FANDOM


IDW 13 00

TMNT #13 (IDW)

Sins of the Fathers (chapter 1) ("Die Sünden der Väter", Kapitel 1) ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Comicserie von IDW Publishing.

Details Bearbeiten

  • Erstveröffentlichung: 22. August 2012
  • Ausgabe: TMNT #13 (IDW)
  • Story: Kevin Eastman & Tom Waltz
  • Script: Tom Waltz
  • Zeichnungen: Andy Kuhn
  • Farben: Ronda Pattison
  • Text: Shawn Lee
  • Herausgeber: Bobby Curnow

KontinuitätBearbeiten

Zur IDW Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

InhaltBearbeiten

IDW 13 01

Zorn des Gerechten

In einem Moment der Ausgelassenheit albern die Turtles mit einem alten Shapester-Spiel herum, welches sie unter den Auslagen in Aprils Antiquitätenladen entdeckt haben. Die vier Jungs sind in eigentlich recht guter Stimmung, nur dass ihr Vater seit ihrem ersten Kampf gegen den Shredder ungewöhnlich ruhig und reserviert ist, drückt ihre Laune etwas. In der Tat macht sich Splinter ernste Sorgen darüber, was nun mit seiner Familie werden wird, nun da der Shredder von ihrer Wiedergeburt aus einem früheren Leben weiß und daher alles versuchen wird, sie zu vernichten.[1]


IDW 13 03

Es wird Farbe bekannt

Doch da unterbicht eine dramatische Entwicklung alle Grübeleien: Mehr tot als lebendig kommt auf einmal Casey durch die Tür gewankt und bricht vor den Füßen seiner Freunde zusammen; sein Vater hat ihn dafür zusammengeschlagen, dass ihm Caseys "freche Klappe" nicht gepasst hatte.[2] Außer sich vor Zorn hetzt Raphael spontan los; Splinter, der Übles ahnt, rennt hinterher und läuft dabei die gerade heimkommende April beinahe um, welche nun selbst in Person erfährt, wie die häusliche Situation in Caseys Haushalt wahrlich gediegen ist. Bei einem anschließenden klärenden Gespräch sieht sich Casey gezwungen, zuzugeben, dass es falsch war, diese Art von Familienproblemen, die beinahe zu seinen Tod gefüht hätten, einfach für sich zu behalten.


IDW 13 02

Die Herausforderung des Shredders

Beim Foot Clan indessen kämpft Karai gegen eine Gruppe von Ninja und besiegt sie alle - als Teil eines Tests vor den Augen ihres Großvaters. Doch scheint der Shredder mit ihren Leistungen überhaupt nicht zufrieden zu sein und drängt sie wiederholt, nochmal den Kampf aufzunehmen, um ihre Fähigkeiten als zukünftige Führerin des Clans zu beweisen. Karai protestiert daraufhin und erläutert als Argument, wie sie den Foot Clan uas dem Niedergang, den ihr Vater verschuldete, wieder zu einer gefürchteten Organisation gemacht hat. Damit sie ihre Argumente unter Beweis stellen soll, befiehlt der Shredder ihr, ihn persönlich mit einer Gruppe von Getreuen zu besiegen. Selbstredend schlägt der Shredder sie alle, Karai ganz zum Schluss, und erklärt, dass an ihrer Stelle nur einer die Fähigkeit hätte, den Clan wahrhaft zu führen; dabei nimmt er den Shuriken, den Leonardo ihm hinterlassen hat,[1] in die Hand und betrachtet ihn intensiv...


IDW 13 04

Anderweitige Enthüllungen

Anderswo erwacht Baxter Stockman mit einem mächtigen Kater aus seiner Ohnmacht und findet sich überrascht in einem seltsam ausgestatteten Zimmer wieder. Neugierig begibt er sich durch die unverschlossene Tür in den dahinter liegenden Korridor, wo er beinahe einer Gruppe von Steinsoldaten in die Arme läuft. Als er daraufhin durch eine weitere Tür tritt, findet er sich in einer großen Halle wieder, wo mehrere fremdartige, klumpkörprige Wesen in mit einer grünlichen Flüssigkeit gefüllten Glastanks ruhen. Plötzlich taucht Krang, der dank der Überwachungskameras im Flur von Stockmans Erwachen erfahren hat, im Raum auf, eröffnet Stockman, dass er sich nun auf Burnow Island befindet, und mit den Worten "Wie Sie sehen, haben wir viel zu besprechen" enthüllt er seinem menschlichen Alliierten seine wahre Identität...


IDW 13 05

Der "wahre Weg" der Ninja...?

Im Haus der Joneses währenddessen sitzt Arnold Jones betrunken vor dem Fernseher, als Raphael ihm (wieder einmal) die Tür eintritt und ihn konfrontiert. Jones, sofort bereit für eine Revance,[3] nimmt den Kampf auf, hat diesmal aber Raphaels fortgeschrittenem Training nichts entgegenzusetzen und endet am Boden. Raphael macht sich in seiner unbändigen Wut bereit, Jones für seine Untaten das Leben zu nehmen, als Splinter eintrifft. Mit einem Nervengriff entwaffnet er seinen Sohn, nimmt daraufhin den fallengelassenen Sai in die Hand und hält mit den Worten "Du kämpfst mit zuviel Zorn, mein Sohn. Lass mich dir den wahren Weg der Ninja zeigen" und zu Raphaels Überraschung Jones nun persönlich die Spitze der Waffe an die Kehle...

NeudruckversionenBearbeiten

  • Sins of the Fathers (Graphic Novel) (Februar 2013)
  • TMNT: The IDW Collection, Vol. 2 (März 2016)

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • Oktober 2014 als Sammelband; Titel "Die Sünden der Väter"

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 "Shadows of the Past" #4
  2. IDW Micro-Series #6: Casey Jones
  3. "Change Is Constant" #1 und #2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki