November 2012. Ihm ist die Micro-Series-Episode Alopex gewidmet, deren namensgebende Charakterin hier das erste Mal vorgestellt wird.

NeudruckversionenBearbeiten

  • Teenage Mutant Ninja Turtles Micro-Series, Volume 1 (Juni 2012)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles Heroes Collection (Juni 2014)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles Micro-Series, Volume 1 (Juli 2014)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: The IDW Collection, Volume 1 (März 2015)

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • April 2014 als Sammelband; Titel "Vier Brüder".

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki