FANDOM


TS1 p46.jpg

You're In The Army Now

"You're In The Army Now"
("Ihr Seid Jetzt In Der Armee") ist eine Kurzgeschichte aus der Turtle Soup-Comicreihe von den Mirage Studios.

Details Bearbeiten

  • Erstveröffentlichung: September 1987
  • Ausgabe: Turtle Soup Vol.1 #1, S. 44-57
  • Story und Zeichnungen: Bernie Shuman
  • Assistenzarbeiten: Danny Shuman

KontinuitätBearbeiten

Zur chronologischen Comic-Liste

  • Vorheriges Kapitel: -
  • Nächstes Kapitel: -

Vorkommende CharaktereBearbeiten

InhaltBearbeiten

Eines Tages, in Aprils Appartment, beschließen Leonardo und Donatello, für eine Weile Ferien zu machen. April schlägt dafür die Farm ihres Onkels in Trenton, New Jersey vor, was die beiden Turtles mit Begeisterung aufnehmen, und so packen sie rasch ihre Sachen und machen sich bereit, den ersten Bus am nächsten Morgen zu nehmen.

TS1 p46 - Sgt.jpg

Sergeant Tom Heartbreak

Die beiden kommen an, als der Bus gerade am Wegfahren ist, und machen es sich in ihren Sitzen bequem. Kaum aber sind sie eingeschlafen, reißt eine scharfe, befehlende Stimme sie aus ihrem Schlummer. Diese Stimme gehört einem strengen Army Sergeant namens Tom Heartbreak, der den Passagieren des Busses befiehlt, auszusteigen und anzutreten - und wie die beiden Turtles zu ihrer Bestürzung feststellen müssen, befinden sie sich nicht in Trenton, sondern im Infanterie-Trainingcenter von Fort Dix! Ihre Versuche, dem Sergeant zu erklären, dass sie einfach nur in den falschen Bus gestiegen sind, stoßen auf taube Ohren, da er sie für elende Drückeberger hält. So entschließen sich die beiden, für den Moment mitzumachen, während sie bei der nächsten Gelegenheit April zu informieren gedenken.

So durchlaufen Leonardo und Donatello - mit ihren Namen zu "Pvt. (Leo) Nardo" und "Pvt. (Don) Atello" verballhornt - das Einmusterungsverfahren: Haarschnitt (was bei ihnen gar nicht nötig ist), Ausstattung, und dann die medizinische Untersuchung (wobei die Ärzte - wie auch alle anderen menschlichen Charaktere in dieser Geschichte - an ihrem Aussehen keinen großen Anstoß nehmen). Zwar erhalten die beiden unfreiwilligen Rekruten ein reichliches Abendessen, doch kaum haben sie sich in die Kojen geworfen und sind eingeschlafen, werden sie bereits vor Sonnenaufgang für ihren ersten Trainingsdurchlauf wieder geweckt. Während ihrer zermürbenden Grundausbildung aber machen die Turtles wegen ihres Ninja-Trainings eine sehr gute Figur, und bei einer Stockkampfübung gelingt es schließlich Donatello, nicht nur den Sergeant zu besiegen, sondern auch seinen Respekt zu gewinnen.

Einige Zeit später wird Heartbreak vor seinen Vorgesetzten, Lieutenant Jones, zitiert, der ihm einen wichtigen Auftrag gibt: Es gibt Hinweise, dass eine Terroristengruppe vorhat, ein Waffenmagazin des Camps auszurauben, und der Sergeant soll eine zusätzliche Wachmannschaft aufstellen, um das Depot zu sichern. Für diese Aufgabe wählt der Sergeant seine besten Männer aus, und für die erste Runde sollen Leonardo und Donatello die Wache übernehmen. Nachdem er ihnen ihre Aufgabe erklärt hat, fährt er sie zum Depot und lässt ihnen ein Funkgerät da, um Hilfe zu holen, falls es vor der Ablösung Schwierigkeiten geben sollte.

TS1 p54.jpg

Der Gegenschlag

In der Tat kommen die Terroristen des Nachts beim Depot an, und als sie Leonardo und Donatello auf Wache entdecken, nehmen sie sie mit Gewehren und Nachtsicht-Zielfernrohren unter Beschuss. Zwar entgehen die beiden Turtles dem Kugelhagel, doch durch einen Streifschuss wurde das Funkgerät beschädigt, und ohne Waffen können sie ihrerseits keine Gegenwehr leisten. Die Terroristen, die annehmen, dass sie die beiden erledigt hätten, brechen ins Depot ein und schicken sich an, ein Sprengstofflager zu plündern. Kurzentschlossen greifen sich Leonardo und Donatello einen Panzer, der auf dem Gelände steht, setzen ihn in Gang und gehen zum Angriff über. Zuerst walzen sie den Wagen der Terroristen platt, dann erledigen sie die drei in Handarbeit. Heartbreak and die Ablösung treffen gerade rechtzeitig ein, um die Eindringlinge in Gewahrsam zu nehmen.

Inzwischen erreicht eine Postkarte der beiden ihre zurückgebliebene Familie, und als diese von ihrem Dilemma erfahren, brechen April, Raphael und Michelangelo umgehend nach Fort Dix auf, um das Missverständnis aus dem Weg zu räumen. Nachdem der zuständige General Aprils Aussagen bestätigen kann, dass die beiden nicht offiziell eingemustert wurden, werden Leonardo und Donatello ehrenhaft entlassen und als Belohnung für ihre Verdienste mit der Soldatenmedaille ausgezeichnet. Jedoch können es Raphael und Michelangelo im Nachhinein nicht lassen, ihre Brüder noch einmal kräftig aufzuziehen, indem sie ihnen Parris Island als nächstes Ferienziel vorschlagen ...

Bilder-GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki