FANDOM


Zurück zur Episodenliste

The Croaking ("Das Gequake") ist die 56. Folge der 2012 Animationsserie, sowie die 4. Folge der dritten Staffel.

HandlungBearbeiten

TMNT12 s3e4 a

Un-künstlerische Meisterleistung

Eines Tages schaut sich Michelangelo im Wohnzimmer der O'Neil-Farm eine neue Folge der Cartoonserie Crognard the Barbarian an und lässt sich von deren Handlung so sehr mitreißen, dass er das Zimmer vor den Augen seiner Brüder und Freunde in ein regelrechtes Schlachtfeld verwandelt - und das nicht zum ersten Mal. So wird der Kindskopf zur Strafe zum Saubermachen seiner eigenen Sauerei verdonnert; doch dieser ist sich keiner Schuld bewusst, sieht sich stattdessen in seiner Würde gekränkt und beschließt einen Ort zu finden, wo er sich wesentlich willkommener fühlen kann.


TMNT12 s3e4 b

Treffen zweier Gleichgesinnter

Als Michelangelo jedoch durch den nächtlichen Wald irrt, wird er plötzlich von einem speerschwingenden Froschmutanten angefallen, kann sich aber dessen ungeschickten Angriffen ohne große Mühe erwehren. Als der Turtle seinen Gegner am Boden hat, stellt dieser sich als Napoleon Bonafrosch vor und behauptet, sein Angriff sei nichts weiter als ein Test von Michelangelos Ninjutsu-Fähigkeiten gewesen. Um bei seinem neuen Gesprächspartner Eindruck zu schinden, beginnt Michelangelo mit seinen Fähigkeiten zu prahlen, worauf Napoleon ihn zu seinem Heim, der "Froschfestung", einlädt.


TMNT12 s3e4 c

Invasion der Frösche

Einige Zeit später sehen sich die Turtles, April und Casey gezwungen, nach ihrer Rückkehr die von Michelangelo hinterlassene Sauerei selbst aufzuräumen. Natürlich ist die Laune bei den meisten Beteiligten sehr hoch gestiegen; nur April verteidigt den Flüchtigen. Da erscheint Donatello mit einer Medlung, die er aus dem Internet herausgefischt hat - einer Meldung über von Froschmutanten (die von den Anwohnern und Betroffenen "Punk-Frösche" genannt werden) verursachten Fällen von Vandalismus auf Campingplätzen. Da sie vermuten, dass Michelangelo sich an solchen Aktionen durchaus beteiligen könnte (oder es schon hat), beschließen die Freunde, der Sache nachzugehen.


TMNT12 s3e4 d

Die Elite der Punk-Frösche

Indessen erreicht Michelangelo unter Napoleons Führung die "Festung", ein Baumhaus, wo nicht nur jener, sondern auch gleich mehrere mutierte Frösche leben, darunter Dschingis Frosch, Attila Frosch und Rasputin der Schreckliche Frosch. Diese Oberhäupter der Kolonie begegnen Michelangelo mit offenem Misstrauen, und dabei muss Michelangelo erfahren, dass sein neuer Freund - ebenso wie er - mit einiger Berechtigung von den anderen als nicht voll angesehen wird. Erst als sie von Michelangelo erfahren, dass er von einer Menschenfarm ausgerissen ist, erlaubt Atilla Frosch dem Turtle zu bleiben, damit er in Sicherheit vor seinen ehemaligen "Herren" bleibt. Doch Michelangelos einseitige Schilderung führt bei den Fröschen zum Entschluss, die "versklavten" Brüder ihres Gastes von den "tyrannischen Menschen" zu befreien, und Attila lässt auf der Stelle eine Bestrafungsexpedition ausrüsten!


TMNT12 s3e4 e

Angriff der Amphibien

Als die restlichen Turtle-Brüder und ihre menschlichen Freunde nach einer erfolglosen Suche des Abends wieder zur Farm zurückkommen, sehen sie das Haus zu ihrer Bestürzung mit Schmierereien und Hassparolen gegen die Menschen verunstaltet. Gleich darauf erscheint plötzlich die Froschmutantenarmee unter Dschingis Froschs Führung auf der Bildfläche und zwingt sie, sich im Famrhaus zu verschanzen. Als Dschingis April und Casey auffordert, die Turtles freizulassen, erfährt er zu seiner Überraschung von deren Freundschaft mit ihren angeblichen Gefangenen und gibt seinen Truppen den Befehl, die Farm zu stürmen. Obwohl die eingeschlossenen Freunde sich nach Kräften schlagen, werden sie von der Übermacht überwältigt und April und Casey von den Fröschen verschleppt, worauf sich die Turtles umgehend an die Verfolgung machen.


TMNT12 s3e4 f

Der Beginn einer Freundschaft

Inzwischen verbringen Michelangelo und Napoleon eine wundervolle Zeit miteinander, lernen voneinander und werden zu so dicken Freunden, dass sie einander schließlich ihre eigenen Fehler zugeben. Als aber April und Casey herangeschleppt und in Käfige gesperrt werden, versucht Michelangelo sich für sie einzusetzen, wird dann aber als Freund der verhassten Menschen ebenfalls interniert. Dann verkündet Attila seinen Plan, mithilfe von den Resten des Mutagens, welches zu ihrer Entstehung geführt hat, die Städte der Menschen anzugreifen und sie alle zu den Ebenbildern der Froschmutanten zu machen!


TMNT12 s3e4 g

Ein neuer Morgen

Leonardo, Donatello und Raphael sind inzwischen auch in der Froschfestung angekommen und haben die Verkündung des Invasionsplans mitanhören können, doch ein kleiner Unfall enthüllt den Froschmutanten ihre Anwesenheit. Ein heftiger Kampf entbrennt, in dem die Übermacht der Frösche und deren natürliche Fähigkeiten den Turtles eine extrem harte Nuss zu knacken geben. Als Napoleon Michelangelo zu Hilfe kommt, wird dabei versehentlich der Baum in Brand gesetzt, was die Kombatanten zwingt, die Feindseligkeiten auf der Stelle abzubrechen und sich in Sicherheit zu bringen, wobei April und Casey Atilla Frosch das Leben retten.


TMNT12 s3e4 h

Eine neue Gefahr zieht herauf...

Als die Frösche, Turtles und Menschen sich am nächsten Tag wieder vor den verkohlten Überresten des Baumes neu sammeln, empfängt Attila seine menschlichen Lebensretter als Freunde und befördert Napoleon wegen seiner Weisheit und seines Vertrauens in die Turtles zum neuen General seiner Truppen. Danach brechen die Mutantenfrösche nach Louisiana auf, um dort bei Verwandten unterzukommen, und Michelangelo wird von seiner Familie wieder mit offenen Armen empfangen. Jedoch bleibt das Abenteuer mit den Punk-Fröschen nicht ohne Folgen: Rasputins Mutagenflasche ist nämlich während des Brandes durch eine Explosion vom Baum auf eine Straße in der Nähe geschleudert worden, wo das ausgetretene Ooze kurz danach von einem heranbrausenden Wagen überfahren wird...

ZitateBearbeiten

  • Donatello: Leute, ich glaube, ich weiß, wo Mikey ist. Seht euch das an. [zeigt ihnen den Internetartikel über die Punk-Froschattacken] "Örtliche Zeltplätze wurden von etwas verwüstet, was von Augenzeugen als grüne, echsenartige Monster auf zwei Beinen bezeichnet wird"!
    April: [zweifelnd] Nein. Denkt ihr das wirklich? Würde Mikey wirklich diese Zeltplätze durcheinander bringen?
    [Die anderen starren sie kritisch an; im Hintergrund rutscht eine übersehene Pizzaecke von der Decke]
    April: [resigniert] Okay! Gehen wir!
  • Raphael: MIKEY!! [schließt ihn freudig in seine Arme]
    Michelangelo: Was machst du denn da?
    Raphael: Dich umarmen, glaube ich!
    Michelangelo: Das ist... schräg.
    Raphael: [setzt ihn wieder ab] Ja. Tun wir das nie wieder.

TriviaBearbeiten

  • Der Alternativtitel dieser Episode lautet "Punk Frogs Invade".
  • Im Internet-Artikel, den Donatello über die Aktivitäten der Punk-Frösche aufschlägt, befindet sich auf der rechten Seite ein Bild vom unmaskierten Michelangelo aus dem 2014 Film. Zudem ist dieser Titel eine Referenz auf die Original-1987iger Cartoonepisode, in der die Punk-Frösche ihr Debüt in der Franchise feierten.

Vorkommende CharaktereBearbeiten

Feinde
Neutrale Charaktere
Schauplätze
  • Aprils alte Familienfarm
  • die Wälder um Northampton
    • die Baumfestung der Frösche

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki