Fandom

Teenage Mutant Ninja Turtles Wiki

Reality Check

1.759Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Zurück zur Episodenliste Reality Check ist die 71. Folge der 2003 Teenage Mutant Ninja Turtles Serie und die 19. in der dritten Staffel. Sie ist auch die erste von fünf aufeinanderfolgenden Episoden im Ultimativen Drako-Handlungsbogen.

Introtext Bearbeiten

Michelangelo: Das werdet ihr mir nie glauben, aber ich bin in einer Welt, wo die Teenage Mutant Ninja Turtles Teenage Mutant Super Turtles sind! Ihr habt mich richtig gehört: Super Turtles!! Und ich kann endlich ein Superheld sein! Äh ... na schön, vielmehr ein Teenage Sidekick.
Aber ich beginne langsam zu schnallen, dass das eine wirklich Üble am Superheldendasein ist, dass man es mit Superschurken zu tun bekommt!

Handlung Bearbeiten

Die Turtles und Splinter gehen in ihrem Versteck ihren Lieblingsbeschäftigungen nach. Michelangelo liest gerade sein neuestes Justice Force-Comic und versucht Leonardo, der gerade unter Splinters Aufsicht seine Schwertkünste zu verbessern sucht, dazu zu bringen, seine Begeisterung für Superhelden zu würdigen. Als Splinter ihn dazu auffordern will, beim Training mitzumachen, nimmt Michelangelo dies zum Anlass, sich in Richtung Donatello zu verdrücken.

TMNT Reality 01.jpg

Die Rückkehr des Ultimativen Drako

Plötzlich aber bebt die Erde, und durch ein schimmerndes Portal erscheinen der Ultimative Ninja und Drako - beide immer noch als jene monströse Fusion, als die die Turtles ihn im 15. Jahrhundert angetroffen haben - um Rache an ihnen zu nehmen. Der Ultimative Drako ist nun im Besitz des Zeitzepters, das er benutzt, um die Turtles zunächst einzufrieren, um sie dann durch Raum und Zeit voneinander zu trennen.

Michelangelo findet sich unvermutet in einem merkwürdigen Gebäude wieder, das einem Schildkrötenpanzer nachgeformt ist, inmitten einer ihm total fremden Stadt. Als er verwirrt nach einem Ausgang, seiner Familie und einer Erklärung sucht, meldet sich eine Computerstimme, die sich anbietet, ihm zu helfen. Von diesem Computer geleitet, entsteigt Michelangelo einem Aufzug und findet sich in einem Schlachtfeld wieder, wo ein Roboterteam namens Terrorkinetics gegen vier Versionen von ihm und seinen Brüdern mit Superkräften antreten!


TMNT Reality 02.jpg

Turtles aus einer anderen Welt

Erst als Michelangelo in diesem Kampf (die sich letztendlich als computergenerierte Trainingssimulation entpuppt) beinahe unter die Räder kommt, werden die Super Turtles auf ihn aufmerksam und beginnen ihn zu befragen. Obwohl sie mit Michelangelos eher unzusammenhängenden Erläuterungen nicht klarkommen, vermuten sie, dass dieser aus einer Paralleldimension stammen muss, und dass Michelangelo dann und wann plötzlich zu verschwimmen beginnt, nur um sich wieder voll zu rematerialisieren, erhärtet diese Theorie. Michelangelo beginnt erst langsam seine Situation richtig zu begreifen, und dass diese Dimension in vielen Dingen wirklich anders ist als seine Heimat, verbessert seine Aussichten, wieder nach Hause zu kommen, nicht gerade sehr.


TMNT Reality 03.jpg

... und April auch ganz anders

Gleich darauf aber trifft hoher Besuch im Shell of Justice ein: Die energische Bürgermeisterin von Megatropolis, O'Neil, und ihr gesitteter Assistent Jones kommen mit der Nachricht vorbei, dass der Erzfeind der Super Turtles, Sliver, eine Vernichtungsmaschine aktiviert hat, die sämtliches Leben auf der Erde auszulöschen droht. Michelangelo bietet sich an, mitzukommen, und so dringen die Fünf in das Hauptquartier des Slivers ein. Zu Michelangelos Schrecken entpuppt sich Sliver als eine alternative - und böse - Version von Splinter, der danach dürstet, seine früheren Ziehsöhne und Schüler wieder an sich zu binden. Seine Vernichtungswaffe, der Panultimative Nullifikator, ist genau für diesen Zweck ausgelegt: Er vernichtet alles, was sich außerhalb des Turmes befindet, und nur alle im Inneren des Turms werden verschont. Bevor die Super Turtles und Michelangelo einschreiten können, sperrt Sliver sie in einen Käfig aus Utromidium ein, einer Substanz, der die Kräfte der Super Turtles nichts anhaben können und die daher für sie eine unüberwindbare Barriere darstellt. Doch in dieser scheinbar ausweglosen Situation kommt Michelangelo eine Idee ...


TMNT Reality 05.jpg

Der ultimative Climax nähert sich

Eine Weile danach meldet sich Michelangelo beim Sliver zu Wort und behauptet, dass er und seine Brüder dem Sliver bzw. Splinter in einer anderen Dimension treu ergeben sind und sie seine Ansichten zur Beherrschung der Welt voll und ganz teilen. Der Sliver lässt Michelangelo daraufhin aus dem Käfig - doch dieser entpuppt sich als der gestaltwechselnde Blobboid, der sich gemäß Mikeys Plan prompt Slivers Kontrollstock greift und damit den Käfig für seine Brüder öffnet. Michelangelo und die Super Turtles greifen den Sliver umgehend an, doch dieser besitzt eigene Superkräfte und schaltet mit ihnen die Super Turtles im Handumdrehen aus. Michelangelo jedoch gelingt es, Slivers Angriffen dank seiner Ninjakünste auszuweichen, sich den Kontrollstock zu schnappen und den Schurken in seinem eigenen Käfig zu fangen. Der Countdown des Panultimativen Nullifikators lässt sich allerdings nicht mehr abstellen, und gerade in dem Augenblick beginnt Michelangelo sich wieder aufzulösen; diesmal allerdings endgültig. Es gelingt ihm aber noch, den Super Turtles einen letzten Ratschlag zu geben, und Shellectro benutzt daraufhin seine elektrokinetischen Kräfte, um die Programmierung der Bombe zu verändern, so dass sie stattdessen nur alles innerhalb der Turms zerstört.


TMNT Reality 06.jpg

Zu Ehren eines wahren Bruders

Während Michelangelo sich in Zeit und Raum auflöst, gelingt den Super Turtles gerade noch die Flucht, bevor der Nullifikator den Turm und Sliver von der Erdoberfläche tilgt. Zu Ehren seiner Verdienste errichten die Super Turtles vor ihrem Hauptquartier eine Statue von Michelangelo, als Erinnerung an wahre Bruderschaft aus einer anderen Welt.

Zitate Bearbeiten

Die folgenden Segmente sind den ersten vier Folgen dieser Storyreihe gemeinsam

  • [Die Erde beginnt zu beben, und über dem Wasserabfluss der Hauptkammer bildet sich ein Energieportal]
    Leonardo: Meister Splinter, was geht hier vor?!
    Donatello: Wir haben diese Energie schon einmal gesehen.
    [Aus dem Portal erscheint auf einmal der Ultimative Drako, mit dem Zeitzepter in der Klaue]
    Splinter: Drako!
    Leonardo: Und der Sohn des Daimyo! Davon haben wir dir erzählt, Meister Splinter. Sie sind miteinander verschmolzen und haben sich vereint.
    Raphael: Und zwar in einer besonders hässlichen Verpackung.
  • TMNT UDrako revenge.jpg

    Die Rache des Ultimativen Drako

    Ultimativer Drako: Wir haben euch gesagt, dass wir zurückkehren würden. Wir haben euch gesagt, dass wir unsere Rache haben werden.
    Raphael: Räche DAS, du Müllbeutel!!
    [Raphael wirft sich dem Ultimativen Drako entgegen, doch er wird von der Macht des Zeitzepters in der Luft eingefroren und beiseite geschleudert]
    Ultimativer Drako: Als ob ihr uns einfach so bekämpfen könntet! Wir beherrschen Raum und Zeit! Mit Lord Simultaneous' Zeitzepter sind wir unschlagbar!
    Donatello: Leute, schnell! Schnappt euch -
    [Die Turtles und Splinter springen dem Ultimativen Drako entgegen, doch er friert sie alle in der Luft ein]
  • Ultimativer Drako: Jetzt bekommen wir unsere Rache!
    Ultimativer Ninja: Leonardo! Vernichte ihn zuerst!
    Drako: Nein! Wir haben ausgemacht: Die Ratte kommt zuerst; dann der Daimyo, dein Vater.
    Ultimativer Ninja: Dann Leonardo!
    Drako: Sie werden alle bezahlen. Alle.
    Ultimativer Drako: Ja! Sie alle werden die Bedeutung der Qual jenseits von Raum und Zeit erfahren!

Nach der Trennung der Turtles:

  • Michelangelo: Hey, Jungs. Was ist passiert? Was ist mit diesen Superkräften? Wo ist Meister Splinter? Wo ist das ... Drako-Daimyo-Sohn-Dingsda?
    Graviturtle: Ist das Teil des neuen Hindernis-Panzer-Trainingprogramms, Shellectro?
    Shellectro: Ich kann dir versichern, er ist nicht von mir einprogrammiert worden.
  • Michelangelo: Wenn ihr Typen ich und meine Brüder in einer anderen Dimension seid, welcher von euch ist ich?
    [Die Super Turtles blicken sich ob dieser Möglichkeit eher unwohl an]
    Blobboid: [abwehrend] Äh ... Ich ... bin mir ganz sicher, dass ich es nicht bin!
  • Bürgermeisterin O'Neil: Super Turtles, Megatropolis braucht euch! Eine Vernichtungsmaschine wird innerhalb einer Stunde detonieren. Wenn das passiert, wird alles Leben auf der Erde ausgelöscht. Ihr müsst euch beeilen!
    Michelangelo: April?!? Wow, das ist so cool!! - Außer das mit dem "Alles Leben auf der Erde wird ausgelöscht".
  • TMNT Reality - Jones.jpg

    Auch Casey mit einem ganz fremden Image

    Michelangelo: Yo, Case, was geht ab? Die Welt in Gefahr! Zeit, jemanden in den Panzer zu treten, richtig?
    Jones: [unterwürfig] Um ehrlich zu sein, Sir, Gewalt ist selten eine Lösung.
    Michelangelo: ... Dies ist definitiv eine andere Dimension.
  • Sliver: [lacht] Willkommen, meine Söhne!
    Michelangelo: Nein! Es .. es kann nicht sein! Meister Splinter?! Ihr Jungs sagtet mir, er wäre ... tot.
    Shellectro: Nein, wir haben ihn verloren ... an das Böse verloren.
  • Shellectro: Ein Panultimativer Nullifikator!
    Michelangelo: Das ist'n cooler Name! [fängt sich einen vorwurfsvollen Blick von den anderen ein] Äh ... Comic-Geek. Sorry.
  • Blobboid: Der Käfig ist aus Utromidium!
    Shellectro: Die einzige Substanz, die stärker ist als unsere Kräfte.
    Griddex: Es ist eine Barriere, die wir nicht passieren können. Wir sind gefangen.
    Michelangelo: Das hätte ich mir gleich denken können! Ich meine, Superman hat ja auch sein Kryptonit.
  • Sliver: Und was willst du nun tun? Keine Kräfte, keine Hoffnung!
    Michelangelo: Ich mag zwar keine Superkräfte haben, aber ich bin mehr als genug Ninja, um dich zu erledigen!
  • Michelangelo: Tut mir leid, Jungs. Sieht aus, als bin ich schon am Verschwinden aus dieser Welt. Wenn sie mal ein Comic davon machen sollten, dann geht sicher, dass sie mich darin erwähnen als TURTLE TITAN!! [verschwindet]
  • Graviturtle: Er war ein Fremder aus einer fremden Welt. Und dennoch war Michelangelo, auch bekannt als der Turtle Titan, einer von uns. Ein wahrhafter Bruder in Waffen und im Geiste.

TriviaBearbeiten

  • Die Computerkampfsimulation der Super Turtles ist eine teilweise Replikation einer Szene aus TMNT Vol.4 #7, in der die Super Turtles - und die Terrorkinetics - das erste Mal in den Mirage Comics vorgestellt wurden.
  • Das Utromidium ist eine direkte Referenz zum grünen Kryptonit, einer fiktiven radioaktiven Substanz, die dem Comichelden Superman gefährlich werden kann - eine Tatsache, die Michelangelo sogar als ironische Tatsache aufmerkt (siehe Zitate).

Bilder-GalerieBearbeiten

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Verbündete
Feinde
Schauplätze
  • Megatropolis, in der Realität der Super Turtles
    • Shell of Justice
    • Slivers Turm
 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki