FANDOM


Der Rattenkönig (Rat King) ist ein Ausgestoßener und Freak. Sein Verhältnis zu den Turtles ist recht kompliziert; er ist in seinen verschiedenen Inkarnationen als Feind, Antiheld und auch als Verbündeter der Turtles aufgetreten.

Mirage ComicsBearbeiten

TMNT RatkingMir.jpg

Der Rattenkönig (Mirage)

Der Rattenkönig begegnete erstmals den Turtles und Casey Jones, als sie sich in einem verlassenen Fabrikgelände umsehen wollten, das er als sein Revier ansah. Es gelang ihm, Michelangelo zu fangen, und er versuchte, ihn seinen Ratten vorzuwerfen, doch konnte dieser entkommen. Der Rattenkönig wurde besiegt, nachdem Leonardo ihn in einen Schornstein befördern konnte.[1] Als Splinter während der City at War-Storyline sich in diesem Kamin sein Bein verletzte und damit für eine Weile festsaß, erschien ihm der Geist des Rattenkönigs und belehrte ihn darin, seinem Überlebensinstinkten nachzugeben, um weiterleben zu können. Nachdem Splinter wieder zu Kräften gekommen war und seinem Gefängnis entrinnen konnte, fand er auf seinem Weg nach draußen das Skelett des Rattenkönigs.[2]

Wie retroaktiv erläutert wird, war der Rattenkönig ursprünglich Teil eines Pantheons von Wesen, von denen jedes Mitglied die Herrschaft über eine bestimmte Tiergruppe innehält. Wenn einer dieser 'Könige' unfähig geworden ist, seine Aufgabe weiterzuführen, überträgt er seine Kräfte auf einen möglichen Nachfolger. Der jetzige Rattenkönig war ein Schwerverbrecher, der bei seiner Verhaftung durch die Polizei verletzt worden war (daher die Verbände, die der Rattenkönig ständig trägt). Da der neue Rattenkönig jedoch nur seinen eigenen selbstsüchtigen Zielen nachging, anstatt seiner Verantwortung über seine Schützlinge nachzukommen, wurde er schließlich vom Rest des Pantheons als unwürdig angesehen und daher ohne Erinnerung an sein früheres Leben auf die Erde verbannt, wo er schließlich seine Auseinandersetzung mit den Turtles hatte.[3]

Splinter wurde bei seiner ersten Begegnung mit dem Pantheon angeboten, den Platz des Rattenkönigs im Pantheon einzunehmen, da er als würdig befunden worden war. Das lehnte Splinter jedoch respektvoll ab, da dies den Tod des derzeitigen Rattenkönigs bedeutet hätte; das Pantheon verkündete daraufhin aber, dass es ihm dieses Angebot im Augenblick seines Todes noch einmal machen würde. Ob Splinter nach seinem Tod auf der Erde dieses zweite Angebot angenommen hat, bleibt ungeklärt.[4]

Archie ComicsBearbeiten

In den Archie Comics ist der Rattenkönig - hier Lord Ha'ntaan genannt - eigentlich ein neutraler Charakter, der sich nichts anderes wünscht, als mit seinen Ratten in Ruhe gelassen zu werden. Nachdem aber die ältere Version von Donatello in der Zukunft fast alle Ratten auf der Welt ausgerottet hatte, erklärte der Rattenkönig den Turtles den Krieg.[5] Als die Zukunfts-Turtles und deren Versionen aus der Vergangenheit bei einem Abenteuer im 22. Jahrhundert gegen Verminator-X, den Shredder und Armaggon vorgingen, stellte Ha'ntaan sich aus Rache an Donatello an die Seite der Schurken, wurde aber schließlich mitsamt seinen Ratten im entscheidenden Kampf durch einen Schwall Meerwasser versehentlich fortgespült. Was danach aus ihm geworden ist, bleibt ungewiss.[6]

IDW ComicsBearbeiten

Rat King IDW.jpg

Der Rattenkönig (IDW Comics)

In der IDW-Kontinuität ist der Rattenkönig ein uraltes Wesen, eines von vielen, die einstmals als Herrscher der Tiere untereinander um die Weltherrschaft fochten; einer Gruppe von Überwesen, zu der auch Kitsune zählt, die Helferin des Shredders. In einer seiner früheren Identitäten war er als der Rattenfänger von Hameln bekannt.[7]

Der Rattenkönig ist einer der Pantheon-Mitglieder, die die Intrige lieben und die Menschen (und auch die Mutanten) als Schachfiguren in ihren "Spielen" nutzen.[8] Seine spezielle Aufmerksamkeit ist auf Leonardo gerichtet, der nun ungewollt die Rolle seines "Champions" in diesem Machtspiel der Unsterblichen einnimmt.[7]

Cartoonserie (1987)Bearbeiten

TMNT Ratking87.jpg

Der Rattenkönig (1987iger Serie)

Der Rattenkönig wurde als einer der wenigen Figuren aus den Originalcomics in die klassische Cartoonserie übernommen; allerdings war sein Haar dort nicht schwarz, sondern blond, und er kontrollierte seine Ratten zuerst mithilfe einer Flöte anstatt mit seinen Gedanken. Obwohl er dort oft als Gegner auftritt, agiert der Rattenkönig in dieser Serie mehr als Antiheld.

Auftritte Bearbeiten

Cartoonserie (2003)Bearbeiten

TMNT Ratking03.jpg

Der Rattenkönig, auch bekannt als der Slayer (2003er Serie)

In der 2003 Zeichentrickserie ist die dortige Version des Rattenkönig ursprünglich ein mit kybernetischen Systemen ausgestatteter und in einem geheimen Labor der Earth Protection Force herangereifter Klon von Agent Bishop, der als zukünftiger Supersoldat und Übermensch die Erde bevölkern sollte, um die Menschheit besser vor Alienangriffen zu schützen. Um ihm die optimale genetische Anpassung zu verleihen, wurde der Klon - ursprünglich "Slayer" ("Würger" oder "Killer") genannt - mit Splinters DNS versehen, die ihm im Nachhinein die Fähigkeit verlieh, sich mit Ratten zu verständigen. Der Slayer wurde auch mit verschiedenen kybernetischen Systemen, darunter einem optischen Tarnsystem, versehen, doch nach seiner ersten Niederlage gegen die Turtles sind diese Erweiterungen anscheinend irreperabel beschädigt oder entfernt worden.

Als die Turtles, Splinter und Professor Honeycutt das Labor aufspürten und zerstörten, wurde der Klon in die Kanalisation gespült, schaffte es aber zu überleben und versteckte sich auf einem alten Fabrikgelände, wo ihm die Turtles und Casey bei einer Trainingsrunde über den Weg liefen. Genau wie in den Mirage Comics wurde er auch hier in den Ruinen verschüttet und galt als verloren. Dennoch kehrte der Rattenkönig zurück, um heimlich der Hochzeitsfeier zwischen Casey und April beizuwohnen.

Auftritte Bearbeiten

Animationsserie (2012)Bearbeiten

TMNT Falco Rat King.jpg

Falco als der Rattenkönig

In der Computeranimationsserie von 2012 war der Rattenkönig ursprünglich ein krimineller Neurochemiker namens Victor Falco, der mit der Unterstützung der außerirdischen Kraang an einem Präparat arbeitete, welches seinem Konsumenten Psi-Kräfte verleihen konnte. Er war skrupellos genug, Experimente an seinem Freund und Kollegen Tyler Rockwell durchzuführen, der infolgedessen in einen Menschenaffen mutiert wurde.

Nachdem die Turtles und Rockwell ihm das erste Mal das Handwerk gelegt hatten, musste Rockwell in den Untergrund abtauchen. Bei seinen Versuchen, das Präparat zu reproduzieren, kam es zu einem Laborunfall, bei dem Falco durch einen Brand entstellt und in den Wahnsinn getrieben wurde, gleichzeitig aber die Fähigkeit erhielt, sich mit Ratten telepathisch zu verständigen und sie zu beherrschen.

Für weitere Infomationen zum Charakter, siehe Victor Falco.

GalerieBearbeiten

Siehe Rattenkönig/Galerie

Siehe auchBearbeiten

Mirage Comics

IDW Comics

2003 Serie

2012 Serie

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "I, Monster"
  2. "City at War, Part 10"
  3. TMNTEntity.Blogspot: Tales of TMNT Vol.2 35 - "Turtle Tips"
  4. Tales of TMNT Vol.2 #35
  5. TMNT Adventures #43
  6. TMNT Adventures #44
  7. 7,0 7,1 "Monsters, Misfits, and Madmen" #4
  8. TMNT: Casey & April #1, #2, #3 und #4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki