FANDOM


Zurück zur Episodenliste

Vision Quest ist die 60. Folge der 2012 Animationsserie, sowie die 8. Folge der dritten Staffel.

HandlungBearbeiten

TMNT12 s3e8 a

Der geheimnisvolle Hirsch

Eines Tages geht Leonardo in den Wäldern um die O'Neil-Farm mit Pfeil und Bogen auf die Jagd. Er trifft auf einen kapitalen Hirsch und legt an, doch der Hirsch bemerkt seine Gegenwart und flüchtet, und als Leonardo daraufhin enttäuscht vom Baum springt, meldet sich sein kaum verheiltes Knie schmerzhaft wieder. Doch die größte Überraschung des Moments folgt direkt auf dem Fuß: Plötzlich steht der Hirsch wieder vor ihm, umspielt von einem seltsamen Licht - und dann, im nächsten Moment stürzt er sich auf Leonardo und verprügelt ihn wütend mit Huf und Wehr, bevor er sich genauso unerwartet wieder in den Wald zurückzieht.


TMNT12 s3e8 b

Leonardo verkündet seine Entdeckung

Zurück auf der Farm versucht Raphael April O'Neil beizubringen, wie man die innere Stärke in physische Schlagkraft umsetzen kann (und es handfest mit dem Zerschlagen von dicken Holzscheiten zur Schau stellt), als Leonardo zurückkehrt. Er berichtet seinen Brüdern, dass ihm im Wald eine Erkenntnis gekommen ist: Sie haben durch die Bequemlichkeiten des zivilisierten Lebens ihren spirtuellen Einklang mit der Natur verloren, etwas, was einer der grundlegenden Künste des Ninjutsu ausmacht. Um diese Verbindung - im Ninjutsu unter dem Begriff Seishin-suyu bekannt - wiederherzustellen, ordnet er für sich und seine Brüder einen dreitägigen Aufenthalt in der Wildnis an... ohne irgendwelchen zivilisierten Komfort wohlgemerkt. Da April als Kunoichi noch nicht voll ausgebildet ist, soll sie zusammen mit Casey - sehr zu Caseys Freude und Donatellos herber Enttäuschung - auf der Farm zurückbleiben.


TMNT12 s3e8 c

Der Geist des Waldes

So brechen die vier Brüder in die Wälder auf und verbringen den ersten Tag mit Wanderungen, Meditation und der Anwendung von Überlebenstechniken. Den Abend verbringen sie gerade mit einer weiteren meditativen Übung, als auf einmal ein merkwürdiges Phänomen sie aus ihrer geistigen Phase herausreißt. Unmittelbar darauf erscheint auch der Hirsch wieder - diesmal aber in einer auf zwei Beinen aufrecht gehenden Pose! In der Annahme, dass sie es hier mit einem weiteren feindlichen Mutanten zu tun haben, greifen Michelangelo, Raphael und Donatello die Kreatur blindlings an, schaffen es aber nur, statt dem Hirsch nur einander eine überzubraten; und als sie sich darüber gegenseitig wütend zu prügeln beginnen, verschwindet der geheimnisvolle Hirsch genauso plötzlich wieder, wie er aufgetaucht ist.


TMNT12 s3e8 d

Der Meister und seine Söhne

Später in der Nacht sitzen die Turtles ratlos und beschämt um ihr Lagerfeuer, als urplötzlich eine geisterhafte Projektion ihres Meisters Splinter inmitten der Flammen erscheint. Er erklärt ihnen, dass sein Geist gegenwärtig von seinem Körper getrennt ist, er aber noch lebt, und erinnert sie daran, dass sie keine Chance gegen den Shredder haben werden, sofern sie nicht ihre eigene geistige Stärke wiedererlangen. Um dies zu bewerkstelligen, muss jeder von ihnen auf einer Reise in die Welt der Geister allein gegen seinen innersten Feind antreten und diesen besiegen: Raphael muss sein wildes Temperament bändigen, Michelangelo seine Kindsköpfigkeit, Donatello seine Abhängigkeit von seiner Intelligenz, und Leonardo seine Selbstzweifel. Und mit einer letzten Warnung, dass diese Herausforderungen genauso tödlich sein werden wie ihre Feinde aus der wirklichen Welt, zieht sich Splinters Geist wieder zurück. Am nächsten Morgen erwachen die Turtles in der Geisterwelt. Nachdem sie sich ein Arsenal an Hilfswaffen zusammengestellt haben, trennen sich dann, um jeder allein ihren persönlichen Herausforderungen zu begegnen.


TMNT12 s3e8 e

Duell in der Geisterwelt A

Raphael findet seinen Weg in eine Tropfsteinhöhle, wo er von Dutzenden von Foot-Bots in die Mangel genommen wird. Doch kaum hat er diese besiegt, tritt plötzlich Fishface auf den Plan und reißt ihn hinunter in einen Tropfsteinsee, wo Raphael eindeutig außerhalb seines Elements ist. Doch nachdem ihn Fishface wieder an Land gescheludert hat, fokussiert Raphael seine Wut in Angriffskraft und schaltet so seinen Feind aus.


TMNT12 s3e8 f

Duell in der Geisterwelt B

Donatello arbeitet sich indessen vorsichtig auf einem engen Pfad an der Flanke eines Berges vorwärts, als er von einigen Foot-Bots mit Gesteinsbrocken attackiert wird, die sie aus der Flanke des Berges herausschlagen. Er kann sich zwar aus dieser kniffligen Situation befreien, doch dann tritt sein persönlicher Gegner in der Gestalt von Tiger Claw vor ihn. Schließlich findet er sich in einer Lage, wo ihm seine Intelligenz gegen seinen ihm physisch weit überlegenen Gegner nicht mehr helfen kann; doch in diesem scheinbar aussichtslosen Moment besinnt Donatello sich auf sein Kampfgeschick und schleudert Tiger Claw vom Berg hinunter.


TMNT12 s3e8 g

Duell in der Geisterwelt C

In einem anderen Teil des Waldes hat Michelangelo seine eigene unangenehme Begegnung mit einigen Foot-Bots. Er kann sich ihrer auch sehr schnell entledigen, doch dann taucht Rahzar auf. Da sein Feind immer wieder wie ein Geist auftaucht, zuschlägt und ebenso schnell wieder verschwindet, beginnt Michelangelo seine ganze Konzentration aufzubieten, und so kann er den nächsten Angriff kontern und Rahzars Erscheinung dadurch schlagen.


TMNT12 s3e8 h

Duell in der Geisterwelt D

Im nebelverhangenen Wald seines Sektors läuft Leonardo indessen überraschend wieder der Geisterhirsch über den Weg. Als er diesem folgt, findet er sich auf einmal auf einer Seilbrücke über einem von Nebeln verborgenen Abgrund wieder, und eine Gruppe von Foot-Bots greift auch ihn an. Er kann sich ihrer erwehren, doch gleich darauf reißt die Brücke unter ihm entzwei, und nur um ein Haar kann der Turtle dem Absturz entgehen. Doch dann erscheint eine Manifestion des Shredders vor ihm und treibt ihn unter höhnischen Kommentaren immer weiter den Berg hinauf. Als er wieder in Verzweiflung zu versinken beginnt, erkennt Leonardo auf einmal, dass der Schmerz in seinem Knie nichts weiter als eine Ausflucht ist, eine von ihm unbewusst kreierte Entschuldigung für seine Selbstzweifel. Mit dieser Erkenntnis gewinnt er endlich auch seine Entschlossenheit zurück und kann daraufhin der Erscheinung des Shredders seinserseits den Garaus machen.


TMNT12 s3e8 i

"Es ist Zeit, zurückzukehren."

Zurück auf der Farm hat April gerade ihre eigene Ninjutsu-Lektion endlich gemeistert, als sie und Casey von der unerwarteten Rückkehr ihrer Freunde und der Veränderung, die sie auf ihrer spirituellen Reise durchgegangen sind, überrascht werden. Auf Aprils Frage, was da draußen mit ihnen passiert sei, antwortet Leonardo lediglich: "Es ist an der Zeit. Wir kehren nach New York zurück."

ZitateBearbeiten

  • Tiger Claw: Und die sagen alle, du wärst der schlauste? Ich bin zweimal so groß wie du und etwa dreimal so stark. Du wirst verlieren!
  • Leonardo: Ich habe dich in der Geisterwelt geschlagen, und eines Tages werde ich dich auch in der wirklichen Welt schlagen! Ich bin bereit!

Trivia Bearbeiten

  • Der Originaltitel "Vision Quest" ("Visionssuche") bezeichnet bei vielen Völkern der Erde ein Übergangsritual, das traditionell nur von Jungen und Männern durchgeführt wurde, bei dem man einen Lebensabschnitt beendet oder einen neuen beginnt (vergleiche den Begriff "Coming of Age"). So ein Ritual wird in der freien Natur durchgeführt. Noch heute führen Indianer, Afrikaner und Aborigines derartige Rituale durch, um Jugendliche in die erwachsene Gemeinschaft zu führen.
  • Die Szene, in der Leonardo versucht den Hirsch zu erlegen, aber scheitert, ist aus einem Abschnitt der Mirage Comic-Geschichte "True Stories" entnommen.
  • Das Erscheinen von Splinters Geist aus dem Lagerfeuer der Turtles und deren Ankündigung zur Rückkehr nach New York entsprechen einer Schlüsselszene aus dem Live Action-Film von 1990.
  • Die Kanji, welche die Turtles bei ihrem Aufbruch auf ihre spirituelle Reise bezeichnen, sind (wie von Splinter in der Lagerfeuerszene bereits genannt): Feuer (Raphael), Wald (Michelangelo), Berg (Donatello) und Wind (Leonardo).
  • Raphaels Enttäuschung, dass sich in der Tropfsteinhöhle kein Piratenschiff befindet, spielt auf den Film Die Goonies an, wo Raphaels Sprecher Sean Astin die Rolle des Michael "Mikey" Walsh, einen der Hauptprotagonisten des Films, spielte.
  • Hier wird erstmals der Begriff "Foot Soldiers" aus der 1987iger Cartoonserie für die Ninja-Roboter verwendet anstatt des bis dahin üblichen Worts "Foot-Bot".
  • Speziell zu dieser Folge wurden von Playmates vier Actionfiguren von den Turtles produziert, welche sich an ihrem Design in diesem Abenteuer orientieren. Diese tragen die Namen Mystic Leonardo, Mystic Raphael, Mystic Donatello und Mystic Michelangelo.

Vorkommende CharaktereBearbeiten

Feinde
Schauplätze

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.