FANDOM


Zurück zur Episodenliste
The Big Blowout! (wörtl.: "Der große Blow-Out") ist die 124. und letzte Folge der 2012 Animationsserie und die 20. Folge der fünften Staffel.

HandlungBearbeiten

Kurz nachdem der Technodrom sich verdünnisiert hat, treffen die 12-Turtles, die 87-Turtles und April an dessen alten Standort ein. Sie finden zwar keine Spur vom Technodrom, dafür aber einen Hinterhalt vonseiten einiger Foot-Soldaten auf laufenden Kampfplattformen. Per Bildschirmverbindung werden die Freunde noch kurz vom Shredder und von Krang verhöhnt, ehe die Roboter zum Angriff übergehen und vom Turtles-Team zu Schrott verarbeitet werden.
In der Zwischenzeit werden Bebop und Rocksteady von ihren Brötchengebern zu niederen Arbeiten gezwungen und dazu ständig mit Beleidigungen überhäuft. Am Rand des Frusts angelangt, werden sie von den Erzschurken zur alten Basis der Kraang, dem T.C.R.I.-Gebäude, entsandt, um sich dort einige Energiekristalle zu beschaffen. Im Gebäude allerdings stoßen die beiden auf einige Mitglieder der MutanimalsSlash, Leatherhead und Mondo Gecko – und die Earth Protection Force, die ihr Bestes geben, um ihnen das Unternehmen zu versalzen; doch trotz dieses Eingriffs können Bebop und Rocksteady mit den gesuchten Kristallen entkommen. Mondo informiert umgehend 12-Michelangelo über den Raubzug, doch die Turtles treffen nur gerade rechtzeitig an, um mitzuerleben, wie Shredder seinen beiden Mietlingen nochmals zur Flucht verhilft.
Mit all den benötigten Komponenten in ihren Händen lassen Krang und Shredder den Technodrom zur Oberfläche aufsteigen, wo sie von den Turtles bereits erwartet werden, zusammen mit ihrem hochgerüsteten Shellraiser und Party Wagon. Diese nehmen die mobile Basis unter Beschuss, doch die Panzerung des Technodroms hält ihrer neuen Bewaffnung mühelos stand. Die beiden Erzschurken öffnen nun ihr Portal zur Dimension X, um mithilfe von Krangs Steinsoldaten die Erde vollkommen auszulöschen; Traag und Granitor (bzw. ihre 2012-Versionen) betreten zusammen mit einer großen Schar niederer Steinsoldaten die Stadt. Mit den Mutanimals und der EPF als Unterstützung nehmen die Turtles den Kampf gegen die steinernen Eindringlinge auf, was Krang und Shredder zwingt, persönlich ins Gefecht einzugreifen, und das Blatt beginnt sich sehr schnell zum Schlechten zu wenden.
In der Zwischenzeit aber beginnen sich bei Bebop und Rocksteady Gewissensbisse zu regen: Nicht nur, dass Krang und der Shredder es ihnen gegenüber an Anerkennung haben mangeln lassen; auch ihr wahnsinniger Plan, die Erde zu vernichten, passt den beiden überhaupt nicht in den Kram. Daher wenden sie sich gegen ihre beiden bösen Dienstherren und verursachen eine Beschädigung des Portalprojektors, woraufhin die Steinsoldaten durch die sich schließende Öffnung zurück in ihre Dimension gesaugt werden. Nachdem Bebop und Rocksteady den Technodrom erledigt haben und Krang und Shredder in Gewahrsam genommen sind, verabschieden sich die 87-Turtles und kehren mit ihren beiden Gefangenen in ihre Realität zurück, wo sie ihre heimischen Versionen von Bebop und Rocksteady dazu überreden, sich nicht mehr länger von undankbaren Arbeitgebern unterordnen zu lassen. Und in der 2012-Dimension beschließen der hiesige Bebop und Rocksteady, sich von jetzt an als Superhelden zu betätigen und auf diese Weise zu Ruhm und Ehren zu kommen.

Die Episode schließt mit dem Musikvideo "Ice Cream Kitty".

ZitateBearbeiten

  • Bebop: Hey, Rock. […] Glaubst du, dass Shredder und Krang uns respektieren? So als ob wir ein richtiger Teil des Teams sind, oder?
    Rocksteady: Ich glaube, dass, wenn wir mit Kraang-Kristall zurückkommen, geben sie uns Respekt geben, den wir verdienen.
    Bebop: Yeah! Das macht Sinn. Denn ohne uns hätten sie keinen Transmat-Chip, keine Kraang-Kristalle - einfach gar nix, richtig?
    Rocksteady: Da, da. Das ist wahr. – Willst du Umarmung?
    Bebop: Yeah. Nur kurz. Ganz kurz.
  • Bebop: Verflixt nochmal. Kriegst du nicht langsam Zweifel an diesem Plan, Rock?
    Rocksteady: Aber wir sind jetzt Superschurken. Wir sind jetzt Partner mit Shredder und dem Alien-Blob. Ist das nicht, was wir immer wollten?
    Bebop: Aber warum sollten wir die Welt vernichten? Wir mögen die Welt! Alles, was wir wollten, ist ein wenig Respekt! Ist das zuviel verlangt?
    Rocksteady: Aber wir können jetzt nicht kneifen wie kleine Feiglinge, Bebop!
    Bebop: Aber Rock! Denk an alles, was dir fehlen wird! Pro-Wrestling! Chris Bradford-Filme! Und was ist mit Mama?

TriviaBearbeiten

  • Eine animierte Storyboardfassung des abschließenden "Ice Cream Kitty Song"-Segments - komponiert und vorgetragen von Greg Cipes (Michelangelo) - wurde am 7. Oktober 2016 auf der New York Comic Con uraufgeführt.

Vorkommende Charaktere Bearbeiten

Feinde
Neutrale Charaktere
  • 2012-Realität
Schauplätze

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.