FANDOM


TMNT v1 05 00a

TMNT Vol. 1 #5

TMNT Vol.1 #5 (Titel gemäß der TMNT Website: "Teaming Up with Fugitoid" ("Das Teamup mit dem Fugitoiden")[1] ist eine Geschichte aus der Teenage Mutant Ninja Turtles-Comicserie von den Mirage Studios.

Details Bearbeiten

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

InhaltBearbeiten

TMNT v1 05 01

Raus aus der Pfanne...

Zuerst völlig desorientiert von ihrem plötzlichen Verschwinden aus dem T.C.R.I.-Gebäude,[2] bleibt den Turtles jedoch nicht sehr viel Zeit, um sich über das Wo, Wie und Warum Gedanken zu machen - denn gegenwärtig sehen sie sich einer Horde von bewaffneten Soldaten gegenüber! Natürlich reagieren die Vier auf diese potentielle Gefahr mit spontaner Gegenwehr und nehmen die Soldaten im Nahkampf auseinander.


TMNT v1 05 07

Die Flüchtigen Fünf

Jedoch haben die Turtles im Durcheinander des Augenblicks nicht bemerkt, dass hinter ihnen ein Roboter steht, der auch das eigentliche Ziel der Soldaten war. Jetzt wo er eine Atempause vor seinen Verfolgern gewonnen hat, nimmt er sich die Zeit, die Wand der Sackgasse, in die er geraten ist, genauer zu überprüfen. Nachdem er feststellen kann, dass sie nur aus dünnem Holz besteht, kann er sie leicht durchbrechen; doch hat er trotz seiner eigenen Not nicht das Herz, seine unfreiwilligen Retter in ihrer Bedrouille zurückzulassen, und so versucht er sie auf sich aufmerksam zu machen. Das Auftauchen von weiteren Soldaten legt den Turtles die Notwendigkeit eines sofortigen Rückzugs dar, und so folgen sie dem Roboter unverzüglich in eins der umstehenden Häuser und über ein Treppenhaus aufs nächste Dach. Zuerst landen sie dort oben in eine erneute Sackgasse, doch dann sehen sie eine Fluchtmöglichkeit in Form eines Müllwagens direkt unter ihnen, und so springen die fünf Flüchtlinge auf die Ladefläche des Wagens und lassen sich davonkutschieren.


TMNT v1 05 09

Auf einer fremden Welt

Als sie sich so ein wenig Ruhe erkauft haben, versuchen die Turtles herauszufinden, wo sie sich eigentlich befinden, doch der Anblick der vielen bizarren Gestalten auf der Straße verwirrt sie nur umso mehr. Als sie sich schließlich in ein leerstehendes Haus zurückkziehen und sich dann von dessen Dach aus neu orientieren wollen, müssen sie feststellen, dass sie sich in einer vollkommen fremden Stadt befinden, die sich nicht auf der Erde befinden kann! Bei dieser Gelegenheit kommen die Turtles und ihr Roboterfreund zum ersten Mal richtig ins Gespräch, und nach einer kurzen gegenseitigen Vorstellung erzählen die Turtles zuerst ihre eigene Story, wie sie in T.C.R.I. auf der Suche nach ihrem Meister Splinter so unversehens hierhergekommen sind.[2] In Gegenzug teilt ihnen der Roboter mit, dass sie sich auf dem Planeten D'Hoonib im Sidayom-System befinden und er eigentlich der Wissenschaftler Professor Honeycutt ist, dessen Verstand und Geist durch einen Unfall in einen Roboterkörper versetzt wurde und er von den Föderationstruppen unter dem Befehl von General Blanque als sein eigener Mörder gejagt wird.[3] Honeycutt kam in die Stadt, weil diese den einzigen Raumhafen auf D'Hoonib beherbergt und er hier ein Raumschiff suchen wollte, um vom Planeten zu flüchten. Da sie alle nun von der Föderation gesucht werden, beschließen die Turtles, mit Honeycutt zusammenzuarbeiten und gemeinsam eine Transportmöglichkeit von D'Hoonib ausfindig zu machen.


TMNT v1 05 16

Die Spacebar

Die Fünf schleichen sich durch die schmutzigen Gassen des Hafenviertels von Peblak auf der Suche nach dem Raumhafen und kommen dabei an einem Etablissement namens Portneroy's Spaceport Jockeybar vorbei, wo sie jemanden zu finden hoffen, der sie auf ein Schiff schmuggeln könnte. Doch bevor sie mit einem der Barbesucher ins Gespräch kommen können, treten ein paar bewaffnete Föderationssoldaten in die Bar, die von General Blanque für die Suche nach Honeycutt und den Turtles einberufen wurden. Ohne Umschweife beginnen die Truppen auf die Turtles zu schießen; im Gegenzug schnappt sich Raphael von einem Barbesucher kurzerhand einen Blaster und erwidert selbst das Feuer. Die Flüchtigen ducken sich hinter die Bar, doch noch ehe sie einen Fluchtplan initiieren können, reißt eine mächtige Explosion ein Loch in die Bar, fegt die Föderationstruppen zu Boden und ermöglichen einer Gruppe von bewaffneten Triceraton-Shockkommandos den widerstandslosen Eintritt ins Innere.


TMNT v1 05 27

Der Absturz

Die Triceratonier, die sich ebenfalls auf der Suche nach Honeycutt befinden,[3] finden den Fugitoiden sehr schnell, schnappen ihn sich und stecken ihn in einen Transporterwagen, den sie vor der Bar abgestellt haben. Die Turtles kommen zu spät, um den Abzug der Aliens zu verhindern, und nehmen unverzüglich die Verfolgung in einem der Wagen auf, den die Triceratonier haben zurücklassen müssen. Nach einigen Schwierigkeiten, sich mit dem fremden Fahrzeug zurechtzufinden, können die Turtles ihre fliehenden Kontrahenten zum Wald außerhalb der Stadt verfolgen, doch dabei kommen sie an der Position von drei weiteren Triceraton-Soldaten in Fluggestellen vorbei, die den Rückzug ihrer Genossen decken sollen. In einem wilden Luftkampf reißt einer der Triceratonier dem Flugwagen den Motor aus dem Rumpf, und die Turtles stürzen hinunter aufs dichte Blätterdach des Waldes...


TMNT v1 05 28

Eine verzweifelte Lage

Wenig später kommen die Turtles wieder zu Bewusstsein - einigermaßen wohlbehalten, da das Geäst der Bäume ihren Sturz abgefangen hat. Jedoch kann ihre Situation nicht hoffnungsloser sein: Ohne Honeycutt, der sich hier auskennt, sitzen die Turtles nun unzählige Millionen Meilen von der Erde entfernt auf seinem fremden Planeten fest und haben keine Ahnung, wie sie die Spur der Triceratonier wieder aufnehmen können. Aber in diesem so hoffnungslos erscheinenden Augenblick kommt ihnen das Glück zur Hilfe; denn über sich sehen sie fliegende Truppentransporter der Föderation über sich hinweg ziehen, und in der Hoffnung, dass diese hinter den Triceratoniern her sind, folgen die Turtles ihrer Flugbahn zu Fuß.


TMNT v1 05 29

Krieg auf D'Hoonib

Bald schon erreichen die Turtles eine große Lichtung, in welcher ein triceratonisches Schiff und eine Menge Truppen von den Föderalen angegriffen werden. Die Föderalen beschädigen das triceratonische Schiff kritisch, so dass es nicht mehr starten kann; die Triceratonier schleppen Honeycutt daraufhin in einen nahegelegenen Bunker. Die Turtles schnappen sich einige Blaster und schießen sich einen Weg zum Bunker, doch als sie dort drinnen in einem Vorratsraum angekommen sind, stellt sich das "Gebäude" in Wirklichkeit als ein zweites Raumschiff heraus (das erste haben die Triceratonier nur als Köder eingesetzt). Und zusammen mit den Turtles als blinde Passagiere und dem gefangenen Professor an Bord können die Triceratonier unter Einsatz ihres Ionenantriebs durch das orbitale Verteidigungsnetz der Föderation schlüpfen und ungehindert entkommen.


TMNT v1 05 35

Reiseziel: Triceraton

Schließlich wird Honeycutt vom Kommandanten des Schiffes auf die Brücke eingeladen und erfährt dort nun, dass Blanque inzwischen von Honeycutts Transition in einen Roboterkörper erfahren hat und daraufhin das Geheimnis von Honeycutts neuester Erfindung, des Transmats, ungehindert an sich reißen wollte.[3] Er versucht Honeycutt dazu zu "ermuntern", den Teleporter nun für die Triceratonier zu bauen, ungeachtet dessen, dass Honeycutt vor seinem Unfall noch nicht einmal einen Prototypen dieser Maschine hat herstellen können. Und während ihres Gesprächs nähern sie sich bereits einem auf sie wartenden Triceraton-Basisschiff.


TMNT v1 05 36

Da bleibt einem ja die Luft weg

Derweil im Vorratsraum des Schiffes schweben die Turtles hilflos herum, weil den Triceratoniern auf ihrer halsbrecherischen Flucht der Treibstoff ausgegangen ist und ohne Antrieb keine künstliche Schwerkraft mehr an Bord herrscht. Sie beschließen, sich unverzüglich auf die Suche nach dem Professor zu machen, als sie sich plötzlich einer neuen Gefahr bewusst werden: Ihnen beginnt nämlich unvermutet der Sauerstoff auszugehen...!

TriviaBearbeiten

  • Die Portneroy's Jockeybar basiert auf der Kantinenszene aus dem Science Fiction-Film Star Wars IV: A New Hope.

BildergalerieBearbeiten

NeudruckversionenBearbeiten

  • zweite Auflage mit der Zusatzgeschichte "Ghouls Night Out" (November 1987)
  • TMNT Book II (Farbversion)
  • TMNT Ultimate Collection, Vol.1 (Dezember 2011)

In anderen MedienBearbeiten

Deutsche VeröffentlichungenBearbeiten

  • Teenage Mutant Hero Turtles #5 - "Der Trip in die Unendlichkeit" (Condor, September 1991)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. TMNTEntity.Blogspot: TMNT Vol.1 #5
  2. 2,0 2,1 TMNT Vol.1 #4
  3. 3,0 3,1 3,2 The Fugitoid #1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki