FANDOM


Shingen war Kashira (Oberhaupt) des Neko Ninja Clans und ein Feind, später aber auch ein Freund von Miyamoto Usagi aus der Comicserie Usagi Yojimbo.

Usagi YojimboBearbeiten

UY Shingen vs Usagi

Miyamoto Usagi gegen Shingen

Shingen erschien in Usagi Yojimbo zum ersten Mal, als er von Fürst Hikiji den Auftrag bekam, ein vom berühmten Schwertschmied Muramasa gefertigtes Katana zu stehlen, welches Fürst Noriyuki dem Shogun schenken wollte. Shingen gelang zwar der Diebstahl, doch wurde er von Tomoe Ame entdeckt und verletzt, ehe er genügend Abstand von Noriyukis Schloß gewinnen konnte. Bei seiner Flucht mit der Waffe begegnete Shingen dem Ronin Miyamoto Usagi, der vom Diebstahl des Katanas erfahren hatte. Als dieser schließlich hinter Shingens Absichten kam, gelang es Usagi, dem Ninja das Katana heimlich zu entwenden und es wieder Fürst Noriyuki zukommen zu lassen.[1]


UY Shingen Dragon Bellow

Usagi, Shingen, Gen, Zato-Ino und Spot in der Dragon Bellow Conspiracy-Reihe

Später begegneten Shingen und Usagi sich wieder, als Fürst Tamakuro Pläne schmiedete, mithilfe eines Arsenals von Schwarzpulvermusketen die Position des Shoguns an sich zu reißen.[2] Nachdem Tamakuro einem Neko Ninja, der in Hikijis Auftrag in dessen Schloss spionieren sollte, auf die Schliche kam, ließ er dessen Heimatdorf und dessen Bewohner gnadenlos niedermetzeln, um seine Pläne weiter geheimzuhalten. Usagi stolperte kurze Zeit später über die Leichen der Neko Ninja und deren Familien, und aus Respekt vor den Toten schaffte er deren Leichen in einer der Hütten, bevor er seinen Weg fortsetzte, um den Massenmord den Behörden zu melden. Shingen aber, der gerade ankam, als Usagi das Dorf verließ, ging davon aus, dass Usagi für das Gemetzel an seinen Clanmitgliedern verantwortlich war, stellte ihn zornentbrannt zum Kampf und fiel einen Wasserfall hinunter, überlebte den Sturz jedoch.


UY Shingen death

Shingens Tod

Nachdem Usagi später von Tamakuros Verschwörung erfahren und aus dessen Schloss entkommen konnte, begegnete er Shingen wieder, der inzwischen die Wahrheit über den Tod seiner Clangenossen herausgefunden hatte. Da Tamakuros Pläne die Sicherheit des gesamten Landes bedrohten, schloss Shingen ein Bündnis mit Usagi, und die beiden stürmten mit einer Streitmacht der Neko Ninja, Usagis Freund Gennosuke und dem blinden Schwertmeister Zato-Ino die Burg Tamakuros. Als einziger seiner Leute schaffte es Shingen, zu Tamakuros Waffenkammer zu gelangen, wurde aber von den Wachen des Fürsten tödlich verwundet. Shingen vollendete jedoch noch seinen Auftrag, indem er mit seinen Feuersteinen den Inhalt eines leckgeschlagenen Pulverfasses anzündete und damit sich selbst, den entsetzten Fürsten und dessen gehortetes Musketenarsenal in die Luft sprengte.[3]

Shingen in TMNTBearbeiten

In der Shades of Green-Trilogie wird Shingen an einigen Stellen erwähnt, insbesondere dann, als Chizu, seine Schwester und seine Nachfolgerin als Jonin der Neko Ninja, sich Usagi zum ersten Mal vorstellt und ihm erklärt, wie sehr ihr Bruder ihn wegen seiner Schwertkünste und Ehre bewundert hat, bevor sie ihn küsst.[4]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Usagi Yojimbo Vol.1 #12: "The Shogun's Gift"
  2. Usagi Yojimbo Vol.1 #13-17: "The Dragon Bellow Conspiracy, Part 1-5"
  3. Usagi Yojimbo Vol.1 #17: "The Dragon Bellow Conspiracy, Part 5"
  4. Usagi Yojimbo Vol.2 #3

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki