FANDOM


Zurück zur Episodenliste

Showdown - Part 2 (auch unter dem Titel "Booyaka-Showdown - Part 2" bekannt) ist die sechsundzwanzigste Episode und der zweite Teil des Finales der ersten Staffel der 2012 Animationsserie.

Handlung

TMNT12 ShowDown2 a

D-Day!

Die Invasion der Kraang bricht über die unvorbereiteten Bewohner New Yorks herein, und während der Technodrom die Turtles unter schwerem Beschuss zur Bruchlandung zwingt, beginnt er Fangsonden auszuschicken, die in den Straßen der Stadt willkürlich weitere "Testproben" - Menschen und Tiere gleichermaßen - für die Experimente der Kraang einsammeln. Die Turtles ziehen sich umgehend in ihr Versteck zurück, um Splinter um Rat zu fragen, doch finden sie ihr Heim augenscheinlich menschenleer vor. Als Michelangelo Splinters Domizil absucht, wird er unversehens von Kirby O'Neil angegriffen; seine Brüder springen für ihn ein, ringen O'Neil nieder und entdecken dabei das Gehirnwäschemodul der Kraang in seinem Nacken. Nachdem sie das Gerät entfernen können, erzählt O'Neil ihnen von der Allianz zwischen dem Shredder und den Kraang und dass April sich in der Gewalt der Außerirdischen - sprich: in Inneren des Technodroms - befindet.


TMNT12 ShowDown2 d

"Kraang sucks!"

Im selbigen Technodrom indessen erlangt April, auf einer Liege festgeschnallt, wieder ihr Bewusstsein und sieht sich Auge in Auge mit der Herrscherin der Kraang, Kraang Prime, gegenüber. Diese offenbart dem Mädchen nun, welche Rolle sie in den Plänen der Kraang spielt: Da sie anscheinend über eine einzigartige mentale oder spirituelle Verbindung mit diesem Universum verfügt, hat Kraang Prime vor, sich diese Verbindung anzueignen, um die Erde gemäß der Anforderungen ihrer Spezies terraformen zu können. Dafür zapft sie mit einer speziellen Maschine Aprils Gehirn an und beginnt ihre mentalen Kapazitäten auszusaugen ...


TMNT12 ShowDown2 b

Völlig losgelöst ...

Obwohl die Aussicht, wieder in den Feuerbereich dieser Monstermaschine zurückkehren zu müssen, ihnen überhaut nicht behagt, kehren die Turtles zur Oberfläche zurück, um einen Weg in den Technodrom zu finden. Sie finden sie in einer der Fangkapseln, die sie dank Raphaels Initiative kapern können, und lassen sich von ihr direkt in den Technodrom tragen. Dort jedoch finden sie sich einer schwerelosen Umwelt und ziemlich der gesamten - und sehr unfreundlich eingestellten - Schiffsbesatzung gegenüber, aber mit ihren antrainierten Teamwork meistern sie auch dieses Hindernis und können schließlich in die Zentralkammer vordringen, wo sie, gerade als Kraang Prime die von April abgezapften Energien für eine planetenweite Mutation benutzen kann, ihre Freundin aus der Saugmaschine befreien können.


TMNT12 ShowDown2 c1

Miwas Schicksal wird enthüllt!

Im Versteck des Foot Clans, scheinbar ünberührt vom Chaos in der Außenwelt, konfrontiert Splinter derweil den Shredder mit dessem Hass und unbegründeten Eifersucht auf Yoshis und Tang Shens Glück, und um diese Hetzjagd endgültig zu beenden, fechtet er mit dem Shredder einen Kampf auf Leben und Tod aus. Trotz der Finten und Hinterhalte des Shredder kann Splinter sich gut gegen seinen Erzfeind behaupten, doch dann wartet der Shredder mit einer neuen, erschreckenden Neuigkeit auf: Er enthüllt Splinter, dass dessen Tochter Miwa nicht wie ihre Mutter umgekommen ist, sondern dass er sie mit sich genommen und als seine eigene Tochter aufgezogen hat! Die Erschütterung lähmt zuerst Splinters Kampfkraft, doch als der Shredder ihm weiterhin seinen Hohn entgegenspeit, erlangt Splinter seine Entschlossenheit wieder und zwingt den Shredder auf die Knie. Doch bevor er den Kampf endlich beenden kann, taucht Karai auf und trennt den vermeintlichen Feind von ihrem vermeintlichen Vater. Der im Herzen gebrochene Splinter weigert sich, seine eigene Tochter zu bekämpfen, und zieht sich in sein Heim zurück.


TMNT12 ShowDown2 e

Leonardo fasst einen Entschluss

Zurück im Technodrom kämpfen sich die Turtles weiter durch die Kraang-Wachen, die sie aufzuhalten versuchen; dabei wird das Schiff schwer beschädigt und beginnt von seinem Standort über der Stadt abzudriften. Doch hat Kraang Prime ihre Beute immer noch nicht aufgegeben und verfolgt die Flüchtigen mit ihrem eigenen, riesigen Roboterkörper. Als sie seine Brüder in Gefahr zu bringen droht, bevor sie eine der Fangkapseln als Fluchtmittel erreichen können, entschließt sich Leonardo, alles zu geben, um seine Familie zu retten. Mit Michelangelos Kusari-Gama fesselt er Kraang Prime und hält sie zurück, während er seinen Brüdern befiehlt, ohne ihn loszufliegen. Ohne eine andere Wahl in Sicht können sich die Turtles und April vom Technodrom absetzen, kurz bevor das Schiff ins Meer stürzt. Zur Erleichterung aller jedoch taucht Leonardo kurz danach wieder aus den Fluten auf, zusammen mit den anderen Fangkapseln und den in ihnen gefangenen Menschen der Stadt.


TMNT12 ShowDown2 g

"Let's Family-Party!!!"

Wieder zurück in ihrem Versteck freuen sich die Turtles, April und Kirby O'Neil über den glücklichen Ausgang der Invasion; nur Splinter kann sich ob der schrecklichen Enthüllung, die der Shredder ihm ins Gesicht geschleudert hat, nicht mit ganzem Herzen am Fest beteiligen. Doch schiebt er seinen Kummer soweit es geht beiseite, um seiner Familie nicht die Stimmung zu nehmen, und so kommt es zu einer ausgelassenen Party in der Kanalisation. Doch ist die Sache mit den Kraang bei weitem noch nicht ausgestanden; denn in den Tiefen des Meeres beginnt sich der versunkene Technodrom auf einmal wieder zu reaktivieren ...

Zitate

  • Michelangelo: Ich glaube, ich spreche für uns alle, wenn ich sage: KREISCH! KREISCH!! KREIIIIIIISCH!!!
    Raphael: Was zum Teufel ist das für ein Ding!?
    Leonardo: Das ist das Ende der Welt!
    Donatello: Um genau zu sein, ist es nur das Ende der Herrschaft der Menschen als die dominante Lebensform des Planeten. Wisst ihr, wie bei den Dino-
    Leonardo: Mal ehrlich! Musst du uns das jetzt vortragen?!
    Donatello: Tut mir leid, aber so VERARBEITE ICH STRESS!!!
  • Kraang Prime: April O'Neil. Kraang hat lange gewartet.
    April: Wo bin ich? Was geht hier vor?
    Kraang Prime: Wie alle Kraang werde ich "Kraang" genannt, aber du darfst mich "Kraang" nennen. Kraang braucht diesen Planeten, damit Kraang darauf leben kann.
    April: Ähm, das ist großartig, aber wir benutzen ihn schon. Also seid ihr den weiten Weg für nichts gekommen. Schade.
    Kraang Prime: Falsch. Kraang ist den weiten Weg wegen dir gekommen, April O'Neil.
    April: Ach, wirklich!? Als ob ich euch Kraangs etwas anzubieten hätte!
    Kraang Prime: Deine geistige Energie ist einzigartig auf dieses Universum eingestimmt. Wenn Kraang erst einmal diese Fähigkeit erlangt hat, wird Kraang deine Welt in eine Welt für Kraang verwandeln.
  • Splinter: Oroku Saki. Du warst einst mein Freund. Ich habe dich als meinen Bruder angesehen. Vor fünfzehn Jahren war ich ein anderer Mann. Ich hatte alles, was ich mir je hätte wünschen können: Eine liebevolle Frau und eine wunderschöne Tochter. [...] Und du, mein "treuer Freund" ... die Eifersucht verschlang dich. Du woltest das, was mein war. Du nahmst mir alles, was ich geliebt habe - ALLES!! - und trotzdem jagst du mich weiter! [...] Warum beharrst du auf diesen Wahnsinn?!
    Shredder: Du hast mir Tang Shen genommen.
    Splinter: Sie hat niemals dir gehört! [...] Du hattest nichts anderes als deinen Hass, und wenn du mich besiegst, wirst du GAR NICHTS haben!!
    Shredder: [lacht hämisch] Damit liegst du falsch! Du hast mir etwas genommen, und so habe ich dir etwas genommen: Deine Tochter!
  • [Im Inneren des Techndroms finden sich die Turtles hilflos in der Antischwerkraft gefangen]
    Raphael: Was zum Teufel geht hier vor?!
    Michelangelo: Vielleicht haben die Kraang vergessen, ihre Schwerkraftrechnung zu bezahlen!
  • TMNT12 ShowDown2 x1

    "Ääh ... urks?"

    [Die Turtles hören April vor Qual schreien]
    Donatello: Das war April!!
    Raphael: Kannst du das noch ein wenig lauter sagen?! Ich glaube nicht, dass der ganze Technodrom dich hören konnte!
    [Plötzlich ist der Tunnel hinter ihnen zum Platzen voll mit feindlichen Kraang]
    Raphael: Schon gut. Sie haben's gehört.
  • Splinter: Miwa!?
    Miwa: Mein Name ist Karai! Vater hat mir erzählt, was du Mutter angetan hast! Und jetzt werde ich diesen Gefallen zurückzahlen!
  • Michelangelo: Wer hat die Welt gerettet?
    Leonardo, Donatello und Raphael: Wir haben die Welt gerettet!
    Michelangelo: [frustriert] Ich sagte: "Wer hat die Welt gerettet?"!!!
    Leonardo, Donatello und Raphael: WIR HABEN DIE WELT GERETTET!
    Michelangelo: ICH SAGTE -
    Raphael: [genervt] HÖR AUF ZU FRAGEN!!!
    Michelangelo: [kleinlaut] Wir haben die Welt gerettet.

Trivia

  • Beide "Showdown"-Episoden wurden am 8. August 2013 zusammen ausgestrahlt.

Vorkommende Charaktere

Feinde
Schauplätze

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki