FANDOM


TMNT v1 1 01

TMNT Vol. 1 #1

TMNT Vol.1 #1 (Titel gemäß der TMNT Website: "The Turtles' Origin is Told"[1]) ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Comicserie von den Mirage Studios.

Details Bearbeiten

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

HandlungBearbeiten

Teil 1:

TMNT v1 1 04

Die Turtles stürzen sich ins erste Gefecht

Eines Nachts, in einer dunklen, schmutzigen Gasse in der East Side von New York City. Vier groteske, humanoide Schildkröten sind unversehens 15 Mitgliedern einer Straßengang namens Purple Dragons begegnet und von ihnen in eine Sackgasse getrieben worden, wo sie sich nun zum Kampf stellen müssen. Doch entgegen der Meinung der ungläubigen Dragons handelt es bei diesen Gestalten nicht um irgendwelche kostümierte Spinner, noch sind diese Schwächlinge: Mit schnellen, fließenden Manövern und fernöstlichen Waffen - Katana, Sai, Nunchaku und Bo-Stab - machen die vier Gestalten die Dragons im Handumdrehen nieder und verschwinden durch einen Kanalschacht in den Untergrund, bevor die alarmierte Polizei eintrifft, um die Überreste der Gang vorzufinden.

Die vier Schildkröten (mit den Namen Leonardo, Raphael, Michelangelo und Donatello) kehren in ihr geheimes Versteck zurück, wo sie von ihrem Ziehvater Splinter, einer großen humanoiden Ratte, erwartet werden. Nachdem sie ihm kurz von ihrem erfolgreichen Kampf berichtet haben, zeigt Splinter sich zufrieden und schickt sich an, ihnen die Geschichte zu erzählen, unter deren Eindruck er seine vier Söhne dreizehn Jahre lang in der Kunst des Ninjutsu ausgebildet hat:

TMNT v1 1 12

Der Meister und sein Haustier

Zwanzig Jahre zuvor war Splinter eine normale, junge Ratte gewesen, das Haustier eines begabten Ninja namens Hamato Yoshi, einem Mitglied des japanischen Foot Ninja-Clans, dessen Kenntnisse er durch Beobachtung und Mimikry seiner Bewegungen von seinem Käfig aus gelernt hatte. Er und ein anderes Mitglied des Foot, ein gewisser Oroku Nagi, waren allerdings heftige Rivalen um das Herz eines jungen Mädchens namens Tang Shen. Als sich zeigte, dass Tang Shen nur Yoshi liebte, wurde Nagi eifersüchtig, suchte Shen eines Nachts auf und, als sie sich ihm weiter verweigerte, drohte er sie zu Tode zu prügeln. Doch dann kam Yoshi nach Hause, entdeckte Nagis Untat und tötete ihn in einem Wutanfall. Angesichts dieser Tat jedoch wurde Yoshi mit der drohenden Bestrafung durch seinen Clan konfrontiert; er wählte das Exil und zog mit Shen und Splinter nach New York, um dort ein neues Leben anzufangen.

Jedoch hatte Nagi einen damals sieben Jahre alten Bruder, Oroku Saki. Er wurde vom Foot in den Künsten der Ninja ausgebildet, und im Laufe der Jahre entwickelte er einen weißglühenden Hass auf Yoshi. Als er mit achtzehn Jahren zum Kashira des New Yorker Zweiges des Foot Clans ernannt wurde, sah er seine Chance für Rache gekommen. Zuerst baute er den New Yorker Foot zu einer Verbrecherorganisation aus und verlieh sich den Namen "Shredder". Dann schließlich, weiter vier Jahre später, spürte Saki Yoshi und Tang Shen auf und ermordete sie nacheinander in ihrer Wohnung.

TMNT v1 1 19

Die Namen der Turtles

Splinters Käfig wurde bei Sakis Angriff beschädigt, so dass Splinter frei kam, doch ohne seinen Meister musste er nun als einfache Straßenratte sein Dasein in den New Yorker Straßen fristen. Eines Tages beobachtete Splinter, wie ein blinder alter Mann vor ihm die Straße zu überqueren versuchte, dabei aber vor einen heranrasenden Laster trat. Im letzten Moment griff ein Passant ein und warf sich auf den alten Mann, um ihn zu retten; als der Laster daraufhin abrupt bremsen musste, wurde ein gläserner Kanister aus der Ladefläche geworfen und hüpfte die Straße hinab, bis er einem kleinen Jungen ein Fischglas aus der Hand schlug, in dem sich vier kleine Schildkrötenbabies befanden. Diese und der Kanister fielen durch einen offenen Kanaldeckel in die Kanalisation hinunter; der Kanister zerbrach beim Aufprall und bedeckte die Vier mit dessen Inhalt, einer seltsam grünen, leuchtenden Substanz.

Splinter folgte den kleinen Schildkröten, sammelte sie auf und brachte sie in sein Lager. Doch am nächsten Morgen musste er feststellen, dass sich über Nacht sehr eigenartige Dinge mit ihnen ereignet hatten: Sie waren alle sowohl im Körper als auch mit ihrer Intelligenz ungewöhnlich herangewachsen. Nachdem die Schildkröten sich als sehr intelligent und lernfähig erwiesen hatten, begann er sie in den Künsten der Ninja auszubilden, und schließlich benannte er sie nach italienischen Renaissance-Künstlern, deren Namen er in einem alten Kunstgeschichtsbuch gefunden hatte. Nun, da er alt geworden ist, sollen seine Schützlinge seinen letzten großen Wunsch erfüllen: Rache für seinen toten Meister Yoshi zu suchen, indem sie seinen Mörder, den Shredder, vernichten!

Teil 2:

TMNT v1 1 28

Enter the Shredder!

Einige Zeit später schleicht sich Raphael über die nächtlichen Dächer der Stadt zum Hauptquartier des Foot, um dem Shredder Splinters Herausforderung zukommen zu lassen. Am Ziel angekommen, macht er einige Foot-Wachen nieder, bevor er sich zum Büro des Shredders heranschleicht. Dort ist Oroku Saki dabei, ein Verhandlungsgespräch mit einigen örtlichen Gangstern um deren "Schutz" durch den Foot Clan zu führen. Doch die Verhandlungen platzen auf der Stelle, als Raphael seinen Sai mit der daran gebundenen Herausforderung dem Shredder durchs Fenster schmeißt, und wütend über diese Unverfrorenheit nimmt der Shredder die Herausforderung an.

In der nächsten Nacht begeben sich die Turtles zum designierten Kampfplatz, einem einsam gelegenen Neubau, auf dessen Dach sie auf den Shredder warten. Dieser erspäht die eintreffenden Turtles von einem Nachbarhaus aus, und obgleich er sich darüber wundert, was diese Mutanten mit Yoshi zu tun haben mögen, stellt er sich den Turtles. Jedoch hat er nicht vor, ehrenhaft zu kämpfen: Er hat eine ganze Abteilung seiner besten Foot Ninja mitgebracht, die die Turtles unverzüglich angreifen. Obwohl zahlenmäßig weit unterlegen und von ihren Gegnern mehrmals leicht verwundet, schaffen es die Turtles, alle Foot-Schergen zu töten, so dass nur noch der Shredder übrig ist.

TMNT v1 1 40

Schlussbild

Die Turtles stellen sich dem Shredder nacheinander zum Zweikampf, doch Mann gegen Mann ist Oroku Saki ihnen an Kampfgeschick über. Daher wechseln sie ihre Taktik und greifen ihren Feind gemeinsam an, und schließlich gelingt es Leonardo, den Shredder mit seinem Katana zu durchbohren und ihn dadurch kampfunfähig zu machen. Saki fordert die Turtles auf, es zu Ende zu bringen, doch Leonardo, dem Codex des Bushido folgend, bietet Saki die Möglichkeit, sich durch Sepukku (rituellen Selbstmord) einen ehrenvollen Tod zu geben. Anstatt aber auf dieses Angebot einzugehen, zeigt Saki an dieser Stelle seine Ruchlosigkeit, indem er eine Thermitgranate in die Hand nimmt, um die Turtles mit sich in den Tod zu reißen. Donatello aber schleudert ihm seinen Bo in die Schulter; der Shredder wird mitsamt der Granate vom Dach gerissen, und nur Augenblicke später geht sie in einem grellen Lichtblitz hoch.

Da ihre Mission nun erfüllt ist, machen sich die Turtles daran, sich wieder in die Kanalisation zurückzuziehen. In der Gasse finden sie vom Shredder nur noch ein verbeultes Stück seiner Panzerung. Die Geschichte schließt mit Leonardos Worten:

Wir sind die Teenage Mutant Ninja Turtles ...
... Wir schlagen hart zu und verschwinden ...
... in der Nacht!

Bilder-GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Miller Ronin 1

    Frank Millers Ronin #1 (1983)

    Ursprünglich war dieses Comic als eine Stand Alone-Geschichte gedacht, als eine fangemachte Parodie auf die Daredevil-Comics, von denen Eastman und Laird große Fans waren. Der Erfolg dieses Comics jedoch brachte es mit sich, dass von hier aus eine ganze Franchise ihren Ursprung nahm.
  • Das Design des Heftumschlags der ersten Ausgabe (siehe oben) ist eine Hommage an die erste Folge der Comic-Miniserie Ronin von Frank Miller, welches als eine der Hauptinspirationen für die Geschichte gilt.

NeudruckversionenBearbeiten

  • zweite Auflage mit einer abschließenden Widmung an Jack Kirby und Frank Miller (Juni 1984)
  • fünfte Auflage mit der Zusatzgeschichte "Not One Word!" (November 1988)
  • TMNT Ultimate Collection, Vol.1 (Dezember 2011)
  • Color Classics Sammelband (Mai 2012)
  • TMNT Original #1 Reprint 2014 Con Edition (Farbversion)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles #1 Artisan Edition (HC) (Juli 2017)

In anderen MedienBearbeiten

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • Teenage Mutant Hero Turtles #1 - "Terror in New York" (Condor, Januar 1991)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TMNTEntity.Blogspot: TMNT Vol.1 #1
  2. MutantOoze.org: Mirage Volume 1 – Number 01 (Fan Remix Comic)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.