FANDOM


StockGen

Stock Gen

Stock Gen (voller Name: Stock Gen Research Inc.) ist Baxter Stockmans Genetiklabor aus der IDW Comicserie.

IDW ComicsBearbeiten

MS April 007

Das öffentliche Motto der Firma

Stock Gen Research wurde ursprünglich von Baxter Stockmans Vater gegründet und geleitet, bis sein eigener Sohn ihn in einer Nacht- und Nebelaktion als Rache für seine lieblose Erziehung enteignet hatte.[1] Unter seiner Leitung wurde Stock Gen von einem einfachen Forschungslabor in eine regelrechte Brutstation für genetische Mutationen konvertiert, besonders als der mysteriöse General Krang unter nicht näher bekannten Umständen mit Stockman in Kontakt getreten war und ihn angewiesen hatte, ihm eine widerstandsfähige Brut von Supersoldaten heranzuzüchten.


IDW MS April 13

Ein Blick in die inneren Bereiche des Labors

Zu diesem Zweck stellte Krang Stockman eine außerirdische Substanz zur Verfügung, die mit den richtigen Komponenten vermischt zu genetischen Mutationen führen konnte. Um eine intelligentere Form von Mutanten erzeugen zu können, arbeiteten die Wissenschaftler von Stock Gen auch an einem psychotronischen Präparat, mit dem sich die Intelligenz eines Versuchsobjekts steigern ließ. Da diese Experimente in strengster Geheimhaltung stattfinden mussten und zudem extrem illegal waren, verfügte die Firma über eine eigene schwer bewaffnete Sicherheitsmannschaft. Zu den besonders vertraulichen Bereichen hatten nur vertraute Mitarbeiter wie Chet Allen und Lindsey Baker Zutritt.[2]


IDW 026 023

Die Zerstörung von Stock Gen

Eines Tages wurde eine junge Wissenschaftsstudentin namens April O'Neil bei Stock Gen angestellt, nachdem ihr Vater, der ebenfalls dort gearbeitet hatte, ihr eine Empfehlung ausgeschrieben hatte.[3] Auch zeichnete sich das Labor durch eine Verkettung von komplizierten Ereignissen für die Kreation diverser Mutanten verantwortlich, die humanoide Gestalt und menschliche Intelligenz erlangten, im Besonderen die Turtles und Splinter,[4] Old Hob[5] und Slash.[2] Während ihrer Zeit in Stock Gen wurden Hob und Slash jedoch sehr schlecht behandelt, was Hob einen tiefen Groll gegen Stockman hegen ließ. Dies führte schließlich dazu, dass Hob und Slash das Institut in die Luft jagten, nachdem sie es von Splinter hatten berauben lassen, um sich ihre eigene Mutantenarmee erschaffen zu können.[6]

BildergalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IDW Villains Micro-Series #2: Baxter
  2. 2,0 2,1 IDW Micro-Series #7: April
  3. "Northampton" #2
  4. "Change Is Constant" #3
  5. "Change Is Constant" #4 und IDW Villains Micro-Series #3: Old Hob
  6. "City Fall" #5