Fandom

Teenage Mutant Ninja Turtles Wiki

The Crossing

1.759Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
TMNT Usagi -10.jpg

Usagi Yojimbo Vol.1 #10

The Crossing ("Die Überquerung") ist eine Kurzgeschichte aus der Usagi Yojimbo-Comicreihe von Stan Sakai, welche eine Crossovergeschichte zwischen dieser Serie und Teenage Mutant Ninja Turtles darstellt.

Details Bearbeiten

  • Erstveröffentlichung: 1988
  • Ausgabe: Usagi Yojimbo Vol.1 #10, S. 23-30
  • Story und Zeichnungen: Peter Laird
  • Text: Steve Lavigne

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

HandlungBearbeiten

Ein Junge und sein Freund Yoshi spielen "Samurai und Bauer", wobei der Freund, der den Samurai mimt, Yoshi wie den letzten Dreck behandelt (in einer ähnlichen Weise, wie richtige Samurai es oft taten). Da aber ermahnt ihn der Ronin Miyamoto Usagi, der dem Spiel der beiden in der Nähe zugesehen hat, den Jungen, anderen gegenüber nicht arrogant zu sein. Als Beispiel beginnt er den beiden eine Geschichte zu erzählen, die er selbst in seinen jüngeren Jahren durchgemacht hatte:

Eines Tages, kurz nach Beendigung seiner Kriegerausbildung und vor seiner Einstellung als Samurai, war Usagi durch das Land gewandert, um eine Herausforderung für seine Schwertkünste zu finden. An einem Flussufer traf er eine schlafende Gestalt an, verhüllt in einer langen Mönchskutte und einen tief ins Gesicht gezogenen Strohhut, mit Pfeil und Bogen und einer ins Wasser hängenden Angel. Usagi sah bei diesem Anblick die Gelegenheit, den Fluss überqueren zu können, ohne sich nasse Füße holen zu müssen; er stahl dem vermeintlichen Mönch den Bogen und die Pfeile, weckte ihn daraufhin auf und machte ihm unmissverständlich klar, dass er über den Fluss getragen werden wollte. Der Mönch beugte sich der Gewalt, nahm Usagi auf seine Schultern und stieg mit ihm in den Fluss hinein.

Doch gerade als sie mitten im Fluss waren, tauchte der Mönch plötzlich unter und ließ Usagi, der kaum schwimmen konnte, sich unter großen Mühen ans andere Ufer kämpfen. Der Mönch tauchte zuerst nicht wieder auf, so dass Usagi zuerst dachte, er sei ertrunken; doch dann erhob sich die Gestalt wieder aus dem Wasser, nahm seinen Hut ab - und entpuppte sich als die Ninja-Schildkröte, welcher Usagi einstmals unter recht chaotischen Umständen begegnet war.

Der Ninja forderte Usagi zum Zweikampf heraus, und die beiden begannen in den Fluten des Flusses ein wildes Schwertgefecht auszutragen. In einem Moment sah Usagi schließlich seine Chance, seinem Gegner den Todesstreich zu versetzen, doch als er anstürmte, rutschte er auf dem Schlamm am Flussboden aus und schlug längs ins Wasser. Doch anstatt die Gelegenheit auszunutzen, steckte der Ninja das Schwert weg, reichte Usagi die Hand und half ihm wieder auf die Füße. Und diese Tat besiegelte eine neue Freundschaft zwischen den beiden so unterschiedlichen Charakteren ...

Usagi schließt seine Erzählung mit der Moral, dass seine Arroganz ihm einst das Leben hätte kosten können, wenn Leonardo nicht ein Mann der Ehre gewesen wäre, und dass es wesentlich besser ist, jedem seiner Mitmenschen mit Respekt zu begegnen. Von Usagis Erzählung tief beeindruckt, bietet Yoshis Freund an, dass er den Samurai spielen könne ... doch dieser hat sich schon für die Rolle von Leonardo entschieden.

TriviaBearbeiten

  • In dieser Geschichte hat sich Leonardo anscheinend schon längere Zeit in Usagis Welt aufgehalten, denn er fordert ihn unter vollster Kenntnis seines Namens und seiner nachgesagten Schwertkünste zum Kampf heraus. Wie er allerdings dorthin gekommen ist - und letztendlich wieder in seine eigene Welt zurückkehren konnte - bleibt hier ungeklärt.

ProduktionsfehlerBearbeiten

  • In dieser Geschichte hat Usagi gerade sein Training als Krieger beendet und steht erst vor seiner Einstellung als Samurai. In "Turtle Soup and Rabbit Stew" hingegen, wo er Leonardo das erste Mal begegnet ist, ist er bereits ein Ronin.
  • Hier nennt Leonardo Usagi nach dem Titel seiner eigenen Serie, "Usagi Yojimbo".

Bilder-GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki