FANDOM


Subway station movie 3.jpg

U-Bahnstation

Die U-Bahnstation ist eines der Verstecke der Turtles aus dem zweiten Live Actionfilm von 1990.

BeschreibungBearbeiten

Subway station movie 2.jpg

Die Station bei ihrer Entdeckung[1]

Die U-Bahnstation ist ein Überbleibsel der alten New Yorker Infrastruktur aus dem Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Das genaue Alter der Station ist unbekannt, doch scheint sie etwas zwischen 1900 und 1920 zu liegen.

Der Zugang zur Station für die Turtles und ihre Freunde liegt in einer Bodenluke, die irgendwo in einer der oberen Kanalschächte dicht unter den Straßen von New York City liegt. Die Station ist immer noch an die Stromleitungen der Stadt angeschlossen, was ihren derzeitigen Bewohnern den entsprechenden Heimkomfort sichert. Ein alter U-Bahnwagen auf dem Gleis dient als Wohnstatt für Splinter; inwieweit die Turtles in der Station ihre Quartiere erhalten haben, ist bislang nicht bekannt.

IDW ComicsBearbeiten

Im ersten Band des Infestation/TMNT-Crossovers wird von Donatello kurz erwähnt, dass das Kanal-Versteck eigentlich als Teil einer Schiennetzwerkerweiterung errichtet wurde, welche aber nie in Betrieb gestellt und damit von der Stadt versiegelt wurde.[2]

2003 SerieBearbeiten

TMNT Hunted h.jpg

Die Station in der 2003 Serie

In der 2003 Zeichentrickserie erscheint die U-Bahnstation nicht als neue Heimstatt der Turtles, sondern als die von Leatherhead, nachdem er festgestellt hat, dass er wegen seine unkontrollierten Berserkeranfälle nicht auf Dauer mit seinen Freunden zusammenleben kann.[3] Für den Hauptteil der Serie jedoch wird eine Referenz auf die Station gezogen durch den U-Bahnwagen, den Donatello im y'lyntianischen Außenposten als Bastelecke benutzt.

2012 SerieBearbeiten

Subway lair 2012.jpg

Die Station in der 2012 Serie

In der 2012 Animationsserie ist die U-Bahnstation von vornerein die ursprüngliche Heimat der Turtles. Sie ist jedoch wesentlich moderner ausgestattet als ihre Live Action-Filmvorlage; aus welchem Grund diese Station von der Stadt aufgegeben wurde, ist bislang unbekannt. Die Station wird im Zuge der zweiten Kraang-Invasion gegen die Erde von Kraang Sub-Prime beschädigt,[4] nach der Vertreibung der Kraang aus New York aber wieder wohnlich hergerichtet.[5]

Neben dem Bahnsteig, der den Turtles als Wohn- und Treffzimmer dient, finden sich auch individuelle Seitenräume für jeden der Turtles und Splinter, eine Bastlergarage für Donatello, und ein an Splinters Domizil angeschlossener Dojo, in welchem Splinter einen Baum zieht. Der Dojo dient als Haupttrainingsplatz und Waffenkammer für die Turtles und als Meditationszimmer für Splinter.

TriviaBearbeiten

  • Das Design der Original-Station im Turtles II basiert auf der City Hall Station der ehemaligen Interborough Rapid Transit Company (IRT)-Linie, die seit 1945 geschlossen ist und heutzutage nur als Wendepunkt für die moderneren U-Bahnlinien verwendet wird.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Turtles II – Das Geheimnis des Ooze
  2. Infestation 2: TMNT #1
  3. "Hunted"
  4. "The Invasion", Part 1 und Part 2
  5. "Casey Jones vs. the Underworld"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki