FANDOM


Dieser Abschnit behandelt den Freund von Sid Jones. Für das Mitglied der Organisation C.R.A.P., siehe Spuds (C.R.A.P.).

Spuds ist ein Freund von Sid Jones und damit ein Feind von Casey Jones und den Turtles.

Mirage ComicsBearbeiten

Spuds Tales

Spuds in den Mirage Comics

In den Mirage Comics ist Spuds ein Freund von Sid und Mitglied seiner Schlägergang, die ihn auf die Farm seiner Großeltern begleiteten, um dort einen legendären Familienschatz der Joneses aufzuspüren. Als sie versuchten, Sids Cousin Casey und April O'Neil mit Waffengewalt dazu zu bringen, ihnen den Lageort des Schatzes zu verraten, schritten die Turtles, die sich zu dem Zeitpunkt auf der Farm aufhielten, ein und lockten Sids Gefolgschaft aus dem Haus. Spuds wurde von Michelangelo in die Scheune der Farm gelockt, wo er vom Turtle (der sich in einen alten Pelzmantel gehüllt hatte) im Zweikampf k.o. geschlagen wurde.[1]

Cartoonserie (2003)Bearbeiten

TMNT Pdrags 3

Spuds und die Purple Dragons (2003)

Als die Purple Dragons in der 2003 Zeichentrickserie von ihrem Anführer Hun nach dem Verschwinden des Utrom Shredders zu einem professionellen Syndikat ausgebaut wurden, wurde Spuds zum Feldführer eines Northampton-Zweiges der Organisation, wo er und seine Kumpanen sich unter anderem mit Glücksspiel und illegalem Waffenhandel zu etablieren versuchten. In dieser Version der Tales-Geschichte hatte Sid durch sein erfolgloses Glücksspiel bei Spuds enorme Schulden gemacht, und um diese zu tilgen, versuchte er an den legendären Familienschatz seines Großvaters zu kommen, der angeblich auf der Jones-Farm versteckt lag. Um Sid einen kleinen Ansporn zu geben, bei der Begleichung auch pünktlich zu sein, folgte Spuds ihm höchstpersönlich mit einer Gruppe seiner Leute und seinem persönlichen (und heißgeliebten) SUV.

Sids Cousin Casey, dessen Freundin April, die Turtles und deren Meister Splinter, die sich zu dem Zeitpunkt auf der Farm befanden, waren von dem rüpelhaften Benehmen der Eindringlinge nicht sehr erbaut und begannen sie einen nach dem anderen auszuschalten. Nachdem Spuds und Sid als letzte niedergekämpft worden waren, verlangte Casey von Spuds, Sids Schulden auf der Stelle zu annulieren. Spuds zeigte sich erst dann einsichtig, als Casey einen von den Dragons erbeuteten Föderationsblaster auf Spuds Wagen richtete, und nachdem er hastig versprochen hatte, die Schulden zu streichen, machte er sich mit seinen (von den Turtles außer Gefecht gesetzten) Kameraden von dannen.[2] Der derzeitige Verbleib von Spuds bleibt ungeklärt.

TriviaBearbeiten

  • Das Wort "Spuds" ist ein umgangssprachlicher Ausdruck für Kartoffeln (im Plural).

BildergalerieBearbeiten



Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. "A Tale of the Teenage Mutant Ninja Turtles"
  2. Cousin Sid

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki