Fandom

Teenage Mutant Ninja Turtles Wiki

Shredder schlägt zu - Teil 2

1.762Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Zurück zur Episodenliste Der Shredder schlägt zu – Teil 2 ("The Shredder Strikes – Part 2") ist die 11. Folge der ersten Staffel der 2003 Teenage Mutant Ninja Turtles Serie.

Intro-TextBearbeiten

Leonardo: Nun, ich brauchte eine Weile, aber ich schaffte es, Oroku Saki als den zu sehen, der er wirklich ist: Den Shredder. Um zu diesem Punkt zu kommen, mussten wir natürlich eine Band Foot-Ninja bekämpfen, was nicht einfach war. Dann mussten wir uns wieder mit Hun anlegen – definitiv nicht einfach. Aber der wahre Alptraum fängt gerade erst an. Jetzt müssen wir dem Shredder gegenübertreten. Und etwas sagt mir: Dies wird wirklich nicht einfach werden!

Handlung Bearbeiten

TMNT ShredStrikes2a.jpg

Shredder zeigt sein wahres Gesicht

Um den Turtles seine Entschlossenheit zu beweisen, nimmt der Shredder seinen Helm ab und zeigt ihnen kurz sein Gesicht, bevor er seinen Foot Ninja den Angriff auf die Turtles befiehlt. Mit den Handlangern werden die Turtles zwar fertig, doch als der Shredder selbst in den Kampf eingreift, wird dieses Verhältnis schnell aus der Waagschale geworfen, denn er stellt sich als sehr starker und geschickter Kämpfer heraus. Jedoch wird das Gebäude, auf dessen Dach sie kämpfen, durch einen während des Kampfes verursachten Brand schwer beschädigt und stürzt infolgedessen ein; die Turtles werden voneinander getrennt, und zu allem Überfluss scheint der Shredder geradezu unzerstörbar zu sein. Das Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr verhindert zwar eine direkte Fortsetzung des Kampfes, doch auf Shredders Befehl beginnen die Foot Ninja in den nächtlichen Straßen der Stadt nach den Turtles zu suchen, die ihr gesamtes Geschick aufbieten müssen, um unentdeckt zu bleiben.


TMNT ShredStrikes2b.jpg

Ein unerwarteter Verbündeter

Währenddessen im Versteck jedoch bemerkt Splinter endlich die Abwesenheit seiner Söhne, folgt ihrer Spur und liest nacheinander Raphael, Donatello und Michelangelo auf. Die vier werden zwar kurz darauf vom Foot umzingelt, schaffen es jedoch mithilfe des Battle Shells, dessen Fernbedienung Splinter vorsichtshalber mitgebracht hat, ihren Bedrängern zu entkommen. Leonardo wird seinerseits in einer Gasse von einer Gruppe Foot-Ninjas gestellt, doch dann kommt unerwartete Hilfe in Gestalt eines geheimnisvollen Mannes mit einem energiegeladenen Katana, der die Foot eigenhändig ausschaltet. Er stellt sich Leonardo als Wächter vor, doch gerade als seine Brüder und Splinter eintreffen, um ihn abzuholen, verschwindet der Geheimnisvolle genauso überraschend, wie er gekommen ist.


TMNT ShredStrikes2c.jpg

Das alles entscheidende Duell?

Nachdem die Turtles nun wieder vereint sind, beschließt Splinter (nachdem er seinen Söhnen eine kleine Lektion für ihr unüberlegtes Vorgehen verpasst hat), dem Shredder persönlich gegenüberzutreten. Auf einem Dach mit einem Wassertank schließlich treten sich beide Seiten gegenüber. Wieder sind die Foot Ninja den Turtles unterlegen, und wieder ist der Shredder derjenige, der ihnen am meisten zu schaffen macht. Erst als seine Söhne am Boden liegen, fordert Splinter den Shredder heraus und lockt ihn unter den Wassertank, wo der Shredder bei seinen Versuchen, Splinter zu treffen, blindlings dessen Stützen mit seinen Klauen einreißt. Der Tank stürzt um und platzt auf, die Wassermassen schwemmen den Shredder und seine Ninjas vom Dach, und zu guter Letzt fällt noch der ganze Wassertank auf Shredder selbst und begräbt ihn unter sich. In der Gewissheit, den Tod von Splinters Meister Yoshi endlich gerächt zu haben, begeben sich die Turtles und ihr Meister wieder nach Hause ... nicht ahnend, dass der Shredder seinen Sturz doch noch überlebt hat.

Zitate Bearbeiten

  • Shredder: Ihr seht mich jetzt, wie ich bin. Und das wird das Letzte sein, was ihr sehen werdet. Bereitet euch vor, eurem Schicksal zu begegnen ... und eurem Verderben!
  • Foot Ninja 1: Etwas stinkt hier fürchterlich!
    Foot Ninja 2: Guck nicht mich an.
    Raphael: [taucht aus dem Schatten auf, knallt ihre Köpfe zusammen und schnüffelt sich dann ab] So schlecht rieche ich doch nicht. Oder?
  • [Michelangelo stöhnt zum Erbarmen]
    Raphael: [besorgt] Mikey! Bist du in Ordnung?
    Michelangelo: [stöhnend] Ich weiß nicht, ob ich’s schaffen werde. Raph, bist du das? Die Lichter ... die Lichter gehen aus. Alles wird dunkel. Sagt Raph ... sagt Raph ...
    Raphael: Ich bin hier, Mikey! Ich-ich sitze direkt vor dir!
    Michelangelo: [stöhnend] Sagt Raph, dass er immer ... [normal sprechend] ein großer Käskopf war! Reingelegt! Ich kann nicht glauben, dass du darauf reingefallen bist! [theatralisch] “Die Lichter ... die Lichter gehen aus.”
    Raphael: Dir gehen gleich wirklich die Lichter aus, Witzbold!
  • Leonardo: Okay, das ist neu. Du bist definitv ein Ninja, aber du bist keiner von denen.
    Anführer der Wächter: Ich bin ganz einfach ein Wächter. Mehr als das kann ich dir nicht mitteilen.
    Leonardo: Das ist sehr ... hilfreich.
    Anführer der Wächter: Es tut mir leid, aber alles kann ich dir jetzt nicht offenbaren. Wisse nur, dass du in einen Kampf verwickelt wurdest, der größer ist, als du dir vorstellen kannst.
    Leonardo: Genau so was habe ich bereits von Oroku Saki gehört.
    Anführer der Wächter: Ja. Es war die einzige Wahrheit, die dir der Shredder mitgeteilt hat. Aber wisse dies: Mit der Zurückweisung des Shredders und seinem Bösen hast du dir heute einen Verbündeten gemacht.
  • Michelangelo: Hey, schön dich wiederzusehen, Leo!
    Donatello: Wir haben uns ganz schöne Sorgen gemacht!
    Splinter: Ja, meine Söhne. Aber jetzt seid ihr sicher. [ohrfeigt sie reihum]
  • Splinter: Denkt daran, meine Söhne: Selbst die mächtige Eiche beugt sich den wütenden Sturmwinden.
    Michelangelo: [verständnislos] Hä?!?
    Splinter: [entnervt] Seid vorsichtig und werdet nicht übermütig!

Trivia Bearbeiten

  • Das Ende dieser Folge wird in der Fast Forward-Episode “Timing Is Everything” wieder neu aufgegriffen und erweitert.

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Schauplätze
  • verschiedene Orte in New York City
 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki