FANDOM


ShSh Treaty 01

The Treaty

The Treaty ("Der Vertrag") ist eine Geschichte aus dem Shell Shock-Sammelalbum von den Mirage Studios.

Details Bearbeiten

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

Vorkommende CharaktereBearbeiten

ShellShock014

Wieder Seite an Seite

TMNT

Usagi Yojimbo

HandlungBearbeiten

ShSh Treaty 02

Punktlandung im Irgendwo

Eines Abends läuft Leonardo, bewaffnet mit einer Schachtel frischer Pizza, von der Pizzeria nach Hause zu Aprils Appartment, wo er mit ihr und seinen Brüdern einen gemütlichen Fernsehabend verbringen will. Am Ziel angekommen, will er seine Brüder überraschen und sich durchs offene Fenster hineinschwingen. Er setzt zum Sprung an, stößt sich ab - und fällt mit einem "Plopp!" durch ein neues Raum-Zeit-Loch![1]


ShSh Treaty 03

Wozu sind Freunde da?

Leonardo und die Pizzaschachtel setzen schließlich irgendwo und irgendwann unsanft auf. Ehe Leonardo sich aber zu orientieren braucht, ertönt in der Nähe ein herausfordernder Ruf, und als er nachsieht, erblickt er seinen alten Feind und späteren Freund Miyamoto Usagi,[1][2] umzingelt von einer Horde Neko Ninja. Die Ninja verlangen von Usagi einen geheimen Vertrag, den dieser bei sich tragen soll, doch Usagi denkt natürlich nicht daran, sich den Neko Ninja zu beugen. Ohne viel zu überlegen, greift Leonardo die Neko Ninja von der Flanke her an, und von dem unerwarteten Angriff überrascht, ziehen sich die Ninja unter der Deckung einer Rauchbombe zurück.


ShSh Treaty 04

Die Sache mit dem Vertrag

Nachdem Leonardo seine (arg mitgenommene) Pizza wieder aufgesammelt hat, begibt er sich mit Usagi auf Wanderschaft, wobei der Ronin ihm erklärt, was hinter dem Überfall der Neko Ninja steckt. Vor einem Jahr haben Fürst Noriyuki und Fujitako, der Daimyo einer Nachbarprovinz, mit der Aushandlung eines Bündnisses begonnen, welches nun im Endentwurf eines Vertrages zwischen den beiden Fürsten schriftlich niedergelegt wurde. Usagi wurde damit beauftragt, Fujitako dieses Dokument zu überbringen, damit dieser es studieren und seine Zustimmung geben kann. Jedoch hat Fürst Hikiji von dem Vertrag erfahren und will nun selbst das Dokument in die Hände bekommen und aus dem Wissen um dessen Inhalt politischen Nutzen ziehen. Um die Sicherheit des Auftrages zu gewährleisten, hat Noriyuki auf höchste Geheimhaltung gesetzt und deshalb einen einzelnen Kurier (d.h. Usagi) mit dem Vertrag ausgeschickt.


ShSh Treaty 05

Schwierige Schilderungen

Als Leonardo nach Usagis Erklärungen kurz erwähnt, wie gerne er jetzt seine Brüder hier hätte, kommen die beiden ein wenig auf Leonardos Herkunft zu sprechen. Jedoch hält Usagi New York City nach Leonardos Beschreibungen für eine Stadt voller Paläste, in welcher Leonardo als großer Krieger sicher im prächtigsten leben muss... worauf Leonardo verlegen versucht, Usagis Vermutungen zu berichtigen, indem er zugibt, dass er und seine Familie eigentlich in der Kanalisation leben. Während sie ihren Weg gehen, folgt ihnen aber eine Frau, deren Gesicht von einem Strohhut verdeckt ist.


ShSh Treaty 07

Die Geisel

Urplötzlich werden die beiden Freunde mit einem Shurikenhagel angegriffen, gefolgt von den Neko Ninja, die sich mit blankem Schwert auf Usagi und Leonardo stürzen. Die beiden können die Neko Ninja erfolgreich abwehren, doch dann nimmt einer der Ninja die junge Frau, die dem Weg von Leonardo und Usagi gefolgt ist, als Geisel. So sieht sich Usagi gezwungen, das Schriftstück herauszurücken, und nachdem sich die Neko Ninja davon überzeugt haben, dass es der richtige Vertrag zu sein scheint, ziehen sie sich zurück.


ShSh Treaty 09

Abrupter Abschied

Leonardo ist natürlich erpicht darauf, die Verfolgung sofort aufzunehmen, doch Usagi und die junge Frau erklären unerwartet verschmitzt, dass dies nicht nötig ist und damit alles nach Plan gelaufen sei. Daraufhin stellt Usagi die junge Frau als seine gute Freundin und Schwertgefährtin Tomoe Ame vor, und die beiden erklären dem verdutzten Leonardo, dass das Dokument, das Usagi den Ninja übergeben hat, eine Fälschung ist und Tomoe das echte bei sich trägt, um Hikiji auf eine falsche Spur zu bringen. Während Leonardo und Usagi die Angelegenheit noch einmal zusammenfassen, hebt Tomoe Leonardos ramponierte Pizzaschachtel auf und wirft neugierig einen Blick hinein. Auf ihre Frage beginnt Leonardo ihr zu erklären, um was es sich handelt und dass die Pizza nur wegen der kürzlich bestandenen Abenteuer so unappetitlich aussieht - als er von einem Moment zum anderen wieder mit einem "Plopp!" von der Erdoberfläche verschwindet und einen verstimmten Usagi und eine verdutzte Tomoe zurücklässt.


ShSh Treaty 10

Heim, "süßes" Heim

Noch einmal fallen Leonardo und die Pizza durch die pechschwarze Finternis eines Raum-Zeit-Lochs, geradewegs zurück nach New York City, wo der Turtle schnurstracks durch Aprils Fenster kracht, das einer seiner Brüder wegen des Luftzugs gerade geschlossen hat. Natürlich ist die Stimmung, die ihm zum Empfang entgegenschlägt, alles andere als gehoben: Leonardo hat sich um Stunden verspätet; der Film ist längst zu Ende, das Fenster zerbrochen, und die Pizza kalt und vollkommen zermatscht. Und Leonardos Versuche, die Umstände hinter dieser Verspätung zu erklären, stoßen erneut auf extrem skeptische Gemüter...[1]

TriviaBearbeiten

In anderen MedienBearbeiten

  • Die latente Einwirkung des ersten Abenteuers der Turtles mit Renet, durch welche die Turtles kreuz und quer durch die Zeit versetzt werden, wird auch in der IDW Comicserie Turtles In Time aufgegriffen.[3]

NeudruckversionenBearbeiten

  • Usagi Yojimbo: Special Edition, Band 2 (S. 513-522)

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 "Turtle Soup and Rabbit Stew"
  2. "The Crossing"
  3. Turtles In Time Teil 1 und Teil 4

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki